Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

nächstes Archiv vorheriges Archiv

01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

31. August 2008 - 00:54Nachts in Museen und Parks .....

... da gab es was zu erleben.
Es war die lange Nacht der Museen, wie wir hier angekündigt hatten. Hier nun einige visuelle Eindrücke von zwei Veranstaltungen bei uns im Kiez.

Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf bot eine Nacht internationaler Mode-Designer. Zu jeder vollen Stunde gab es Modenschauen der Nominierten des diesjährigen Baltic Fashion Award, eines internationalen Mode-Wettbewerbs für die Ostsee-Anrainerstaaten, der seit 2002 in den Kaiserbädern auf der Insel Usedom stattfindet. Der Andrang war riesig und das Event großartig ausgerichtet - das ist bei den vielen Gästen am gestrigen Abend angekommen.

Im Schloßpark Charlottenburg hatte das Theater Anu "Lichtspuren" gelegt, kleine Aufführungen gab es dazu und auch Musik - ein Spiel mit Tönen, Licht und Farbe. Ein imposantes Bild bot sich im Park, im und am barocken Parterre. Auch dazu waren viele Besucher erschienen und von der schönen Atmosphäre beeindruckt.

[weiterlesen]

- Kiez, Kunst und Kultur, Schlosspark - Kein Kommentar / Kein Trackback

30. August 2008 - 00:10Kiezer Tierleben

Auch Tiere haben es bei uns im Kiez richtig gut. Die Ziegen vom Ziegenhof in der Danckelmannstraße kennt man ja nun wirklich berlinweit und sie fühlen sich dort richtig wohl. Unsere Katzen stromern einfach so herum, grad wie sie wollen - aber sie gelten schließlich auch als eigenwillig und Einzelgänger. Besonders die Knobelsdorffstraße ist ein richtiger Katzenboulevard, wie wir von Christine mit einer wunderbaren Geschichte erfahren haben. Die Kiezer Spatzen machen als kleine tierische "Stadtindianer" sowieso einfach was sie wollen - mögen uns Menschen als "Futterspender" zwar ganz gern, lassen sich aber wegen ihrem ausgeprägten Freiheitsdrang nicht zum Haustier herab - und andere Artgenosssen auch nicht.

Natürlich geht es auch unseren Hunden nahezu grandios. Hunde sind als Rudeltiere anders als Katzen und strolchen eher nicht einfach so alleine rum - und das mag durchaus auch besser so sein, tut ihnen ein guter und verantwortungsvoller(!) Rudelführer, bzw. ein solches "Leittier" doch ganz gut.
Wie gut es ihnen geht, sieht man nun auf den folgenden Bildern. Komfortabel chauffiert werden sie gelegentlich. Nicht immer natürlich - nur wenn es mal weiter weg gehen muß, wenn der Kleene ( 5 Monate alt ) von den beiden dabei müde werden würde ( oder vielleicht sogar der "Rudelführer" selbst? ;) und vielleicht auch, weil es dann viel zu lange dauern würde, weil da ja unterwegs soo viel zu entdecken wäre ......

Was für ein komfortables Hundeleben im Kiez - z.B. auf dem Klausenerplatz

[weiterlesen]

- Kiez, Kiezfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

29. August 2008 - 10:28RBB im Kiez

Wie ich ja schon in meinem letzten Artikel geschrieben habe, ist derzeitig das Medieninteresse an unserem Kiez sehr stark angewachsen.

Nicht nur der Berliner Rundfunk war letzten Dienstag bei uns zu Gast, sondern eine Woche vorher gab es Besuch vom RBB.

Dies hatte einen ganz einfachen Grund:

Diesen Samstag (30.08.2008) ist unser geliebter Kiez Thema in der Sendung "Heimatjournal" und man brauchte also auch aktuelle Bilder.

[weiterlesen]

- Kiez, Kiezfundstücke, Kiezreportagen, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

28. August 2008 - 00:10"Lange Nacht der Museen"

Ausstellungseröffnung im Keramik-Museum Berlin

Am Samstag, 30. August 2008 kann man von 18:00 bis 02:00 Uhr bei der Langen Nacht der Museen wieder Berliner Museen und Parks entdecken. Auch bei uns am Kiez gibt es dazu ein wirklich umfangreiches Angebot. So ist diesmal die erst kürzlich eröffnete Sammlung Scharf-Gerstenberg mit den "Traumgärten der Kunst" zum ersten Mal dabei - zwei weitere besondere Angebote (Museum Charlottenburg-Wilmersdorf und Schloßpark) hatten wir schon bei den Kiezer News vorgestellt.

Hier nun ein anderes ganz spezielles Event im Keramik-Museum Berlin im ältesten Haus von Charlottenburg in der Schustehrusstraße 13.

Im Rahmen der "Langen Nacht der Museen" am 30.08.2008 findet um 19 Uhr die Ausstellungseröffnung zur neuen Sonderausstellung "Keramik aus den Steingutfabriken Velten-Vordamm" statt mit einem Vortrag von Nicole Seydewitz (Keramikmuseum Velten):
"Dec. 29 : Paradiesgarten" über den erfolgreichen Entwurf von Charlotte Hartmann.

Charlotte Hartmann -Terrine, Velten, Anfang 20er Jahre / © Keramik-Museum Berlin

[weiterlesen]

- Kunst und Kultur - ein Kommentar / Kein Trackback

27. August 2008 - 14:32Berliner Rundfunk im Kiez

Diese Woche scheint das mediale Interesse für unseren Kiez sehr stark zu sein.

Letzte Woche gab es bereits die ersten Aufzeichnungen für eine Ausstrahlung des Heimatjournals im RBB (dazu folgt noch ein Beitrag); gestern war Thomas Koschwitz mit dem Berliner Rundfunk 91.4 im Kiez. Mitgebracht hat er noch seinen Sohn Tim, der das Wetter moderierte, sowie ein nettes und freundliches Team von Helfern.

Ganz genau gesagt war er von 06:00 Uhr bis 10:00 Uhr auf dem Wochenmarkt am Klausenerplatz mit seinem Kiosk-Mobil anzutreffen.

Und natürlich waren auch wir vor Ort.

[weiterlesen]

- Kiez, KiezRadio, Kiezreportagen, Menschen im Kiez - ein Kommentar / Kein Trackback

26. August 2008 - 14:18Und auch, wenn es hell ist..

Wie maho schon hier fein geschrieben hat, ist die Polizei auch nachts im Kiez unterwegs.

Aber auch tagsüber, wie hier Ecke Nehring/Neufertstr., immer auf der Suche nach ermahnungswürdigen Schnellfahrern äh Autofahrern.

Und leider gab es wohl auch ein paar Fahrer, die unbedingt ermahnt werden wollten.

Ich empfand die fahrenden Autos an dieser Ecke nie langsamer..

Bitte lächeln, wenn Sie zu schnell sind..

- Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

26. August 2008 - 00:08Immer, wenn es dunkel wird (im Kiez) ....

  
.. von der nahen Spree kommend, die Nebelschwaden durch die Kiezer Straßen wabern .....

... und (bevor) die düsteren Gestalten kommen .... ;)

...... wird stets über uns brave Bürger gar heimelig gewacht ......

Immer im Dienst - Danke !

- Kiez, Kiezfundstücke, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / ein Trackback

25. August 2008 - 00:14Kiezblog-Gewinnspiel (25.08.2008)


Das neue Kiezblog-Gewinnspiel.

Die Preisfrage lautet:

Hinterhof-Einblicke am Kiez
Wo ist das - Was tut sich denn da in dem hinteren Gebäude ?

Hinterhof-Einblicke

[weiterlesen]

- Gewinnspiel, Kiezfundstücke - / Kein Trackback

24. August 2008 - 22:00Puppentheater Berlin zieht um

Seit der Entscheidung zur Erweiterung des Museums Berggruen war klar, daß das Puppentheater Berlin dort weichen mußte (wir hatten darüber berichtet - zuletzt hier im Kiezer Weblog). Mal wieder muß man sagen, denn die leidgeprüfte Gruppe hat schon einiges hinter sich. Bereits 2006 waren sie gezwungen, aus der Haubachstraße umzuziehen. Damals hatten sie dann glücklicherweise das ehemalige Kommandantenhaus am Spandauer Damm 1 (welches demnächst zum Museum Bergruen verbunden wird) bei uns am Kiez erhalten und nun, gerade mal knapp zwei Jahre später, hieß es wieder, einen neuen Ort zu suchen.

Aber es geht weiter - zwar nicht mehr ganz direkt bei uns im Kiez, aber doch auch nicht weit weg. Nun, eigentlich sogar ganz nah dran.

Puppentheater Berlin - Hof hinter dem ehemaligen Kommandantenhaus am Spandauer Damm 1 - Mai 2007

[weiterlesen]

- Kiez, Kinder und Jugendliche, Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

23. August 2008 - 00:08Ziegenhof - Kunsthof - oder Entsorgungshof ?

Nach der erst kürzlich unter noch ungeklärten Umständen aufgetauchten, sind im Ziegenhof aber noch weitere Kunstinstallationen zu bewundern.
Muß wohl an den vielen (Lebens-) Künstlern hier bei uns im Kiez liegen ......

Auch dazu möchte ich mich Marcels damaligen Aufruf anschließen:

Ist das Kunst? Was soll das aussagen?
Ohne jedweden Hinweis oder Kommentar ist das Ganze irgendwie witzlos!

Lieber Verantwortlicher! Bitte melde Dich doch bei der Blockinitiative oder über E-Mail bzw. Kontaktformular direkt bei uns, damit wir die Informationen weiterreichen können. Du kannst auch gerne einen Kommentar hinterlassen.
Vielen Dank.

Und damit der Künstler weiß wovon wir reden, folgt eine Nahaufnahme:
Ob das Kunst ist, möchte ich nun aber nicht entscheiden.

Moderne Kunst oder Krempelentsorgung? Was mag wohl diese Kunstinstallation bedeuten?

- Kiez, Kiezfundstücke, Kunst und Kultur, Menschen im Kiez - ein Kommentar / Kein Trackback

22. August 2008 - 00:14Link(s) des Tages (22.08.2008)


  • Die Tabelle von den Top 10 der weltweit umsatzstärksten Medikamente soll laut Telepolis einen guten Einblick in den Krankenstand der Weltgesellschaft geben.
    * Heise Verlag - Telepolis vom 17.06.2008

  • Die freie Vermessung der Welt (unter CC Creative Commons) nimmt Formen an:
    * Chip Online vom 01.06.2008

  • Der Codex Sinaiticus wurde vor über 1600 Jahren (Mitte des 4. Jahrhunderts) mit Hand geschrieben. Diese Handschrift der christlichen Bibel, welche die erste überlieferte vollständige Fassung des Neuen Testaments darstellt, gilt als das umfangreichste Buch, das wir aus der Antike besitzen - ein Monument der Buchgeschichte.
    Das Codex Sinaiticus Projekt digitalisiert die Handschriften nach und nach und stellt sie frei zugänglich ins Netz.
    * Codex Sinaiticus Projekt
     

- Netzfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

21. August 2008 - 00:30Vorsicht im Straßenverkehr !


Unterwegs in der Knobi

- Kiez, Kiezfundstücke - fünf Kommentare / Kein Trackback

20. August 2008 - 00:33Moderne Kunst oder Müllentsorgung?

Ich wurde heute von Elke Betzner angesprochen, ob ich etwas über die Öltonne im Ziegenhof wissen würde.

Da ich bisher nichts von einer Öltonne dort gehört habe, verneinte ich dieses. Elke bat mich dann, ob ich nicht ein Photo machen und hier mal nachfragen könnte.

Dieser Bitte komme ich natürlich gerne nach:

Weiß irgendjemand etwas über diese Tonne? Ist das Kunst? Was soll diese Tonne aussagen? Denn, wie sagt Elke so richtig:

Ohne jedweden Hinweis oder Kommentar ist das Ganze irgendwie witzlos!

Lieber Verantwortlicher! Bitte melde Dich doch bei der Blockinitiative oder über E-Mail bzw. Kontaktformular direkt bei uns, damit wir die Informationen weiterreichen können. Du kannst auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Vielen Dank.

Und damit der Künstler weiß wovon wir reden, folgt eine Nahaufnahme:

[weiterlesen]

- Kiez, Kiezfundstücke, Kunst und Kultur, Menschen im Kiez - zwei Kommentare / Kein Trackback

19. August 2008 - 00:14Ein Romantiker aus Rom

Die subkutane Chiffre des laufenden Jahres 2008 liest sich Achtundsechzig, ihre Wurzeln finden sich an den Universitäten, vor allem in Berlin. Der mit diesem Begriff bezeichneten Generation ist der Ruf zu eigen, antiautoritär engagiert (gewesen) zu sein, gegen den Muff der Adenauerjahre revoltiert, die Geschlechterverhältnisse revolutioniert, Drogen als Accessoires eines lässigen Lebensstils genommen und an die Welt verändernde Kraft der Popmusik geglaubt zu haben. Das historische Urteil über die Studentenbewegung, ein Synonym für 68, fällt sicher nüchterner und differenzierter aus, wie es zahlreiche Publikationen und Ausstellungen zum Thema belegen. Unbestritten ist der enorme Modernisierungs- und Individualisierungsschub der Bundesrepublik, der vor 40 Jahren seinen Anfang nahm. Ein Kind dieser Zeit und damit nolens volens ein Chronist des rebellischen Geistes und seiner Folgen ist der Autor Friedrich Christian Delius (www.fcdelius.de), der nach Jahren des Nomadendaseins jetzt kieznah am Lietzensee wohnt.

[weiterlesen]

Andrea Bronstering - Gastautoren, Kunst und Kultur - ein Kommentar / Kein Trackback

18. August 2008 - 00:10Fragen, die der Sommer so mit sich bringt ...


Wo fängt Oberbayern an?

Etwa da, wo die Kirchen Zwiebeltürme haben und die Orte auf -ing enden, also bei Kinding an der Altmühl, dort, wo die Autobahn sie überquert? Dem ersten Anschein nach ja, da es auf dem Ortsschild heißt "Kreis Eichstätt, Reg.-Bez. Oberbayern".
Aber: Wir sind immer noch nördlich des Weißwurstäquators (Donau), der bekanntlich Bayern von Preußen trennt (aber immerhin schon südlich des Mains und damit nicht mehr im Bereich der "Saupreiß'n"). Außerdem: Von den Alpen ist nichts zu sehen.

[weiterlesen]

M.R. - Gastautoren - Kein Kommentar / Kein Trackback

17. August 2008 - 00:10Born to be wild ....


... sind wir das nicht alle - wenigstens ein wenig...... ?

Der Hells Angels Berlin MC bei uns am Kiez lädt ein:

Hells Angels Berlin MC am Kiez

[weiterlesen]

- Kiez - ein Kommentar / Kein Trackback

16. August 2008 - 00:14Schöne Plätzchen ....


.... haben wir viele hier bei uns am Klausenerplatz - im und am Kiez.

Mozart, Händel oder Pink Floyd - oder ein Hörbuch ?

- Kiez, Menschen im Kiez, Schlosspark - Kein Kommentar / Kein Trackback

15. August 2008 - 19:18Demo und Buchpremiere

Am Samstag, 16. August 2008 soll von der Gruppe "Anonymous" wieder eine größere Aktion geplant sein. In vielen Städten der Welt wollen sie, wie auch die viele andere Menschen an diesem Tag auf die Straße gehen. Ähnliche Aktionen hat es schon mehrere gegeben. In Berlin soll die Demonstration um 12:30 Uhr vor dem Bahnhof Zoo beginnen und bis zu der Scientology-Zentrale in der Otto-Suhr-Allee führen.
Quelle: ddp Deutscher Depeschendienst GmbH: Maskiert gegen Scientology (Agenturmeldung v. 15.08.2008)


Im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf laden am Donnerstag, 4. September 2008 von 19:00 bis 21:00 Uhr der Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte und der Ch. Links Verlag zu einer Buchpremiere ein (Festsaal im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin).
Frank Nordhausen und Liane von Billerbeck stellen im Gespräch mit Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte und Verleger Christoph Links ihr neues Buch vor: "Scientology – Wie der Sekten-Konzern die Welt erobern will", eine Veranstaltung des Ch. Links Verlags gemeinsam mit der Volkshochschule City West.
Dazu werden alle interessierten Bürger und vor allem die im Erziehungs- und Bildungswesen Tätigen herzlich eingeladen.
Der Eintritt ist frei nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 440232-10 / E-Mail: mail@linksverlag.de
Quelle: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Pressemitteilung vom 15.08.2008

- Gesellschaft, Politik - drei Kommentare / Kein Trackback

14. August 2008 - 17:27Ein wenig Kultur - Special

Ok,

es scheint derzeitig eh in zu sein..

also einen hätte ich da noch:

und jetzt...

[weiterlesen]

- Kunst und Kultur, Netzfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

14. August 2008 - 16:52Ein wenig Kultur - Teil 5

Nach langer, langer Zeit dürfte unsere Band nun bald komplett sein.

Was wir noch brauchen wäre ein wenig Gesang und auch da gibt es viel zu entdecken.

Derzeitig läuft ja oft diese Werbung mit Paul Potts im TV. Bloß, ich denke man ist vielleicht an der gesamten Vorstellung interessiert?

[weiterlesen]

- Kunst und Kultur, Netzfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

14. August 2008 - 00:56StadtNatur (14.08.2008)


und Großstadtpflänzchen

Heute zum vorherigen Beitrag - Denn auch Natur ist Leben, wie hier im Schloßpark:

Saftig grünes Leben im Schloßpark - Sommer 2008

- Kiezfundstücke, Philosophisches, Schlosspark - Kein Kommentar / Kein Trackback

14. August 2008 - 00:40Achtung vor dem Leben


Feierliche Einweihung der Luisenlichtung – Grabfeld für still geborene Kinder am 28. August 2008 auf dem Luisenkirchof III in Berlin-Charlottenburg. Bestattung der Kinder, die starben bevor sie geboren wurden und Aufstellung eines kunstvollen Gedenksteins:

Donnerstag, 28. August 2008 um 14:00 Uhr
Kapelle auf dem Luisenkirchhof III, Fürstenbrunner Weg 37-67 in 14059 Berlin-Charlottenburg

Programm:
* Begrüßung durch Thomas Höhne – Verwalter der Lusienkirchhöfe
* Ansprachen von Pfarrer Peter Paul Wentz - Luisen-Kirchengemeinde/Krankenhausseelsorge und Prof. Dr. med. Heribert Kentenich, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe der DRK Kliniken Berlin Westend
* anschließend gemeinsamer Gang zur Luisenlichtung
* Segnung durch Pfarrerin D. Strauß

Musikalische Umrahmung: "Klezmerschicksen"
* anschließend kleiner Empfang

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Philosophisches - Kein Kommentar / Kein Trackback

14. August 2008 - 00:05Kleine Presseschau (14.08.2008)


Eine kleine (individuelle) Auswahl aus der Presse.

[weiterlesen]

- Kiez, Kiezreportagen, Netzfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

13. August 2008 - 22:48Polizei-Ticker (13.08.2008)


Was der Polizei-Ticker so meldet ....

Eine kleine (kiezbezogene) Auswahl aus den Pressemeldungen der Berliner Polizei.

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

12. August 2008 - 00:14"Berliner Schweinebäuche" II

Über die "Berliner Schweinebäuche" und deren Kiezer Ausgaben hatte ich im November 2006 geschrieben. Zeigen konnte ich aber damals nur die uns wohl bekannte Seite - die sichtbare, oder vielleicht besser: die begehbare Seite. Immer hatte ich daran gedacht, mal mehr und sicher auch schon mal zwischendurch vergessen, auch gelegentlich die andere Seite zeigen zu können. Eigentlich die entscheidende Seite, denn daher kommt ja diese ganz spezielle Berliner Bezeichnung. Jetzt ist es doch tatsächlich gelungen - bei der Gasrohr-Sanierung in der Nehringstraße! Da mußten sie ja entfernt werden, um nach den Gasrohren in der Tiefe zu graben.

Und hier sieht man, woher der Name "Berliner Schweinebäuche" kommt. Hier kann man nun die "Wampe" sehen, die sich in einmaliger Weise durch das Eigengewicht ganz von selbst in den märkischen Sand einlagert - felsenfest und unverrücklich! "Was gibt es da so interessantes?", fragte mich dort ein etwas älterer Bauarbeiter, als ich die Fotos machte. "Schweinebäuche", erwiderte ich, "die sieht man doch sonst nicht so". "Stimmt", sagte er, denn er kannte den Begriff als echter Berliner Bauarbeiter natürlich. "Und schwer sind die Dinger", sagte er noch, "verdammt schwer!"

 

"Berliner Schweinebäuche" - Gehweg-Granitplatten im Kiez

[weiterlesen]

- Geschichte, Kiez, Kiezfundstücke, Technik - zwei Kommentare / Kein Trackback

11. August 2008 - 22:36"Bäume für Berlin" - weitere Aktionen


Bäume in und für Berlin bleiben ein wichtiges Thema, nicht nur für Experten, sondern auch und gerade für die Bürger. Vor einigen Tagen hatten wir über Baumschnittmaßnahmen als fragliche Ansichtssache berichtet und im Mai auch schon auf eine Einladung zur ersten Aktion "Bäume für Berlin" des BUND Berlin hingewiesen. Nun erhielten wir neue Informationen zu geplanten Aktionen, die wir natürlich ebenso gerne weitergeben.

[weiterlesen]

- Geschichte, Gesellschaft, Kiez, ZeitZeichen - zwei Kommentare / Kein Trackback

10. August 2008 - 00:18Teil 17 - Neubau der Spandauer-Damm-Brücke

Am letzten Wochenende wurde das Stück des nördlichen Teils der Spandauer-Damm-Brücke abgerissen, welches über die Autobahn führte. Dieses Wochenende ist nun das andere Stück dran - das Reststück quasi, welches die Bahngleise überspannt. So war dann auch damals die Autobahn komplett gesperrt, während diesmal der gesamte Schienenverkehr ruhen muß.

Stoppschilder auf den Schienen:

Abriss und Neubau der Spandauer-Damm-Brücke - Abriss des nördlichen Teils der Brücke

[weiterlesen]

- Kiez, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback

09. August 2008 - 00:26Gasrohr-Sanierung in der Nehringstraße

In der Nehringstraße werden derzeitig die in der Erde unter den Gehwegen verlegten Gasrohre saniert. Die alten metallenen Gasrohre werden dabei durch Kunststoffrohre ersetzt. Wie ein Bauarbeiter dort erzählte, wurde das wegen aufkommender Undichtigkeiten nötig. Dabei soll das weniger die Rohre selbst betreffen als die Verbindungsmuffen, welche sich mit der Zeit zersetzen. Wikipedia nennt dazu noch einen anderen möglichen Grund, der mit der schon vor längerer Zeit erfolgten Umstellung auf Erdgas zu tun hat: "Ein gravierender Nachteil des Erdgases ist aber seine trockene Konsistenz, wodurch ältere Leitungen und Verbindungsmuffen nach und nach undicht werden. In Großstädten müssen die Gasleitungen daher etwa alle zehn Jahre überprüft und saniert werden."
(Quelle: Wikipedia - Gasleitung).

Gasrohr-Sanierung im Kiez

[weiterlesen]

- Kiez, Kiezreportagen, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback

08. August 2008 - 00:02Kiezer Straßen-Mitteilungen


Am gleichen Tag gesehen - von einem Anwohner im Kiez. Beim Lesen des Zettels in der Nehringstraße gab er den Hinweis auf den weiteren in der Schloßstraße. (Der Kontakt zwischen den beiden wird hergestellt ;)

Wer etwas weiß und helfen möchte, kann sich per Kontaktformular oder per E-Mail an das Kiez-Web-Team melden!

Straßenplakat in der Schloßstraße - 06. August 2008


Straßenplakat in der Nehringstraße - 06. August 2008

- Kiez, Kiezfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

07. August 2008 - 00:121984 - 1936 - 2008

Den Roman von George Orwell über einen totalitären Überwachungs- und Präventionsstaat im Jahre 1984 kennt man - auch 1936 hatte das IOC bereits versagt als die Nazis ihre Zusagen brachen und auch sämtliche aus- und eingehende Post der Sportler im Postamt Berlin-Charlottenburg von ihnen geöffnet und gelesen wurde ( RP Online, 06.08.2008) - 2008 haben wir ähnliche Probleme mehr als genug in der Welt - 2008 finden nun halt die Olympischen Sommerpiele in China statt.

The Global Internet Freedom Consortium (GIFC) announced today that their anti-censorship software tools are ready to help journalists and tourists during the Olympics, to circumvent China's Internet blockade. The software, which is available free of charge, can be downloaded onto a hard drive or USB drive to safely and effectively overcome the Internet censorship in China.
Quelle und Download: Global Internet Freedom Consortium (GIFC)

Dazu noch ein Video:

[weiterlesen]

- Geschichte, Gesellschaft, Politik - zwei Kommentare / Kein Trackback

07. August 2008 - 00:04Abschlussfeier im Sartre

 
Das Sartre schließt nun endgültig seine Pforten. Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen für zwei schöne Jahre im Herzen Charlottenburgs!

Am kommenden Samstag, dem 9. August gibt es zum Abschied eine Abschlussfeier, zu der Ihr alle herzlich eingeladen seid.
Von 18-21 Uhr bieten wir folgende Sonderpreise:
Alle Rotweine für 2€ / 0,2l
Alle Spirituosen 1€ / 2cl
Alle Kaffeespezialitäten 1€
Alle Erfrischungsgetränke 1€
Hot Dogs 1,50€
 
Wir freuen uns auf euch
Café Sartre

- Gewerbe im Kiez, Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

06. August 2008 - 00:12Jenseits des Kiezes

Nationalpark Gory Stolowe


Wer einmal ein weiteres Sandsteingebirge neben der Sächsischen Schweiz kennenlernen und durchwandern will, nicht allzu weit entfernt, aber immerhin im Ausland (Polen), dem sei der Nationalpark Gory Stolowe („Tafelberge“, dt. Heuscheuergebirge) empfohlen. Er ist die östliche Fortsetzung des Riesengebirges und liegt in der Nähe von Glatz (Klodzko) an der tschechischen Grenze.

[weiterlesen]

M.R. - Gastautoren - Kein Kommentar / Kein Trackback

05. August 2008 - 00:30Holzarbeiten im Kiez

Möbel ganz besonderer Art werden in der Nehringstraße hergestellt. "Holz-Arbeiten" mit einem "Hauch von Japan" bietet "roger design" in seinem Laden mit Werkstatt im Kiez. Für Meditative Räume gibt es u.a. Paravents (Japanische Wände), Futon-Bettgestelle, Schiebetüren (Schoji), Lampen und mehr. Im avantgardistischen Design wird vom Küchenbau über Hochbetten, Kindermöbel, Regale, Esstische bis hin zu kompletten Einrichtungen mit Maßeinbau alles hergestellt, was gewünscht wird. Auf der eigenen Webseite werden viele Objekte vorgestellt. Auch bei kleineren Arbeiten darf man ruhig dort nachfragen. Es wird ebenso an gemeinsame Holzarbeiten in Gruppen mit Kindern und Jugendlichen gedacht, das ist aber alles noch in Vorbereitung.

"Holz-Arbeiten - Ein Hauch von Japan" in der Nehringstraße

[weiterlesen]

- Gewerbe im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

04. August 2008 - 00:05Für den (nächsten) Weltuntergang (?)

oder

Sicher ist sicher!

   
Falls die ganze Spandauer-Damm-Brücke doch noch zusammenstürzen sollte - vielleicht sogar der ganze Spandauer Damm dazu - dann die Spree gewaltig über die Ufer schwappen könnte - und überhaupt wegen Klima, Umwelt, SPD usw. Vorbereitet zu sein, kann ja nie schaden ...... und was einmal geholfen hat, muß gut sein ......

Arche Noah im Modellbauladen im Kiez

- Geschichte, Kiezfundstücke, Philosophisches - Kein Kommentar / Kein Trackback

03. August 2008 - 03:47Teil 16,5 - autofreie Autobahn

maho hat vorhin ja schon vom "Anfang vom Ende" berichtet.

Irgendwie ist es ja auch ein Ereignis, sowas kommt ja nun schließlich nicht alltäglich vor. Da dachten sich auch so einige Schaulustige: "Das muß man sich doch auch mal angucken gehen."

maho war denn auch schon vor Ort, direkt auf der Autobahn haben wir ihn entdeckt!

'Wo bist Du?' - 'Auf der Autobahn!'
[weiterlesen]

- Kiezreportagen, Spandauer-Damm-Brücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

02. August 2008 - 22:48Teil 16 - Neubau der Spandauer-Damm-Brücke

Bisher waren alles nur, wenn auch nötige, Vorarbeiten - Vorgeplänkel sozusagen.

<span>Abriss und Neubau der Spandauer-Damm-Brücke - Sperrung am Vorabend</span>


Doch heute ging es, wie angekündigt, richtig los.

Der Anfang vom Ende der Spandauer-Damm-Brücke

<span>Abriss und Neubau der Spandauer-Damm-Brücke - Abriss des nördlichen Teils der Brücke</span>


[weiterlesen]

- Kiez, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - sechs Kommentare / Kein Trackback

01. August 2008 - 19:52Gibt es bald auch Waschbären im Kiez?

Bezirksamt zieht Ansiedelung von Waschbären im Kiez in Erwägung


Ein Waschbär am Alex / "gestern abend am alex" -  Flickr-Fotostream von bat_ / CC Creative Commons

"Gestern abend am Alex"
Foto: bat_


In den letzten Wochen wurde wiederholt von einem Waschbären berichtet, der sich in einer Tiefgarage am Alexanderplatz häuslich eingerichtet hat. Nach anfänglichem Protest von Tierschützern, eine Tiefgarage sei kein artgerechter Lebensraum für den Allesfresser, und Bürgern, das Wildtier bringe nur Unordnung in ihr geregeltes Leben, wurde im Bezirksamt entschieden, dass der kleine Waschbär hier weiterhin wohnen darf.

[weiterlesen]

- Grabowskis Katze, Satire - ein Kommentar / Kein Trackback

01. August 2008 - 00:25StadtNatur (01.08.2008)


und Großstadtpflänzchen

Im Schloßpark blühts - nicht nur auf dem Lande:

Algenwachstum im Schloßpark Charlottenburg - Juli 2008

- Kiezfundstücke, Schlosspark - Kein Kommentar / Kein Trackback

01. August 2008 - 00:02Cocktails zu versteigern !


Ja! Cocktails und zwar zu ersteigern gibt es heute am Freitag, dem 1. August 2008 ab 20:30 Uhr im Sartre.
Bunte Drinks mit exotischen Früchten oder einfach mal wieder einen Klassiker zum Schnäppchen-Preis.
Für alle, die nicht genug haben können von der sonnigen Seite des Lebens und eisgekühlte Scenedrinks zum Ebay-Preis genießen wollen.

Wir freuen uns auf euch
Café Sartre

- Gewerbe im Kiez, Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback