Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

nächstes Archiv vorheriges Archiv

01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

31. Juli 2008 - 00:25Wohnen im Kiez (31.07.2008)


Heute:

Neues von GEWOBAG und Mieterbeirat

Neues Kundenmagazin der GEWOBAG - 1. Ausgabe 2008

[weiterlesen]

- Kiez, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

29. Juli 2008 - 00:32Sind Baumschnittmaßnahmen Ansichtssache ?

Ende Februar 2008 hatte das Charlottenburger Grünflächenamt an den Platanen in der Danckelmannstraße "zugeschlagen". Danach sah es dort arg traurig aus - wie eine Endzeit-Landschaft aus irgendeinem entsprechend schlechten SF-Film.

So mancher wird damals gedacht haben, daß dort nie wieder etwas passiert, daß diese Bäume am Ende wären und sie sahen ja zu der Zeit wirklich wie das pure Leiden aus. Nun zeigen sie tatsächlich, wenn auch noch etwas spärlich, wieder grüne Anzeichen.

Platanen nach den Schnittmaßnahmen vom Februar - Juli 2008

Schön, mag nun so mancher denken, siehe da, es wird schon wieder. Und sicher gibt es auch einen Grund zur Freude dabei, denn es zeigt ja Leben und keine endgültig abgestorbenen Bäume. Allerdings muß man das Ganze aus der Sicht der Baumexperten betrachten, die wir damals schon befragt hatten. Dazu haben uns neue Informationen zum Geschehen erreicht, welche die Hintergründe noch in einem weiteren Punkt klären.

[weiterlesen]

- Geschichte, Gesellschaft, Kiez, ZeitZeichen - ein Kommentar / Kein Trackback

28. Juli 2008 - 00:12Neues von der "Brücken-Front"

Wir hatten es hier schon angekündigt, jetzt wurden die genauen Termine und auch der Ablauf von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bekannt gegeben:

Ab Freitag, den 01. August 2008, ist bereits gegen 18:00 Uhr durch vorbereitende Arbeiten mit Behinderungen zu rechnen und ab 22:00 Uhr kommt es zu den Vollsperrungen der BAB A 100 im entsprechenden Abschnitt und des Spandauer Damms zwischen Sophie-Charlotten-Straße und der Königin-Elisabeth-Straße. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich bis Montag, den 04. August 2008, um 04:00 Uhr andauern.
Der S-Bahn-Verkehr findet uneingeschränkt statt und ist weiterhin über den Bahnhof Westend zu erreichen. Die Umleitung für Kfz einschließlich der BVG-Buslinie M45 folgt in beiden Richtungen dem Straßenverlauf Sophie-Charlotten-Straße/ Knobelsdorffstraße/ Königin-Elisabeth-Straße. In Fahrtrichtung Spandau wird die Bushaltestelle am Spandauer Damm vor die Kreuzung Sophie-Charlotten-Straße verlegt. Es werden auf der Umleitungsstrecke keine zusätzlichen Haltestellen eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können den Weg auf der südlichen Brückenhälfte gemeinsam wie bisher nutzen.

Ab Freitag, den 08. August 2008, ist der Spandauer Damm, wie an dem Wochenende zuvor, zwischen der Sophie-Charlotten-Straße und der Königin-Elisabeth-Straße für den Fahrzeugverkehr einschließlich der Buslinie M45 komplett gesperrt. Der Fernbahn- und insbesondere der S-Bahn-Verkehr sind an diesem Wochenende ebenfalls unterbrochen. Der S-Bahnhof Westend ist nicht zugänglich. Die BAB A 100 ist im Bereich der Spandauer-Damm-Brücke in beiden Richtungen mit drei eingeengten Fahrstreifen zu befahren. Fußgänger und Radfahrer müssen damit rechnen, zeitweise aus Sicherheitsgründen die Spandauer-Damm-Brücke nicht benutzen zu können.

[weiterlesen]

- Kiez, Spandauer-Damm-Brücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

27. Juli 2008 - 00:50(Not) The Last Time


Gestern fand leider, wie angekündigt, die letzte Open Stage im Café Sartre statt.

Letzte Open Stage im Café Sartre in der Knobelsdorffstraße 34

[weiterlesen]

- Kiez, Kunst und Kultur, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

26. Juli 2008 - 20:12StadtNatur (26.07.2008)


und Großstadttierchen

Gemeinsames Sonnenbad im Schloßpark:

Feuerwanzen (Pyrrhocoris apterus) an einem Baum im Schloßpark Charlottenburg


 

- Kiezfundstücke, Schlosspark - ein Kommentar / Kein Trackback

26. Juli 2008 - 19:32Link(s) des Tages (26.07.2008)

  • Caligari trueSpace, ein komplexes 3D-Modellierungsprogramm, früher mal um die 600 Dollar teuer - jetzt zum kostenlosen Download bei:
    * Chip.de
  • Professionelle Websites aus dem Addison-Wesley Verlag als eBook zum kostenlosen Download:
    * Chip.de
  • Das Buch "Handbook of Applied Cryptography (Discrete Mathematics and Its Applications)" als PDF, früher mal um die 70 Dollar teuer - jetzt zum kostenlosen Download:
    * www.cacr.math.uwaterloo.ca
  • Das Open-Source-Projekt "CrypTool" ist ein freies E-Learning-Programm für Windows, mit dem kryptographische Verfahren angewendet und analysiert werden können - für Schüler, Studenten, Lehrer und alle, die sich dafür interessieren.
    * CrypTool

- Netzfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

25. Juli 2008 - 12:13Blog-Update

Und damit man auch mal sieht was ich so mache:

Soeben Blogsoftware geupdated. :) Die aktuelle Version gibt es zwar schon seit dem 14.07. aber ich kam bisher nicht dazu.

