Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Kiez-Web-Team auf der… | Home | Zöpfchen.. »

Kennen Sie Grabowskis Katze?

Nein? Schonmal gelesen aber nie gesehen?

hier ist sie.

Die Katze, Nico, lebt in Rostrup bei Bad Zwischenahn. Das ist nicht weit von Ostfriesland entfernt. Natürlich bei den Grabowskis. Sie holt dort gerne die Goldfische aus dem Gatenteich, verjagt die Vögel und stromert in der Gegend herum. Immer auf der Suche nach Neuigkeiten

- Grabowskis Katze - 30. August 2007 - 11:51



26 Kommentare

Nr. 1, Jerry, die Kampfmaus, 30.08.2007 - 21:04
Die guckt aber grimmig.
Das ist wohl gar kein Schmusekätzchen?
Nr. 2, maho, 31.08.2007 - 02:40
Schmusekätzchen gibts nicht (mehr!), lieber Jerry.
Tom ist doch auch keines, solltest Du eigentlich am besten wissen.
Nr. 3, Margot H., 21.10.2007 - 01:41
Grabowskys Katze?
Denke der hat damals die Mauer aufgemacht? Wusste bislang nich dass der ne Katze hat.
Dann haben wir also der Maueröffnung einer Katze zu verdanken. Die muss ja dann schon janz schön alt sein. Die Grabowsky Katze.
Nr. 4, Günter S., 21.10.2007 - 03:27
Det war Schabowski, liebe Margot. So alt sieht die Grabowsky Katze jedenfalls nicht aus, auch scheint sie noch sehr agil.
Aber Erich is nich mehr, oder auch schon vergessen?
Nr. 5, Nee, 22.10.2007 - 13:36
Gab es in Rostrup bei Ostfriesland auch eine Mauer?? Wann wurde die geöffnet?
Nr. 6, Basti, 22.10.2007 - 14:13
Ich kenne keinen Ort auf dieser Welt, wo es nicht mind. eine Mauer gibt bzw. gab.

Und meistens wurden diese Mauern auch geöffnet, damit irgendwas oder irgendwer da durch konnte.

Basti
Nr. 7, Nee, 22.10.2007 - 14:32
Zu Basti

Die meisten Mauern befinden sich wohl in den Köpfen von Menschen, und überall, wo Menschen sind…
Wie man auch hier mamnchmal recht gut verfolgen kann.

Dass Mauern geöffnet werden, damit irgendwer oder etwas dort hindurchgehen kann, ist allgemein bekannt.
Nr. 8, Robby, 22.10.2007 - 21:12
In Rostrup gibt es einen Zaun, könnt ihr nicht richtig gucken?
Nr. 9, Jörg Grabowski, 28.10.2007 - 21:50
Hallo,

dies ist meine Katze und heißst Nico und ist schon fast 13 Jahre alt. Aber noch sehr fit. Und übrings für die es nicht wissen Rostrup liegt nicht bei Ostfriesland und da gab es auch nie eine Mauer, nein wir sind die Perle von Ammerland. Und es lohnt sich hier mal her zukommen und vielleicht könnt ihr dann auch mal Nico entdecken.
Mfg Jörg Grabowski :-)
Nr. 10, maho, 28.10.2007 - 23:40
Hallo,
Danke für die Aufklärung. Endlich kennen wir die Fakten und gewisse Gesellen brauchen sich nicht mehr unnötig den Kopf zerbrechen. Geschichtliches und geographisches Wissen liegt halt in Berlin doch sehr im Argen.
Herzlichen Dank auch für die Einladung – wir kommen gerne und freuen uns schon auf die gewiss sehr schöne Gegend.

PS
Bitte spendiert doch Nico einen Hering auf meine Kosten (falls sie mag).
Bezahlung lasse ich dann zukommen ;-)

Herzliche Grüße aus Berlin
maho
Nr. 11, Gert Hinrichs, 15.03.2008 - 17:04
Moin zusammen, außer eine Katze und eine Mauer gibt es in Rostrup noch mehr zu sehen. Schaut doch einmal rein unter http://www.rostrup-info.de..
Gert
Nr. 12, maho, 15.03.2008 - 19:17
Wirklich schön.
Gibt es die “Mystischen Welten” ständig?

Grüße nach Rostrup!
Nr. 13, Gert Hinrichs, 15.03.2008 - 23:09
Nein, nicht ständig. Im “Park der Gärten” finden immer wechselnde Veranstaltungen statt. Bisher aber einmal jährlich etwas vergleichbares.

Gert
Nr. 14, maho, 16.03.2008 - 22:50
Vielleicht schaffen wir es ja mal. Rostrup ist mir jetzt ein Begriff!

Dann habe ich aber noch was gefunden: einen Gasthof zu Klampen.
Und wie hier bei unseren Autoren zu “Grabowskis Katze” steht …..

Da muß ich doch mal nachfragen.
Nr. 15, Gert Hinrichs, 17.03.2008 - 18:22
Ich kann mir schon denken, warum danach gefragt wird. Fühlt sich Heidi denn der Familie zu Klampen zugehörig, die in der Gastwirtschaft zu Klampen gewohnt hat (evtl. Großvater = Klamper Gerd) oder der zweiten Familie zu Klampen, die am Elmendorfer Damm wohnt (evtl. Großvater/Vater = Speck Fied sn Gerd)? Falls ihr euch über die merkwürdigen Namen wundert, das war hier früher so üblich, daß Personen andere Namen bekamen, um sie wegen den gleichen Familiennamen auseinander halten zu können. Die Gastwirtschaft zu Klampen ist zuerst abgebrannt und dann abgerissen worden. Ihr könnt ja einmal nachlesen unter: http://www.die-rostruper-seite.de..

Gert
Nr. 16, maho, 18.03.2008 - 00:04
Ich werde ihr diese Fragen weiterreichen – wenn sie nicht schon hier mitgelesen hat.

Das mit den Namen finde ich ja nett. Ich versuche mir das gerade für Berlin vorzustellen?
Na ja, wir kennen uns hier nicht alle – nicht wirklich – ;)

Wirklich schade, daß es die Gastwirtschaft nicht mehr gibt – und ich dachte schon, es wäre doch eine Möglichkeit zum Übernachten.

Und dann noch ein dickes Lob für ihre Webseiten!
Wie sie dort z.B. ihre Geschichte(n) aufarbeiten – allein die alten Fotos – Toll!

Gruss
Nr. 17, Gert Hinrichs, 18.03.2008 - 17:12
Vielen Dank für das Lob; man kann es immer gebrauchen.

Eine Übernachtungsmöglichkeit gab es nach meinen Erinnerungen dort nie. Obwohl das Gebäude sehr groß war, wurde es nur von der Familie zu Klampen bewohnt. Auch die beiden heute in Rostrup vorhandenen Gastwirtschaften haben keine Zimmer für Gäste. Wir haben in Rostrup mehrere Pensionen, die Zimmer vermieten. Außerdem gibt es in unmittelbarer Nähe noch den Kurort Bad Zwischenahn mit mehreren Hotels in verdienen Preislagen (von normal bis super-teuer). Wer allerdings ruhig und preisgünstig seinen Urlaub verbringen will, wohnt in Rostrup.

Die Namensveränderung stammen aus einer Zeit die schon langer sehr her ist. Damals gab es nicht für alle Wege einen Namen. Da mußten die Briefe nur mittels Name zugestellt werden. Es gab keine Postleitzahlen. Wenn man einen Brief schrieb, wurde der Empfänger genannt und dazu Rostrup bei Zwischenahn/i.O. Das i.O. stand für “in Oldenburg”, also Großherzogtum Oldenburg.

Außerdem waren die Namensveränderungen eine Hilfe wenn man von einer Person im Dorf sprach. Wenn z.B. fünf Familien im Dorf “Janßen” heißen ist es schon von Vorteil, wenn sie auseinander gehalten werden können. Namen wie z.B. Grabowski fanden hier erst später Einzug.
Nr. 18, Heidi, 18.03.2008 - 17:45
Moin Gert,

so trifft man sich mal… Ich teffe hier gerade maho im Mietercafé. Also ich gehöre zu der Familie, die dem Gasthof zu Klampen zugegörig fühlt.

Gratuliere zu der gelungenen homepage von Rostrup!
Nr. 19, maho, 19.03.2008 - 23:50
Dank für die Infos. Damit ist auch die Sache mit den Namen verständlich.
Wir werden ja noch richtig Fachleute in Sachen (Rostruper-) Geschichte.
Sehr nett!
Nr. 20, Jörg Grabowski, 11.04.2008 - 20:50
Hallo Maho,

Ich wollte mich noch mal in namen von Nico bedanken ;-) ihn hat der Herring gut geschmeckt…! Obwohl ich glaube das er sich jeden Tag ein Fisch aus dem Zwischenahner Meer holt…der schlawiener!!!! Und noch mal zur Info für alle der Park der Gärten öffnet am 01.05.08 wieder seine Pforten! Und dieses Jahr ganz neu unser Aal Fest was am 19.04.08 beginnt zu ehren des Aals denn der wird 900 Jahre also einfachmal alle vorbei schauen…sonst beibt noch die Bad Zwischenahner Woche unsere 5te Jahreszeit im August…

in diesen sinne bis bald Jörg ;-)
Nr. 21, maho, 11.04.2008 - 22:40
Hallo,
das ist schön zu hören. Dann steht ja die Bezahlung des Herings noch aus. Ich kümmere mich darum.
Und ich lerne ja schon wieder aus Rostrup dazu: Ein Aal wird 900 Jahre alt? Echt – schmeckt der dann noch?
Dann paßt mal schön auf, daß Nico den nicht noch schnappt. ;-)

Herzliche Grüße von den Berlinern
Nr. 22, Gert Hinrichs, 12.04.2008 - 08:30
Moin zusammen, hoffentlich gerät Nico nicht an den Wels. Einen Dackel hat der ja schon gefressen.
Fleu herut
Gert
Nr. 23, maho, 13.04.2008 - 01:56
Schön guten Morgen,
Ich glaube, ich muß mir das mit dem Rostrup-Ausflug noch mal ernsthaft überlegen.
Es wird mir langsam viel zu gefährlich bei Euch ….
Wollt ihr uns nach Rostrup locken, Park der Gärten, und so …. ?
Und dann ein oller Aal von vorn – ein gefrässiger Wels von hinten…?
Habt ihr noch andere Ungeheuer zu bieten?
Schönen Tag noch ;-)
Nr. 24, Gert Hinrichs, 13.04.2008 - 06:26
Hallo,
wer am frühen Morgen um 4 Minuten vor 2 Uhr schon (oder noch) am PC sitzt muß ja an Ungeheuer und böse Geister glauben. Außerdem ist es in Berlin auch nicht besser. Da gibt es eine Leiche im Landwehrkanal (und wie kommt die da wohl hin?). Wer Wasserleichen zu Hause hat, muß vor Ungeheuer in der weiten Welt keine Angst haben. Jedenfalls nicht am Tag.
Tschüss Gert
Nr. 25, maho, 13.04.2008 - 23:58
Heute etwas früher ;)
Dann bin ich ja beruhigt!
Es sind ja immer nur die neuen und unbekannten Gefahren, die verunsichern. Unsere täglichen Wasserleichen und all das mehr kennen wir ja schon und haben uns daran gewöhnt.

Ach ja, Klasse Antwort Deinerseits :)
Euch allen eine schöne Woche
maho
Nr. 26, Heidi, 15.04.2008 - 18:00
Hallo allesamt,

wir haben hier im Lietzensee auch einen Wels, und der hat auch schon mindestens einen Dackel auf dem Gewissen, wie man mir glaubhaft versicherte.Und dann noch diese Ungeheuer, die unsere Platanen abgesäbelt haben.
Berlin ist auch nicht ohne.

Ungeheuerliche Grüße aus Berlin

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.