Wie immer gilt:

Probleme oder Fragen oder sowas? Einfach kurz melden.

- Blog-News, Technik - zwei Kommentare / Kein Trackback

25. Juli 2008 - 11:20Gratulation an mich selbst..

Eigentlich soll man sowas ja nicht machen, aber ich gratuliere mir mal selber zum Sysadminday.

Also:

Happy Sysadminday an alle meine Kollegen weltweit und an mich!

- Gesellschaft, ZeitZeichen - drei Kommentare / Kein Trackback

25. Juli 2008 - 10:45Letzte Open Stage im Café Sartre

Am 27. Oktober 2007 fand die erste "Open Stage" im Café Sartre in der Knobelsdorffstraße 34 statt. Dann hatten wir hier die traurige Nachricht angekündigt.

Nun lädt das Sartre ein:

Ein letztes Mal laden wir Jazzer und Jazzliebhaber ein, an der Open Stage teilzunehmen oder einfach mit einem Glas Wein einen jazzigen Abend zu verbringen

Am Samstag, dem 26. Juli 2008 - ab 20:00 Uhr - die kreative Jam Session

Wir freuen uns auf euch

- Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

25. Juli 2008 - 00:25Spruch des Tages (25.07.2008)


Der Spruch des Tages diesmal "bildlich" - gefunden im Kiez am Spandauer Damm - bestimmt nicht von Obama, schon gar nicht von der SPD, leider überhaupt nicht von Politikern ( jedenfalls nicht auf diesem Auto ;)

Gesehen am Spandauer Damm

- Gesellschaft, Kiezfundstücke, Philosophisches, Politik, Satire - Kein Kommentar / Kein Trackback

24. Juli 2008 - 20:46komische Welt..

Heute war also der Herr Barack Obama in Berlin und durfte eine Rede an der Siegessäule schwingen.

Diese Rede war ja nicht die eines Präsidentschaftskandidaten, sondern die eines einfachen Bürgers der USA und eines Bürgers der Welt. Jaja...

Was mich aber noch mehr aufregt ist ja folgendes:

Unsere Politiker empfangen also einen einfachen Senator der USA, aber das Staatsoberhaupt von Tibet nicht? Was soll das denn nun?

Wäre ich der Dalai Lama, ich glaube, ich wäre beleidigt. Aber so sind sie, die Politiker. Was machen die bloss, wenn nicht der Herr Obama der nächste Präsident wird?

- Gesellschaft, Politik - zwei Kommentare / Kein Trackback

24. Juli 2008 - 00:04Dorgerloh schlägt (juristisch) zu

Wir hatten hier schon davon berichtet - jetzt wurde Ernst daraus: nach dieser Pressemeldung (Bild.de) soll Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh als Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) die Foto-Agenturen Ostkreuz und Fotofinder inzwischen verklagt haben. Grund: Geld, was sonst - die Stiftung will Geld für Fotos von ihren Schlössern und Parks - bei gewerblicher Nutzung.

Aber auch andere brüten bereits wieder am gleichen Thema und der Deutsche Journalisten-Verband warnt bereits "Panoramafreiheit in Gefahr" und ruft auf "Pro Panoramafreiheit - Für das Recht auf freie Fotografie". Auch zur SPSG hat er berichtetUnterstützen kann man den Appell auf der Webseite des Journalisten-Verbandes!

In diesem unserem Lande ticken schon seit längerer Zeit etliche nicht mehr ganz richtig, wie es scheint und langsam reicht es. Wohin das ganze dann 1984-gleich führen kann, sieht man hier in einem Video aus England:

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Politik, Schlosspark - sieben Kommentare / Kein Trackback

23. Juli 2008 - 19:38Veranstaltungstips (23.07.2008)


Eine Auswahl zu Veranstaltungen, deren Orte auch außerhalb des Kiezes liegen.
Veranstaltungen im und am Kiez sind immer bei den "Terminen" auf der Kiezer Webseite zu finden.

[weiterlesen]

- Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

23. Juli 2008 - 13:07Kater entlaufen!

Heute erhielten wir eine Kater-Suchanzeige von unserem Leser Dirk.

Diese veröffentlichen wir gerne und hoffen, dass sich der Kater bald einfinden wird:

[weiterlesen]

- Kiez, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

23. Juli 2008 - 00:10Spielplatz im Schloßpark

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) hat den Spielplatz im hinteren (nördlichen) Teil des Schloßparks fertiggestellt. Am Rande des Weges stehen noch einzelne Holzpfähle. Dort wird, davon gehe ich aus, sicher noch eine Art Schutzzaun am Rande des Spielplatzes errichtet - denn der vorbeiführende Weg gehört zum neuen Fahrrad-Wegenetz (Ost-West-Querung).

Spielplatz im Schloßpark - Juli 2008

[weiterlesen]

- Kinder und Jugendliche, Schlosspark - Kein Kommentar / Kein Trackback

22. Juli 2008 - 00:45Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs und InterDialogPreis

Vom 3. November bis 2. Dezember 2008 werden die diesjährigen 6. Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs stattfinden. Wir hatten in den Kiezer News am 18. Juni 2008 bereits darauf hingewiesen.

Jetzt erhielten wir die Ankündigung und den Aufruf zum InterDialogPreis 2008:

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

22. Juli 2008 - 00:15Gewerbliche Veränderungen (22.07.2008)


Gewerbe im Kiez verändert sich fast ständig, wie zuletzt hier berichtet. Manches macht auf, anderes macht auch leider wieder zu.
Veränderungen oder auch längeren Leerstand kann man teilweise über ältere Berichte hier im Kiezer Weblog nachvollziehen.

Einige aktuelle Veränderungen beim Kiezer Gewerbe:

[weiterlesen]

- Gewerbe im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

21. Juli 2008 - 00:19Kleine Presseschau (21.07.2008)


Eine kleine (individuelle) Auswahl aus der Presse.

[weiterlesen]

- Kiez, Kiezfundstücke, Kiezreportagen, Netzfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

21. Juli 2008 - 00:09Der Skandal: Hausverkauf Danckelmannstraße 14

Die Mieter in der Danckelmannstraße 14 haben immer noch keine Ruhe. Der Kampf vor den Gerichten geht weiter - Räumungsklagen wurden schon beschlossen. So soll ein Mieter seine Räume übergeben, wurde aber vorher noch mit einem Hausverbot belegt - nur ein Gipfel des Geschehens. Wir hatten hier im Kiezer Weblog mehrfach dazu berichtet: 12.01.2008 / 08.04.2008 / 14.04.2008 / 21.04.2008 / 03.05.2008.

Jetzt wurden wir auf einen Artikel der "jungen Welt" aufmerksam gemacht, den wir folgend wiedergeben.

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez, Politik - sieben Kommentare / Kein Trackback

20. Juli 2008 - 00:26StadtNatur (20.07.2008)


und Großstadtpflänzchen

Auch ein schattiges Plätzchen findet sich mitten im Kiez:

Ein Pilz in seinem schattigen Versteck an der Neufertstraße

 

[weiterlesen]

- Kiezfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

19. Juli 2008 - 19:52Hoch hinaus auf den Rathausturm ?

Gewöhnlich darf man den Turm des Rathauses Charlottenburg leider nicht besteigen. Nicht, weil das niemand schaffen würde - die Bürokratie allein schafft es nicht, wie es scheint. Immerhin überwinden sie auch dieses Jahr mal wieder ihre eigenen viel gewaltigeren Stufen Hürden: die Anmeldung zur Rathausturmbesteigung ist ab sofort möglich!

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf bietet in diesem Jahr zum zweiten Mal am Tag des offenen Denkmals am Freitag, 12. September 2008, von 14:00 bis 18:00 Uhr die Möglichkeit an, den Turm des Rathauses Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100 zu besteigen und die wunderbare Aussicht von oben zu genießen. Der Aufstieg wird im Viertelstundenrhythmus organisiert. Deshalb ist eine telefonische Voranmeldung notwendig.
Diese ist ab sofort unter Tel 9029-12300 möglich. (siehe auch Pressemitteilung des Bezirksamtes)
Vor dem Aufstieg muß eine Einverständniserklärung unterschrieben werden, aus der hervorgeht, dass die Turmbesteigung auf eigene Gefahr erfolgt.
Soweit die bürokratischen Hürden - na Bravo! - geht doch!

Rathaus Charlottenburg

Weitere Fotos vom Rathaus Charlottenburg sind in der Galerie auf den Kiezer Webseiten (Galerie Berlin-Charlottenburg) zu sehen - und viel Spaß auf dem Turm! - man kann von dort sicher auch sehr schön in unseren Kiez schauen.

- Geschichte, Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

19. Juli 2008 - 00:12Großes Kino vor dem Schloß Charlottenburg

Wie schon im letzten Jahr läuft derzeit wieder das Kino Open Air vor dem Schloß Charlottenburg. Noch bis zum 1. August 2008 gibt es im Innenhof direkt vor dem Schloß täglich "Großes Kino". Beginn: 21:30 Uhr - Einlass ab 20:30 Uhr - Komplettes Programm hier!
Und danach geht es natürlich in unseren schönen Kiez - vom Kino vor dem Schloß z.B. die Schloßstraße entlang in die Oro Bar, in die Kastanie, oder .... einfach mal schauen....

"Kino Open Air" 2008 vor dem Schloß Charlottenburg

- Kiez, Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

18. Juli 2008 - 00:15Teil 15 - Neubau der Spandauer-Damm-Brücke

An anderen Stellen gehen die Vorarbeiten zum Abriß der Spandauer-Damm-Brücke und auch die Vorbereitungen zum Neubau weiter. An den nördlichen Rampen (Autobahn / Auf- und Abfahrten) und sogar schon auf dem entsprechenden Teil der Brücke selbst, geht es jetzt aber richtig zur Sache. Betonstücke fliegen und Eisen knackt - wenn die Maschinen mit der dafür nötigen Kraft zuschlagen - genauer: bohren, hämmern, meißeln, schneiden.

Knusper knusper knäuschen - Wer knuspert da an unserem Häuschen Brückchen .....?

Abriss und Neubau der Spandauer-Damm-Brücke - Bauarbeiten

[weiterlesen]

- Kiez, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback

17. Juli 2008 - 00:16Geigenunterricht im Kiez


Alwin Bauer bietet ab sofort im Mieterclub einen Geigenunterricht an.

Kostenlos! - Aber nur für Kiezbewohner!
 

Kostenloser Geigenunterricht - nur für Kiezbewohner


 Alwin Bauer
Tel. 01577 - 288 12 89
oder einfach zum Nachbarschaftstreff "Freiraum" im Mieterclub in der Neuen Christraße 8 vorbeischauen.
   
 

- Kiez, Kunst und Kultur, Menschen im Kiez - drei Kommentare / Kein Trackback

17. Juli 2008 - 00:04Neue alte Kiez-Videothek

Damals noch in Räumen an der Danckelmannstraße, hatten wir hier im Kiezer Weblog darüber berichtet und auch von der Schließung Ende 2007. Seit Juni 2008 hat unsere Kiez-Videothek wieder geöffnet, jetzt genau neben dem "Café-Bistro-Restaurant Villon" in der Seelingstraße 32. Das ist natürlich für die Brüder Dursun und Tekin Kalkan der eindeutig beste Platz, denn als Inhaber des Villon und der Kiez-Videothek liegt damit nicht nur beides zusammen, auch kann der Platz davor zusätzlich für das Straßencafé genutzt werden.

Kiez videothek in der Seelingstraße 32

[weiterlesen]

- Gewerbe im Kiez - zwei Kommentare / Kein Trackback

16. Juli 2008 - 00:20Eine echt günstige Gelegenheit ...


.... schon klar - nur, wer ist denn damit gemeint?

Graffiti im Kiez - 15.07.2008

- Gesellschaft, Kinder und Jugendliche, Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

16. Juli 2008 - 00:12Wird die EU durch den Vertrag von Lissabon demokratischer?


Eine Broschüre der EU zum Vertrag von Lissabon versichert im Vorwort, der Vertrag „bringt mehr Demokratie für Europa – durch ... Kontrollrechte für die Bürger und Mitgliedstaaten“ mittels eines „europäischen Volksbegehrens“ und einer „aktiven Mitwirkung der nationalen Parlamente“. Wie soll das gehen?

[weiterlesen]

M.R. - Gastautoren, Gesellschaft, Politik - Kein Kommentar / Kein Trackback

15. Juli 2008 - 01:05Oh Schloßpark, unser Schloßpark .....


... (fast) ohne "Bildstörung" !

Schloßpark Charlottenburg - Sommer 2008

- Satire, Schlosspark - Kein Kommentar / Kein Trackback

15. Juli 2008 - 00:55(Volks-) Park Babelsberg

Während wir mit den mühsam errungenen Regelungen bezüglich Liegewiesen und Fahrradfahren in unserem Schloßpark insgesamt doch recht zufrieden sein können, muß die Bürgerinitiative Babelsberger Park noch mit vollem Einsatz weiterkämpfen. Wie uns aktuell von der Ini mitgeteilt wurde, soll die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) dort nicht bereit sein, weitere Liegewiesen und auch von den Nutzern geforderte Radwege zu genehmigen. So soll z.B. die Öffnung einer Wiese von der SPSG mit dem Argument: ".. aus rein ästhetischen Gründen - Menschen als Bildstörung ..." untersagt worden sein.

Die Bürgerinitiative Babelsberger Park ruft deshalb auf und lädt alle, auch Besucher aus Berlin herzlich ein, zum

Protestpicknick im Babelsberger Park
Samstag, 19. Juli 2008
Treffpunkt um 16:00 Uhr am Tor Alt Nowawes/ Grenzstr.


[weiterlesen]

- Gesellschaft, Schlosspark - ein Kommentar / Kein Trackback

14. Juli 2008 - 00:34Kiezblog-Gewinnspiel (14.07.2008)


Das neue Kiezblog-Gewinnspiel.

Die Preisfrage lautet:

Zitronen bei uns am Kiez?
Ja, tatsächlich! - Aber wo?

Zitronenbäumchen


[weiterlesen]

- Gewinnspiel - / Kein Trackback

14. Juli 2008 - 00:24Job und Knete, Alter - Ej, Knete würde schon reichen !


oder

aus dem Alltag eines Personalbüros ....

Bewerbung - Quelle / http://del.yks.org/wp-content/uploads/2008/07/bewerbung_als_spedition.pdf


Bewerbung - Quelle / http://del.yks.org/wp-content/uploads/2008/07/bewerbung_als_spedition.pdf

- Satire - zwei Kommentare / Kein Trackback

13. Juli 2008 - 20:23"TASAM" macht das "Förderherz" fit !

Wieder ist es soweit. Gerade las ich die Hinweise zur neuen Förderperiode auf den so hervorragenden und stets aktuellen Seiten des Kiez-Web-Teams.

Ich nehme dies zum Anlaß, Sie ganz persönlich an unsere professionelle und einmalige Software zu erinnern. "TASAM", so der Name des Programms, bietes alles was das "Förderherz" begehrt. Es erleichtert und automatisiert Ihre Arbeit. Das Stellen von Förderanträgen wird damit zum "Kinderspiel"!

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen zum Programm der letztjährigen Promotion-Tour vom 29. Oktober 2007. Unsere Software wurde seitdem selbstverständlich ständig weiterentwickelt und ist noch besser und effektiver geworden. So wurde, um nur ein Beispiel zu nennen, der Programmcode vollständig an die neue Multi-Core Prozessorgeneration angepasst. Bei echtem Multitasking beschäftigt sich der eine Kern mit den Formulierungen, während sich der andere bereits um die zuständigen Politiker kümmert.

Greifen Sie zu!
Machen Sie es vielen zufriedenen Kunden nach!
Wer unsere Software nutzt, braucht sich nie wieder um Hinweise auf aktuelle Förder- und Abgabetermine zu kümmern!

Ihr freundliches und jederzeit nur für Sie ganz persönlich bereites
TASAM Management


Lesen Sie noch ein Dankesschreiben aus unserem zufriedenen Kundenkreis:

[weiterlesen]

TASAM Management - Satire - ein Kommentar / Kein Trackback

13. Juli 2008 - 19:21Neues von der "Brücken-Front"

Auf die öffentliche Sitzung des Verkehrsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Charlottenburg-Wilmersdorf am Donnerstag, 17. Juli 2008 zum Thema Spandauer-Damm-Brücke mit einer Anhörung von Anwohnern hatten wir hier schon hingewiesen. Auch Ort und Zeit sind jetzt bekannt:  Bürgersaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100 von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Ein weiterer interessanter Termin ist inzwischen noch dazugekommen:
Am Dienstag, 15. Juli 2008 um 16:00  Uhr wird von den entsprechend Zuständigen direkt auf der Baustelle über die Planungen zur Brücke informiert (Bauablauf und die fertige Brücke). Dieses Info-Treffen ist offen für alle, wegen der verständlicherweise begrenzten Gruppengröße für den Zugang, aber unbedingt bitte vorher anmelden!
Per Mail an:
Anwohnerinitiative vom Klausenerplatz zum Neubau der Spandauer-Damm-Brücke
(Belange der Anwohner zu Bauarbeiten/Verkehrssituation)
E-Mail: sophiecharlotten@web.de

- Kiez, Spandauer-Damm-Brücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

13. Juli 2008 - 00:14Sammlung Scharf-Gerstenberg und der Museumsstandort am Schloß Charlottenburg

Seit dem 11. Juli 2008 ist das neue Museum an der Schloßstraße 70 mit der "Sammlung Scharf-Gerstenberg" eröffnet. Damit komplettiert sich der Museumsstandort am Schloß Charlottenburg nach dem Wegzug des Ägyptischen Museums. Die neue Sammlung bildet nun zusammen mit dem Museum Berggruen und auch mit dem Bröhan-Museum an dieser Stelle ein Zentrum der modernen Kunst in Berlin. Auch das Museum Berggruen wird in den nächsten Jahren mit einem Zwischen-Neubau zum ehemaligen Kommandantenhaus am Spandauer Damm 17 erweitert. Wir hatten darüber in den Kiezer News zuletzt am 19.12.2007 berichtet. Erst dann wird alles wirklich komplett sein, mit dem neuen Museum ist aber jetzt eine wesentliche Lücke geschlossen worden.

Sammlung Scharf-Gerstenberg "Surreale Welten"

[weiterlesen]

- Kiez, Kunst und Kultur - ein Kommentar / Kein Trackback

12. Juli 2008 - 00:31Gewitterstimmung

 

Gewitterstimmung hinter dem Schloß Charlottenburg - 11.07.2008

- Kiezfundstücke, ZeitZeichen - Kein Kommentar / Kein Trackback

11. Juli 2008 - 00:12Surreale Welten

Gestern wurde die Sammlung Scharf-Gerstenberg an der Schloßstraße 70 offiziell eröffnet (erster Publikumstag ist heute bei freiem Eintritt).

Sammlung Scharf-Gerstenberg an der Schloßstraße 70

Ich habe gestern schon mal vorbeigeschaut - denn eigentlich ist es mir bisher fast immer irgendwie gelungen bei solchen Anlässen reinzukommen - meistens auf sehr nette und lockere Art und Weise. Gestern hat es nicht geklappt. Alles viel zu wichtig, alles viel zu very important - keine Chance für einen kleinen Kiezreporter (Selbst die große Presse mußte vorher akkreditiert sein). Also dann eben nicht, macht ja nichts. Nächstes Mal werde ich es eben wieder versuchen. So habe ich einige Fotos (nur) von draußen gemacht, etwas anders, aber die Ausstellung heißt ja schließlich auch ....

Sur
Reale
Welten
 
 
[weiterlesen]

- Kiez, Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

10. Juli 2008 - 18:25Bürgerwille - Bürgerhaushalt - Kiezkonferenz

Am Dienstag (08.07.2008) fand sie also statt. Die Kiezkonferenz, zu der ja mit Hilfer einer eher armseligen Broschüre eingeladen wurde.

Und da dieser Artikel hier ja schon angekündigt wurde, möchte ich meine persönlichen Eindrücke zu dem ganzen Spektakel zum Thema Bürgerhaushalt mal loswerden.

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Kiezreportagen, Menschen im Kiez, Politik - fünf Kommentare / ein Trackback

10. Juli 2008 - 00:04Neues Bistro im Kiez

 
Wir hatten es hier damals angekündigt und inzwischen hat das "Bistro Da Toni" in der Neufertstraße 22 schon einige Wochen geöffnet.
 

2Bistro Da Toni" in der Neufertstraße 22

[weiterlesen]

- Gewerbe im Kiez - vier Kommentare / Kein Trackback

09. Juli 2008 - 22:11Veranstaltungstips (09.07.2008)


Eine Auswahl zu Veranstaltungen, deren Orte auch außerhalb des Kiezes liegen.
Veranstaltungen im und am Kiez sind immer bei den "Terminen" auf der Kiezer Webseite zu finden.

[weiterlesen]

- Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

09. Juli 2008 - 00:40Bürgerbeteiligung begeistert !

   
Ein schneller kurzer Eindruck von der spontanen Begeisterung nach dem ersten Versuch einer Bürgerbeteiligung (Bürgerhaushalt):

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Politik, Satire - ein Kommentar / ein Trackback

08. Juli 2008 - 01:20Kunst am und auf dem Bau


Heute mal Impressionen von der Baustelle Spandauer-Damm-Brücke der etwas anderen Art. Vielleicht mal einen kleinen Spaziergang zur Baustelle unternehmen und selber schauen? Die dortige Ausstellung ist noch gute drei Jahre geöffnet - garantiert ohne (Vernissagen-) Gefasel, dafür aber auch ohne Schnittchen, Häppchen und Wässerchen ;)

[weiterlesen]

- Kiez, Kiezfundstücke, Kunst und Kultur, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback

08. Juli 2008 - 00:14Neues von der "Brücken-Front"

Am Donnerstag, 17. Juli 2008 wird der Verkehrsausschuß der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Charlottenburg-Wilmersdorf auch zum Thema Spandauer-Damm-Brücke tagen. Die Uhrzeit ist uns bisher nicht bekannt, deshalb bitte die künftigen Angaben dazu im Sitzungskalender der BVV verfolgen. Diesmal wird es aber auch eine Anhörung der Anwohner geben, vertreten durch Aktive unserer Kiezer "Brückenneubau-Ini". Auch ein Vertreter aus der zuständigen Senatsverwaltung wurde eingeladen. Selbstverständlich können auch weitere Anwohner dort zuhören, denn diese Sitzungen sind öffentlich. Eine Anhörung, also ein Rederecht ist aber schon etwas Besonders und wird nur auf entsprechenden Antrag gewährt.

Beantragt hat diese Anhörung die CDU-Fraktion der BVV. Interessant dazu ist vielleicht auch die Bemerkung, die CDU-Fraktion erhoffe sich von der Sitzung aktuellere Auskünfte, als man sie vom Bezirksamt erhalten habe.
Weiterhin erinnert es mich an unsere Mieter-Ini und den Mieterbeirat vom Klausenerplatz, welche im November 2007 ebenfalls auf Antrag einer CDU-Fraktion ein ausführliches Rederecht (Protokoll als PDF) im Abgeordnetenhaus von Berlin (Ausschuss für Bauen und Wohnen - mit Protokollen als PDF) erhielten.

[weiterlesen]

- Kiez, Spandauer-Damm-Brücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

06. Juli 2008 - 00:04Kiezkonferenz zum Bürgerhaushalt

Am kommenden Dienstag findet die angekündigte Kiezkonferenz zum Bürgerhaushalt unter dem Motto "Wir rechnen mit Ihnen!" statt.
Moderator wird Ulli Zelle sein, Abendschau-Reporter vom rbb. Alle Anwohner sollten inzwischen die Kiez-Broschüre "Kiezkonferenz 2008" mit entsprechenden Informationen zur Veranstaltung erhalten haben.

Alle Bürger vom Klausenerplatz-Kiez können bei der Veranstaltung ihre eigenen Vorschläge und Ideen zum Bürgerhaushalt einbringen und anschließend darüber abstimmen.

Dienstag, 8. Juli 2008
18:00 Uhr
Nehring-Grundschule, Nehringstraße 9-10


Alle und wirklich alle Anwohner sollten kommen und ihre Ideen und Vorschläge vorbringen - und auch mit abstimmen. Es heißt "Bürgerhaushalt" - also von und mit den Bürgern - und allein um sie geht es dabei!

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Politik - drei Kommentare / Kein Trackback

05. Juli 2008 - 19:51"Besser die Hände gefesselt als der Wille"

65 Jahre nach dem NS-Todesurteil gegen Franz Jägerstätter (1907-1943) finden morgen am Sonntag, 6. Juli 2008 Gedenkveranstaltungen statt.

Eröffnet werden soll das Gedenken um 10:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche "Maria Regina Martyrum" in Berlin-Plötzensee. Um 15:00 Uhr ist eine Veranstaltung vor dem ehemaligen Reichsmilitärgericht und Reichskriegsgericht ("Blutjustiz-Gebäude"), wo eine Gedenktafel an Franz Jägerstätter erinnert. Dieser Bau befindet sich sich ja in Kieznähe am Lietzensee an der Witzlebenstraße 4-10 (U-Bhf. Sophie-Charlotte-Platz) und ist uns gut bekannt.

Sicher nicht nur eine Gelegenheit, Franz Jägerstätter zu gedenken. Gibt es doch selbst heute viel zu vieles in der Welt, was dem Geschehen damals gleicht. Das aber nicht nur in Diktaturen, undemokratischen Staaten - sogar in sog. demokratischen Staaten sind immer wieder durchaus ähnliche Tendenzen zu erkennen - und sogar bei uns im Kiez gibt es vereinzelte Personen, die sich gelegentlich herablassen "Willen brechen zu wollen" und "Femegerichte" abzuhalten, um womöglich den Weg für sich selbst rücksichtslos freizuhalten. Wohlgemerkt: undemokratische Tendenzen möglicherweise, direkt vergleichen kann man das nicht. Da kann man nur hoffen, daß es nicht wieder so weit wie damals kommen wird. Da kann man nur sagen: Wehret den Anfängen! Auch einfach (nur) mit Arroganz von Macht kann das schon etwas zu tun haben - und gerade die kümmerlichsten Figuren lechzen danach - damals wie heute.

Ach ja, da wäre noch etwas ....

[weiterlesen]

- Geschichte, Gesellschaft, Politik - Kein Kommentar / Kein Trackback

04. Juli 2008 - 15:20Die Danckelmannstrasse im Netz?

Bei meinen täglichen Cartoon-Webseiten-Besuchen habe ich bei Ruthe ein Bild entdeckt, das irgendwie zu den Bäumen in unserem Kiez passt.

Wurde da etwa mal unser Kiez besucht?

Ok, wenn ich nun aber nichtlustig anschaue, fällt mir spontan der Vorfall mit der Frau in der Notaufnahme in den USA ein. *soifzl*

- Netzfundstücke - ein Kommentar / Kein Trackback

04. Juli 2008 - 01:52SPSG (weiter) auf Geldsuche

Laut einer Meldung der "taz" vom 04.07.2008 will die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) möglicherweise Geld, wenn man Fotos von ihren Schlössern und Parks macht - bei gewerblicher Nutzung - na ja, da bleiben Fragen offen. Sie soll das u.a. damit begründen, daß die Anlagen kein öffentlicher Raum seien, sondern Eigentum der SPSG. Irgendwie kommen mir doch die Themen "öffentlicher Raum" und wem diese Anlagen eigentlich wirklich "gehören", sehr bekannt vor.

Möglicherweise ist die Stiftung aber immer noch mächtig sauer, denn sie wurde gerade von der Politik so richtig "verarscht" - wie es scheint. (siehe Sarrazin: das Wort eines Politikers zählt überhaupt nichts ... oder so ähnlich....) Tja, das kennen wir Bürger nur zu gut - doch lassen wir unseren Frust nicht an eventuell Unbeteiligten raus - und genau so werden und gleich handeln, wollen wir um Himmels Willen schon gar nicht!

- Gesellschaft, Politik, Schlosspark - Kein Kommentar / Kein Trackback

04. Juli 2008 - 00:12Schwimmengehen!

Noch wird im und am Stadtbad Charlottenburg (Alte Halle und Neue Halle) saniert. Aber bei dem derzeitigen Wetter besucht man ja auch eher eines der vielen Freibäder oder Seen.

Sanierungsarbeiten am Stadtbad Charlottenburg - Juli 2008

 

Die Alte Halle an der Krumme Straße 10 soll Anfang Oktober, die Neue Schwimmhalle gleich nebenan an der Krumme Straße 9 soll nach der Sommerpause wieder öffnen.
(siehe: Berliner Morgenpost vom 01.07.2008)

Viel Spaß beim Schwimmengehen!

- Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

03. Juli 2008 - 01:36Naturprodukte - wirklich frisch..

In der Tradition der 2 Zukunftsartikel von mir, möchte ich heute auf einen neuen Shop hinweisen.

Dort gibt es tolle Hygiene-Artikel frisch aus dem Meer.

http://www.delfinflossenseife.de/

Ganz besonders gut gefallen mir die Kommentare in deren Forum.

- Netzfundstücke, Satire - Kein Kommentar / Kein Trackback

03. Juli 2008 - 01:28Franz Kafka wird 125..

Heute feiert Franz Kafka seinen 125. Geburtstag.

Ein großartiger Autor, dessen Texte manchmal doch ein wenig "schräg" rüberkommen.

Doch seien wir ehrlich:

Er hätte seine helle Freude an den Geschehnissen innerhalb unseres Kiezes gehabt. Die Realität holt ihn auch in unserem Kiez ein.

- Gesellschaft, Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

03. Juli 2008 - 00:20Neues Kundenservice-Büro der GEWOBAG eröffnet

Gestern eröffnete die GEWOBAG ihr neues Kundenservice-Büro in der Nehringstraße 2. Alle Mieter waren zu einem kleinen Fest eingeladen, sich die freundlich eingerichteten Räume anzuschauen, mit den anwesenden GEWOBAG-Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen und natürlich gab es auch leckere Kleinigkeiten zu essen und zu trinken - sehr stilvoll offeriert. Auch der Mieterbeirat vom Klausenerplatz war dabei.

Eröffnung des Kundenservice-Büro der GEWOBAG in der Nehringstraße 2

[weiterlesen]

- Kiez, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

02. Juli 2008 - 17:13Aus der Serie: Beiträge zur modernen Pädagogik nach Pisa

Am Tag nach den Zeugniskonferenzen

Mit einem kleinen Lächeln betritt der Lehrer das Klassenzimmer und sagt leichthin: "Die Würfel sind gefallen ..."

Sofort ist es still im Raum; dem letzten Murmler fährt der Ellbogen seiner Nachbarin in die Rippen, und auch er schweigt nun betroffen. Ein einziger Gedanke beherrscht nur noch die gesamte Klasse: "Hoffentlich waren es nicht wieder die gezinkten!"


MichaelR

M.R. - Gastautoren - ein Kommentar / Kein Trackback

02. Juli 2008 - 00:18Bloggen soll gesund sein

Blogging, verstanden als eine persönlich gefärbte, gefühlsbetonte Art des Schreibens, sei eine therapeutische Massnahme, eine Form der Selbstmedikation. Die neurobiologischen Hintergründe sind allerdings laut «Scientific American» noch unklar.
....
Diese Kommunikationsform lasse sich vermutlich auf eine Störung im limbischen System des Gehirns zurückführen. Dazu passten Beobachtungen an Patienten, die unter der Wernicke-Aphasie leiden; von dieser Krankheit betroffen, seien sie nicht mehr in der Lage, die Bedeutung von Wörtern zu erfassen, trotzdem fühlten sie sich zum Schreiben gedrängt. Laut «Scientific American» hat es Versuche gegeben, diese Zusammenhänge mittels der Verfahren der Magnetresonanztomografie zu visualisieren, was sich allerdings als schwierig herausgestellt habe, weil die betroffenen Regionen tief im Innern des Gehirns lägen.
......

Quelle: Neue Zürcher Zeitung NZZ Online vom 24.06.2008

Ok, nach mehr oder minder erfolgreicher Selbstmedikation, frage ich mich nur noch tief im Innern des Gehirns (und da ich über kein MRT verfüge): Wer sind und welche Probleme haben eigentlich die ganzen Leser hier? Wollen sie nur unsere Therapieversuche gutmütig verfolgen oder sind sie von der Sorte der Gaffer, die sich nach einem Unfall oder sonstigen Unglücken nach vorne drängeln, um alles (das Blut) ganz nah zu erleben?

Bitte nur ernstgemeinte Therapievorschläge!

Ach ja - und Bloggen soll gesund sein - also mitmachen - z.B. als Gastautor !

- Gesellschaft, Philosophisches, Satire - Kein Kommentar / Kein Trackback

02. Juli 2008 - 00:051984 ist jetzt !


oder: Shit Happens Everytime

Graffiti am Kiez

- Gesellschaft, Kiezfundstücke, Politik - Kein Kommentar / Kein Trackback

01. Juli 2008 - 22:40Wirklich klasse..

Ich habe soeben was tolles entdeckt..

und mir gedacht, ich teile es mit der Welt..

[weiterlesen]

- Netzfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

01. Juli 2008 - 19:08Offener Brief

An die Werbeabt. der Daimler-Benz-AG

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Ereignisse vom 29.6. d.J. haben mich dazu angeregt, Ihnen folgendes Exposé - als Fortsetzung von "Bergtour 2008" - zum Kauf anzubieten.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Hochachtungsvoll

[weiterlesen]

M.R. - Gastautoren - ein Kommentar / Kein Trackback

01. Juli 2008 - 02:23Ein wichtiges Gut: Meinungsfreiheit..

Wie man der Tagesschau-Webseite entnehmen kann, findet gerade in Budapest eine große Blogger-Konferenz statt.

Die dort ansässigen Blogger diskutieren auch stark über Zensur, Meinungsfreiheit und Unterdrückung von Bloggern und anderen Online-Journalisten.

Interessant ist doch aber, dass man immer wieder Beispiele aus China, Ägypten oder anderen Ostblock-Staaten aufzählt, wenn es um Meinungsfreiheit, Zensur und die Folgen, die so mancher "ertragen muß", wenn er sich für Freiheit, Gleichheit und freie Meinungsäusserungen einsetzt, geht.

Solche "Unterdrückten" findet man doch schon im eigenen Land.

Sogar in unserem Kiez!

Wie man ja hier, hier und hier lesen kann.

Tja, liebes Kiezbündnis, lieber Vorstand, liebe angebliche Demokraten! Wir sind zum Glück noch keine Diktatur! Auch wenn Ihr Euren Verein (bzw. Eure Vereine) sehr diktatorisch führt.

Erinnert einen irgendwie an die DDR. Man kann zwar wählen gehen... es wird einem nur vorher gesagt, was man zu wählen und zu sagen hat.

- Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez, Politik - vier Kommentare / Kein Trackback

01. Juli 2008 - 01:55Teil 14 - Neubau der Spandauer-Damm-Brücke


Während die Vorarbeiten zum Abriß der Spandauer-Damm-Brücke fortschreiten, laufen aber auch schon die Vorbereitungen zum Bau der neuen Brücke.

Abriss und Neubau der Spandauer-Damm-Brücke - Bauarbeiten

[weiterlesen]

- Kiez, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback

01. Juli 2008 - 00:08"MiMi-Treff" wird geschlossen

Der "MiMi-Treff", der seit 1983 besteht und seine Räumlichkeiten in der Danckelmannstraße 52 hat, schließt leider zum 1. Oktober 2008. Wir hatten das Projekt hier im November 2007 vorgestellt.
Nutzen Sie die verbleibende Zeit für Ihre Beratungsanliegen! Der 12.9.08 wird der letzte Öffnungstag der Beratungsstelle sein. Ab 7.7.08 hat die Beratungsstelle nur noch am Montag und am Freitag zu den bekannten Zeiten geöffnet...

so wird auf der Webseite mitgeteilt.

[weiterlesen]

- Kiez, Kinder und Jugendliche, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback