Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

nächstes Archiv vorheriges Archiv

01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

29. Februar 2008 - 00:42Kiezer Straßen-Mitteilungen

 
"Wer vermisst eine schwarz-weisse Katze?"
Wer etwas weiß und helfen möchte, kann sich per Kontaktformular oder per E-Mail an das Kiez-Web-Team melden!

Straßenplakat - Februar 2008

- Kiez, Kiezfundstücke, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

29. Februar 2008 - 00:14Kleine Presseschau (29.02.2008)

 
Eine kleine (individuelle) Auswahl aus der Presse.

- Netzfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

28. Februar 2008 - 03:48"Eine Firewall aus Karlsruhe"

so nannte es die "Kölnische Rundschau". Weiter steht dort: "Mit dem historischen Urteil zum Schutz des persönlichen Computers haben die Karlsruher Richter ein neues elementares Grundrecht geschaffen."

Dazu möchte ich ein weiteres Mal wiederholen, wovor auch der frühere Richter am Bundesverfassungsgericht Dr. Jürgen Kühling zum Grundrechte-Report 2007 gewarnt hatte (s. dazu Kiezer Weblog) und das Bundesverfassungsgericht gerade mit seinem Urteil bestätigte:

"Bedroht ist unsere Verfassung eben nicht allein durch ..... , sondern auch durch die Mächtigen im Lande, durch Behörden, Regierungen und sogar durch die Gesetzgeber in Bund und Ländern."

Festhalten muß man dazu auch - und nicht nur dazu - und kann es immer wieder nur betonen: die Bürger sind immer und jederzeit gefordert, ihre Rechte selbst zu verteidigen, sich zu engagieren und aktiv zu werden! Denn auch nach diesem Urteil wird man bei gewissen und leider nicht unbedingt wenigen Politikern stets wachsam bleiben müssen!

Ich empfehle zur umfassenden Information, mit aktualisierten Berichten, Links - auch zum Urteil, Video der Urteilsverkündung, etc. :

netzpolitik.org

- Gesellschaft, Politik, ZeitZeichen - Kein Kommentar / Kein Trackback

28. Februar 2008 - 00:30Stilvoller Hauseingang (?)

Original-Fifties, Neo-Sixties, Funktionalismus, Neugotik, Neue Sachlichkeit, Internationaler Stil, Neues Bauen, Klassizismus, Moderne der Seventies, Biedermeier, oder was? (alles von Google & Co geklaut)

Habe von all dem keine Ahnung! Also ist die Frage durchaus ernst gemeint!

Hauseingang in der Sophie-Charlotten-Straße

- Geschichte, Kiezfundstücke - zwei Kommentare / Kein Trackback

27. Februar 2008 - 00:29Die "Haulotte" - aktuell und schwer begehrt?

Gerade aktuell: Baumfällungen im Lietzenseepark - Kahlschlag in der Danckelmannstraße. Da fällt mir etwas ein. Da war doch noch was?
Hatte ich nicht im Bericht zum Mausoleum im Schloßpark geschrieben:
Doch selbst da kann die Stiftung keine Ruhe geben. Sie läßt auch dort den Frömmsten nicht in Frieden leben, denn die "Haulotte" war losgelassen und wie wild unterwegs.
Aber dazu später mehr.

Klar, die "Haulotte" wars. Sie scheint zur Zeit sehr bemüht zu werden. Ob sich Stiftung und Bezirksamt das Teil wohl gegenseitig ausleihen?

"Baumschnittmaßnahmen" im Schloßpark - Februar 2008

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Satire, Schlosspark - vier Kommentare / Kein Trackback

26. Februar 2008 - 23:00Folgende Mitteilung heute erhalten:

Wir erhielten heute folgende Mail mit der Bitte um Veröffentlichung. Nach langem hin- und herüberlegen, haben wir uns entschlossen, diese Mail hier zu veröffentlichen, da wir halt für Offenheit sind.

Sehr geehrtes Webteam, ich weiss, wir hatten in der Vergangenheit unsere Probleme, aber könntet Ihr vielleicht folgenden Text für mich in den Blog stellen? Wenn ich nämlich lese, dass die beim Kiezbündnis wieder Gelder für nichts abstauben, dann werde ich auf solche ernstgemeinten Sachen und deren Antworten echt fuxig.

[weiterlesen]

Kiez-Web-Team - Kiez - vier Kommentare / Kein Trackback

26. Februar 2008 - 00:26Rauchen und andere Dinge ....


... welche die Gesundheit an Leib und Seele gefährden könnten!

Gestern im Fenster einer Kiezer Kneipe gefunden:

Plakat an einer Kiezer Kneipe

- Gesellschaft, Gewerbe im Kiez, Kiezfundstücke, Politik, Satire - Kein Kommentar / Kein Trackback

26. Februar 2008 - 00:11Umfangreiche Baumfällungen im Lietzenseepark

Baumfällungen im Lietzenseepark hatte das Bezirksamt in einer Pressemitteilung bekannt gegeben:
Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen in der 9. Kalenderwoche ab Montag, dem 25.2.2008 im Lietzenseepark 59 Bäume gefällt werden, darunter 32 mit einem Stammumfang von weniger als 60 cm, da bei diesen Bäumen die Bruch- und Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Die Fällungen werden in Absprache mit der Bürgerinitiative Bürger für den Lietzensee e.V. durchgeführt.
Quelle: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf vom 21.02.2008

Protest der Anwohner regte sich und jetzt haben mit Unterstützung der BVV-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen erste Aktionen stattgefunden. Am Sonntag, 24.02.2008 gab es eine Protestaktion im Lietzenseepark. Dazu erreichten uns verschiedene Berichte und Stellungnahmen, die wir hier zusammengefaßt weitergeben:

[weiterlesen]

- Kiez, Menschen im Kiez - zwei Kommentare / Kein Trackback

25. Februar 2008 - 18:05Das Essen denkt mit

Gesundheit ist der Götze unserer Zeit. Wird nach den Bedingungen eines glücklichen Daseins gefragt, wird Gesundheit verlässlich an erster Stelle genannt. Und doch sieht die praktische Lebensführung anders aus: die kürzlich veröffentlichte Ernährungsstudie der Bundesregierung besagt, dass rund 50% der Frauen und über 60% der Männer in Deutschland übergewichtig sind.

[weiterlesen]

Andrea Bronstering - Gastautoren, Gewerbe im Kiez, Kiezreportagen - Kein Kommentar / Kein Trackback

25. Februar 2008 - 01:54Ein anderer Blick (-Winkel) in unseren Kiez

"Google Earth" in der eigenen Programmvariante oder als Online-Variante "Google Maps" ist ja quasi schon ein alltäglicher Standard geworden. Viele zusätzliche Plugins und Erweiterungen sind dafür verfügbar.
Nun hatte Microsoft vor einiger Zeit in seiner Online-Variante "Live Search Maps" mit einer neuen Möglichkeit nachgelegt und bietet eine schräge Perspektive, eine Art Vogelperspektive, "Bird's Eye View" genannt. Damit kann man nun u.a. drehbar in alle Richtungen die Hausfassaden erkennen.

Da ich festgestellt habe, daß es manche noch gar nicht kennen, hier nun der Link in unseren Kiez zum Klausenerplatz.

Viel Spaß beim Fliegen durch den Kiez! Und nicht bei anderen ins Fenster gucken;)

- Kiez, Netzfundstücke, Technik - ein Kommentar / Kein Trackback

25. Februar 2008 - 00:12Kiezblog-Gewinnspiel (25.02.2008)


Das Kiezblog-Gewinnspiel für diese Woche.

Die Preisfrage lautet:

In Berlin gefunden.
Ein neuer Stadtteil?
Eine Tabu-Zone, eine Meidezone
, oder ....?
Was bedeutes dieses Schild?

Was bedeutes dieses Schild?

[weiterlesen]

- Blog-News, Gewinnspiel - / Kein Trackback

24. Februar 2008 - 18:22Link(s) des Tages (24.02.2008)


Zum kostenlosen Download (daher steuerlich nicht absetzbar!):



"Straffrei nach Steuerflucht"
Ein kostenloses eBook als PDF "Straffrei nach Steuerflucht" steht zum Download bereit bei:
Fachkanzlei Brender & Hülsmeier

Ein "Download-Special: Steuerflucht leicht gemacht" bei Chip.de :
U.a. Routenplaner für die Fahrt nach Liechstenstein, Währungsrechner, Spiele für die Zeit im Knast, ....

- Gesellschaft, Politik - Kein Kommentar / Kein Trackback

24. Februar 2008 - 00:05Baumschnittmaßnahmen in der Danckelmannstraße

Baumschnittmaßnahmen ab dem 18. Februar hatte das Bezirksamt per Plakaten vor einiger Zeit in der Danckelmannstraße angekündigt.

Baumschnittmaßnahmen in der Danckelmannstraße - Februar 2008

Mit Rücksicht auf das Stadt- und Straßenbild sei es dringend erforderlich, wurde als Grund genannt. Der Hinweis, sie sollen "stark zurückgeschnitten" werden, ließ schon einiges erahnen.
Nun haben sie im ersten Teil der Danckelmannstraße zwischen Klausenerplatz und Christstraße ziemlich "stark zurückgeschnitten".

So sieht das dann aus:

[weiterlesen]

- Kiez - vier Kommentare / Kein Trackback

23. Februar 2008 - 00:50Mehr Unterstützung für den Kiez?

Einiges könnte darauf hindeuten, daß soziale Projekte und Initiativen bei uns im Kiez zukünftig noch mehr unterstützt werden.
So habe ich gerade erfahren, daß jedenfalls nach dieser Mitteilung, angeblich das Kiezbündnis Klausenerplatz e.V. nun nach dem Auszug des Mieterbeirates im letzten Jahr einen neuen Nutzungsvertrag für das Kiezbüro in der Seelingstraße 14 erhalten haben soll.
Nach diesem Hinweis sollen darin ganz hervorragende Konditionen von der WIR Wohnungsbaugesellschaft enthalten sein: komplett kostenfreie Überlassung der Räumlichkeiten in der Seelingstraße, auch ohne Betriebskosten!

Ebenso soll wieder der Fördertopf "Aktionsfonds" für den Kiez zur Verfügung stehen!

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

22. Februar 2008 - 22:05Ülker Radziwill kritisiert Finanzsenator Sarrazin

Eben lese ich in der "BZ" vom 22. Februar 2008 etwas von Frau Ülker Radziwill (SPD).
(Quelle: "BZ" vom 22. Februar 2008)

Frau Radziwill kandidierte in unserem Wahlkreis, ist Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und gehört dort u.a. dem Ausschuss für Bauen und Wohnen an.
Dort steht nun u.a.:
Frau Radziwill soll in der Sache Hartz-IV-Ernährungsplan Herrn Sarrazin aufgefordert haben, es würde reichen und er solle sich "wieder allein um seine Finanzen (...) kümmern".

Klar ausgedrückt, soll das doch wohl heißen: er möge bitte (endlich) den Mund halten.
Warum denn, liebe Frau Radziwill? Warum sollte denn Herr Sarrazin nicht mehr länger seine Meinung sagen?

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez, Politik - ein Kommentar / Kein Trackback

22. Februar 2008 - 00:49Mode-Atelier in neuen Räumen

Das Mode-Atelier "Modedesign Ingrid Wallmichrath" in der Knobelsdorffstraße ist umgezogen - von der Hausnummer 33 in die neuen Räume der Nr. 45.
Seit Oktober 2003 hat Frau Wallmichrath bereits ihr Mode-Atelier im Kiez, in der "Knobi", und ist mit Geschäft und Lage sehr zufrieden.
Geblieben ist ihr qualitativ hochwertiges Angebot, u.a. :
  • Individuelle Neuanfertigung
  • Fachgerechte Änderungen
  • Beratung
  • Entwurf und Anfertigung von Accessoires und Taschen

Der neue Laden liegt direkt neben dem kürzlich eröffneten "Giro d‘Espresso", welchen wir hier schon vorgestellt hatten. Damit hat sich dieser Teil der "Knobi" zwischen Danckelmannstraße und Sophie-Charlotten-Straße ganz prächtig entwickelt. Sämtliche Geschäfte sind nun dort an ideenreiches und hochwertiges Gewerbe vermietet. Wir werden die anderen nach und nach ebenfalls vorstellen.

Mode Atelier -Modedesign Ingrid Wallmichrath- Knobelsdorffstraße 45

[weiterlesen]

- Gewerbe im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

21. Februar 2008 - 00:20Teil 3 - Neubau der Spandauer-Damm-Brücke

Heute der dritte Teil zum Neubau der Spandauer-Damm-Brücke mit dem Spandauer Damm, womit die geplante Umleitungsstrecke komplett wäre.
Im zweiten Teil ging es um die Sophie-Charlotten-Straße. In Teil 1 hatte ich mit der "Knobi", Knobelsdorffbrücke und Knobelsdorffstraße, begonnen.
Diese Strecke durch unseren Kiez, über "Knobi, die "Sophie" und dann zurück zum Spandauer Damm soll die künftige Umleitung werden. (Siehe auch Teil 1 mit Link zur Übersicht.)

Spandauer Damm

Der Spandauer Damm mit der Spandauer-Damm-Brücke (Blick: Richtung Spandau). An der Kreuzung (erste Ampel) soll die Umleitung von der Sophie-Charlotten-Straße (von links) wieder auf den Spandauer Damm führen (in Richtung City).

[weiterlesen]

- Geschichte, Kiez, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback

20. Februar 2008 - 22:22Verkehrsausschuß im Berliner Abgeordnetenhaus

Die neue "Brückenneubau-Umleitungs-Ini" traf sich ja heute wieder, um die bisherigen Aktionen, Neuigkeiten und nächsten Schritte zu besprechen.

Kurz gesagt: Man ist im Gespräch mit div. zuständigen Politikern und Vertretern in dieser Sache.
Das nächste Treffen wird entweder nächsten oder übernächsten Mittwoch sein (27.02.2008 oder 05.03.2008), ich werde, sobald bekannt, diese Info hier nachliefern.

Eine Mitteilung an dieser Stelle allerdings noch:

Am Montag, 25.02.2008, findet ab 10:00 Uhr die öffentliche Sitzung des Verkehrsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus statt. Dort soll u.a. auch unser Verkehrsproblem im Zusammenhang mit dem Neubau der Spandauer-Damm-Brücke Thema sein.
Informationen findet man auf der dortigen Webseite.

Leider ist der Tagesordnungspunkt des Themas noch nicht bekannt, daher bitte dort auf die jeweilige Aktualisierung achten.

- Gesellschaft, Menschen im Kiez, Politik, Spandauer-Damm-Brücke - ein Kommentar / ein Trackback

20. Februar 2008 - 00:19Neues Restaurant im Kiez?

Es scheint sich was zu tun an der Sophie-Charlotten-Straße 88/Ecke Seelingstraße. Wie hier gezeigt, hatte dort vor einiger Zeit das vormalige "LupiSol" geschlossen. Jedenfalls deuten jetzt Zettel und Hinweise mit der Aufschrift "Afghan Village" auf etwas Neues hin.

Restaurant Sophie-Charlotten-Straße/Seelingstraße

- Gewerbe im Kiez - zwei Kommentare / ein Trackback

19. Februar 2008 - 00:58Phantastische Natur

Natur ist doch das Größte: traumhafte Landschaften, Wasser, Bäume, Pflanzen, Blüten, die ganze Tierwelt und so vieles mehr. Auch in der Stadt und damit in und am Kiez ist solches durchaus zu finden. Einiges davon versuche ich immer mal wieder mit der kleinen Serie "StadtNatur und Großstadtpflänzchen" hier im Kiezer Weblog zu zeigen.

Heute mal ein Glanzstück aus der Tierwelt. Jedesmal wenn ich sie im Schloßpark sehe bin ich fasziniert. Ist sie nicht wie ein leuchtendes Juwel, wie gemalt zu behaupten, wäre ja noch eine Beleidigung der Natur.

Mandarinente im Schloßpark

- Kiezfundstücke, Schlosspark - Kein Kommentar / Kein Trackback

18. Februar 2008 - 23:43Nächstes Treffen der Initiative zum Brückenneubau

Am Mittwoch, 20. Februar 2008, trifft sich die neu gegründete Ini wieder ab 19:00 Uhr im KiezBüro (Seelingstr. 14), um die weitere Vorgehensweise zur geplanten Umleitung während der Brückenbauarbeiten am Spandauer Damm zu besprechen.

Aufruf zum Anwohnertreffen

Alle Anwohner und Mitstreiter sind natürlich herzlich willkommen, Ideen, Umsetzungsmöglichkeiten und Engagement werden immer gebraucht. :-)

Übrigens: In einer Pressemitteilung des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf wird angekündigt, daß in der Sophie-Charlotten-Straße zwischen Knobelsdorffstraße und Kaiserdamm eine nächtliche Tempo-30-Zone eingerichtet wird:

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Menschen im Kiez, Politik, Spandauer-Damm-Brücke - ein Kommentar / zwei Trackbacks

18. Februar 2008 - 01:00Kiezblog-Gewinnspiel (18.02.2008)

Und wieder ein Logik-Gewinnspiel.

Diesmal ein kleines Sudoku. Sollte man nicht wissen, wie man ein Sudoku löst/spielt, hilft vielleicht dieser Link.

eine verkleinerte Version des Rätsel

Natürlich gibt es das Ganze auch einmal als Bild und einmal als PDF zum Ausdrucken in etwas größerer Version.

Gesucht werden die 3 Zahlen zu den dazugehörigen Farben.

In der Lösung sollte also in etwa sowas stehen:

grünes Feld = 2

blaues Feld = 2

rotes Feld = 2

(diese Zahlen sind nicht unbedingt die wirkliche Lösung)

Und wer sich wundert wieso ein Sudoku:

Maho baut schon seit Monaten diverse Sudoku-Varianten für unsere Spiele-Seite und die alten legt er in unserer Kiez-Galerie ab.

Wer also noch mehr rätseln will, kann sich gerne auch noch dort austoben.


[weiterlesen]

- Blog-News, Gewerbe im Kiez, Gewinnspiel - / Kein Trackback

18. Februar 2008 - 00:03Graffiti im Kiez wird klarer ....

Ich hatte mich Dezember 2006 darüber beklagt:
"Es gibt wirklich tolle Graffiti, wirkliche Künstler sind da manchmal am Werke.
Hier im Kiez ist davon aber nichts zu sehen. Das, was hier überall und an fast jedem Haus zu finden ist, ist nach meiner Sicht jedenfalls nur simples Geschmiere und Verunstaltung."
Hatte weiter im August 2007 nach einem neuen Farbeinsatz leicht hoffnungsvoll nachgefragt:
"Kiezer Graffiti wird aufwendiger !(?)"

Jetzt habe ich endlich eine gefunden, die wenigstens ein Kriterium voll erfüllt! Einfache Botschaft! Kurz und verständlich! Deutlich lesbar! Klipp und klare Aussagen!
Endlich eine Graffiti, die ich verstehen kann, mit der ich was anfangen kann!

Graffiti in der Knobelsdorffstraße

- Gesellschaft, Kiez, Kinder und Jugendliche, Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

17. Februar 2008 - 20:3468er

Ob es auch ein Jahr der 68er wird, oder noch 10 Jahre bis zum Fünzigsten gewartet wird, hatte ich zum Jahresbeginn 2008 gefragt.
Hier und da hat man ja schon etwas davon gehört. Insgesamt ist das Thema aber noch nicht so recht in Fahrt gekommen, wie ich finde.
Gerade war ein Bericht in der rbb Abendschau von den damaligen Vietnam-Demos zu sehen:
"Es war genau heute - auf den Tag - vor 40 Jahren! Die Internationale Vietnam-Konferenz wurde in West-Berlin abgehalten. Sie gilt als Initialzündung für die deutsche Studentenbewegung."
Quelle: rbb Abendschau vom 17.02.2008


[weiterlesen]

- Geschichte, Gesellschaft, Politik - vier Kommentare / Kein Trackback

17. Februar 2008 - 00:20Auch eine Art "Klarstellung" ?


(Kostenpflichtiger) Parkplatz am Schloßpark - 13.02.2008

- Gesellschaft, Kiezfundstücke, Schlosspark, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback

16. Februar 2008 - 16:41Scheinheiligkeit kennt keine Grenzen


Hatten wir schon:

"Dreistigkeit kennt keine Grenzen" ...
Wichtigkeit kennt keine Grenzen..

Heute nun:

Scheinheiligkeit kennt keine Grenzen...

Dazu als heutiger Lesetip aus dem Berliner Placeblog "Berlin Street": "Schein heil!"

- Gesellschaft, Politik - vier Kommentare / Kein Trackback

16. Februar 2008 - 00:21Notwendige Klarstellung

 

Schilder am Eingang zur Schule - Nehringstraße 10

- Gesellschaft, Kiezfundstücke, Kinder und Jugendliche - Kein Kommentar / Kein Trackback

16. Februar 2008 - 00:14Link (Tutorial) des Tages: 16. Februar 2008

Das Kiez-Web-Team propagiert ja gerne Sicherheit, Verschlüsselung und allgemeine Methoden, die eigenen Daten vor den Augen Fremder zu schützen.

Auch haben wir schon öfters auf TrueCrypt hingewiesen.

Nun gibt es bei den Netzwelt-Kollegen ein Tutorial, wie man TrueCrypt dazu nutzen kann, eine komplette Partition zu verschlüsseln.

Zu finden ist das Ganze hier:

http://www.netzwelt.de/news/77155-tutorial-mit-truecrypt-ganze-partitionen.html

Viel Spaß beim Verschlüsseln der Daten.

- Netzfundstücke, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback

15. Februar 2008 - 01:46Goodbye to James Harris

James Harris hatte zusammen mit Naomi Christie Anfang 2007 die Kafka Comedy gestartet. Los ging es damit im Café Sartre am 15. März 2007.
Gestern nun seine Abschiedsshow an eben diesem Ort im Sartre. Wir wünschen ihm alles Gute für Freiburg! Ich denke aber schon, daß wir ihn irgendwann wiedersehen werden.

Abschiedsshow der Kafka Comedy im Café Sartre


 

[weiterlesen]

- Kunst und Kultur, Menschen im Kiez - zwei Kommentare / Kein Trackback

14. Februar 2008 - 02:22Mausoleum im Schloßpark

Das Mausoleum im Schloßpark soll bis zum 200. Todestag von Königin Luise im Jahr 2010 saniert werden. Vor Beginn der Sanierung, so hieß es in diversen Pressemeldungen, könne man bis Ende März zum ersten Mal auch die unterhalb der Gedächtnishalle gelegene Gruft besichtigen. Danach sei wieder lediglich, wie bisher, die Gedächtnishalle für Besucher geöffnet.

Mausoleum im Schloßpark Charlottenburg

Also eine einmalige Gelegenheit. Endlich mal einem echten deutschen Kaiser ganz nah sein - na, und dann erst dem lieblichen Luischen. Dazu noch eine wirkliche Gruft, bestimmt geheimnisvoll. Also tiefer Schauer ohne Ende!

Nun, es wurde nichts daraus. Das lag an einer Ente. Nicht an einer Ente im Schloßpark, die waren zwar auch da - es war alles eine Zeitungsente gewesen!

[weiterlesen]

- Geschichte, Schlosspark - zwei Kommentare / Kein Trackback

14. Februar 2008 - 00:19Valentine’s

Hoffnung und Aussichten - Ein Balkon im Kiez (Sommer 2007)

- ZeitZeichen - ein Kommentar / Kein Trackback

13. Februar 2008 - 12:59Der Concierge vom Lietzensee

Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt, wusste schon Ludwig Wittgenstein. Diesem Gedanken zufolge lässt sich an der Zusammensetzung des Wortschatzes nicht nur der Horizont der Sprechenden, sondern auch die soziale Struktur einer Gesellschaft ablesen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Dynamik des Vokabulars, dem Verschwinden alter und dem Auftauchen neuer Wörter. So mancher Begriff ist aus dem alltäglichen Sprachgebrauch verschwunden und wirkt schlicht anachronistisch. Wer kauft heute noch beim Kolonialwarenhändler, wo sind die Tante-Emma-Läden geblieben, wo gibt es noch Kurzwaren zu erstehen, und was bietet ein Feinkostgeschäft? Die letzte Frage zumindest kann für den Kiez beantwortet werden: in der Sophie-Charlotten-Str. 67/68, praktisch an der Ecke zum Kaiserdamm, liegt das Feinkostgeschäft Conrad, hier werden Fisch, Geflügel, Wild und Delikatessen feilgeboten. Und zwar seit 1951.

[weiterlesen]

Andrea Bronstering - Gastautoren, Gewerbe im Kiez, Kiezreportagen - drei Kommentare / Kein Trackback

13. Februar 2008 - 00:37Lesetip aus der (neuen) Nachbarschaft

Im November 2007 hatten wir unsere neu zugezogene Nachbarin hier im Kiezer Weblog willkommen geheißen. Sie bloggt ebenfalls und nun natürlich auch aus unserem Kiez.

Deshalb heute als Lesetip: florestin

  
Und selbstverständlich wird sie in die Links (Blogroll) aufgenommen.

- Blog-News, Kiez, Menschen im Kiez - ein Kommentar / Kein Trackback

12. Februar 2008 - 02:14Link(s) des Tages (12.02.2008)


- Netzfundstücke, Wissenschaft - Kein Kommentar / Kein Trackback

12. Februar 2008 - 00:46Abschiedsshow der Kafka-Comedy im Café Sartre

Friends of Kafka,

The time is fast approaching when I depart this blessed city for a new life conjugating verbs and tracing noun etymologies in Freiburg, South Germany. But before I go there’s time for one last hurrah: the farewell show of my flagship German/English comedy evening Kafka Comedy, riding off into the sunset with a Valentine’s day special this Thursday night.

And what a bill we have for you:
Candi Girl aka Jacinta Nandi, star of English Theatre superstars My English Class; MC Jabber, a pedigree performance poet giving us his first gig in Berlin since his permanent move here and – so jaw-droppingly I can hardly believe I’m writing this – Sanjay Shihora, owner of Berlin’s first and most prestigious comedy club the Kookabura and an international star of stage and screen! All of these will be cramming into Berlin’s Café Sartre to pay tribute to Franz Kafka’s genius – and who knows, maybe the little man himself might just show up…

The perfect Valentine’s gift for the Joseph or Josephina K of your dreams.
Cheaper than the Berlinale!


[weiterlesen]

Kafka Comedy - Gastautoren, Kunst und Kultur - Kein Kommentar / Kein Trackback

11. Februar 2008 - 00:30WIR macht weiter - Fassadenstuck wird abgeschlagen

Im Juli 2007 hatten wir hier im Kiezer Weblog die Schreckensmeldung aus dem Schöneberger Kiez rund um die Zietenstraße weitergegeben. Die WIR hatte damals dort begonnen, bei der Renovierung Fassadenstuck an den Gründerzeithäusern abzuschlagen. Die Mieter begannen sich zu wehren, die Presse griff das Thema auf, der rbb war mit der Abendschau vor Ort, und erwirkten eine einstweilige Verfügung. Nach dem aktuellen Bericht in der Berliner Morgenpost, wollte die WIR die damalige Entscheidung des Gerichts nicht anerkennen und hatte Einspruch gegen das Urteil eingelegt. Im April soll nun das Landgericht darüber verhandeln.
Jetzt hat die WIR nach der Pressemeldung, also knapp 2 Monate vor dem Gerichtstermin, begonnen, weiter Fassadenstuck abzuschlagen.
"Vollendete Tatsachen schaffen", kann man das nennen. Ähnlich entsetzt soll sich auch die Schöneberger Stadträtin Sibyll Klotz von den Grünen geäußert haben.

Von den Hauptverantwortlichen der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft WIR, dem Berliner SPD-geführten Senat, kann ich keine Stellungnahme finden, geschweige denn von einem sofortigen Handeln lesen.
Aber darauf haben die Mieter am Klausenerplatz auch schon bei diesem und jenem Problem vergeblich gewartet.
 

- Geschichte, Gesellschaft, Kiez, Politik - ein Kommentar / Kein Trackback

11. Februar 2008 - 00:15Kiezblog-Gewinnspiel (11.02.2008)


Das Kiezblog-Gewinnspiel für diese Woche.

Die Preisfrage lautet:

Was ist das? Wo ist das bei uns im Kiez zu finden?
In Berlin gibt es eine ganz spezielle Bezeichnung dafür, wie lautet diese?

Was ist das? - Wie nennt man das in Berlin?

[weiterlesen]

- Blog-News, Gewinnspiel, Kiezfundstücke - / Kein Trackback

10. Februar 2008 - 00:12Nicht nur zum Jahr der Kartoffel


steht unser Kartoffelhändler auf dem Wochenmarkt Klausenerplatz. Kartoffeln sind doch auch nicht nur im Jahre 2008 eine feine Sache!

Kartoffelhändler auf dem Wochenmarkt Klausenerplatz

Wochenmarkt auf dem Klausenerplatz
Dienstag und Freitag
08:00 – 13:00 Uhr

- Gewerbe im Kiez, ZeitZeichen - ein Kommentar / Kein Trackback

09. Februar 2008 - 21:57Demo gegen Scientology in Charlottenburg

Der Tagesspiegel meldet:
Gegner von Scientology wollen heute vor deren Zentrale in der Otto-Suhr-Allee gegen die Praktiken der umstrittenen Organisation demonstrieren. Für 11 Uhr ist, wie auch in anderen deutschen Großstädten, eine Kundgebung angemeldet. Organisiert werden die Demos von einem Bündnis, das sich „Anonymous“ nennt und für ein Verbot der amerikanischen Organisation kämpft.
Quelle: Der Tagesspiegel vom 10.02.2008

Weiter schreibt der Tagesspiegel: "Der – offensichtlich lose – Zusammenschluss der Gegner erfolgte erst im Januar, als die Zensur eines Videos des Scientology-Fürsprechers Tom Cruise Schlagzeilen machte."
"Anonymous gelingt Schlag gegen Scientology", wurde bei "indymedia" im Januar 2008 gemeldet, wir hatten das hier schon kommentiert. Hier die "Message to Scientology" von Anonymous bei youtube. Dazu die Videos mit Tom Cruise über "tinyalien °_°" mit Links zu den verschiedenen Versionen.
Seit 2007 hat Scientology auch ein großes Zentrum bei uns in Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee.

- Gesellschaft, Politik - vier Kommentare / Kein Trackback

09. Februar 2008 - 00:26Werbung auf öffentlichen Spielplätzen gestoppt

Patenschaften für öffentliche Spielplätze wollte das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abteilung Bauwesen, vergeben. Wir hatten hier im Kiezer Weblog darüber berichtet. Nach einer Meldung der Berliner Morgenpost soll die Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmerdorf (BVV) nun Baustadtrat Klaus-Dieter Gröhler (CDU) "zurückgepfiffen" haben.
SPD und die Grünen wollen es nach der Pressemeldung verhindern. Sehr schön! Hat das Echo der Öffentlichkeit vielleicht doch etwas bewirkt? (Siehe dazu die Presse-Links im Kiezer Weblog.)

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Kinder und Jugendliche, Politik - Kein Kommentar / Kein Trackback

08. Februar 2008 - 01:59italienische Kaffeekultur in unserem Kiez..

Seit dem 20.12.2007 findet man in der Knobelsdorffstraße, um genau zu sein in der Nummer 47, das "Giro d‘Espresso".

Das kleine und feine Café, geführt von Stefan Raisner, bietet italienische Spezialitäten direkt in unserem Kiez.

[weiterlesen]

- Gewerbe im Kiez, Kiezfundstücke - zwei Kommentare / Kein Trackback

08. Februar 2008 - 00:18Veranstaltungstips (08.02.2008)

 
Eine Auswahl zu Veranstaltungen deren Orte auch außerhalb des Kiezes liegen.
Veranstaltungen im und am Kiez sind immer bei den "Terminen" auf der Kiezer Webseite zu finden.

[weiterlesen]

- Kunst und Kultur, Wissenschaft - Kein Kommentar / Kein Trackback

07. Februar 2008 - 12:20Du süßer Vogel Jugend

Die Narren haben ja so recht: am Aschermittwoch ist alles vorbei, der Karneval, ein etwas bemühter Exzess, ist überstanden. Jetzt gibt es Hering und Graubrot, kein Fleisch mehr und Alkohol nur noch in Maßen. Überhaupt scheint der Zeitpunkt bestens geeignet, Vorsätze zu einer gesunden Lebensführung (neu) zu fassen. Und dazu gehört bei vielen der Wunsch nach einer schlanken Figur. Zwar tragen die Menschen noch weite Mäntel, Jacken und Pullover, die Hüftgold und Reiterhosen gnädig kaschieren. Aber wenn es mit dem Klimawandel so weiter geht wie bisher, steht der Frühling schneller ins Haus, als es den Fettpolstern lieb sein kann. Wie gut, dass just jetzt am Kaiserdamm Nr. 8 ein Kosmetik- und Massageinstitut eine neue Methode zum Gewichtsverlust annonciert.

[weiterlesen]

Andrea Bronstering - Gastautoren, Gesellschaft, Gewerbe im Kiez, Kiezreportagen - ein Kommentar / Kein Trackback

07. Februar 2008 - 00:52Anwohnertreffen zum Neubau der Spandauer-Damm-Brücke

Die Informationsveranstaltung in der Nehringschule vor 9 Tagen brachte bei vielen Anwohnern und Gewerbetreibenden statt Aufklärung und Zweifelbeseitigung doch so manch zusätzliche Fragen und Nöte sowie einigen Unmut zu Tage.

Aufruf zum Anwohnertreffen

So haben sich wieder einmal aktive Kiezler gefunden, die die Sache in die Hand nahmen: Flugs wurden Plakate in der Sophie-Charlotten-Straße verteilt, auf daß man sich zur gemeinsamen Beratschlagung treffe.

Informiert durch den Blog-Kommentar von Henning, waren maho und ich gestern bei diesem Anwohnertreffen dabei.

[weiterlesen]

- Gewerbe im Kiez, Kiez, Menschen im Kiez, Politik, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - zwölf Kommentare / zwei Trackbacks

06. Februar 2008 - 23:59Teil 2 - Neubau der Spandauer-Damm-Brücke

Hier nun der zweite Teil zum Neubau der Spandauer-Damm-Brücke mit der Sophie-Charlotten-Straße. In Teil 1 hatte ich mit der "Knobi", Knobelsdorffbrücke und Knobelsdorffstraße, begonnen. Diese Strecke durch unseren Kiez, über "Knobi, die "Sophie" und dann zurück zum Spandauer Damm soll die künftige Umleitung werden. (Siehe auch Teil 1 mit Link zur Übersicht.)

Sophie-Charlotten-Straße - Februar 2008

[weiterlesen]

- Geschichte, Kiez, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - zwei Kommentare / Kein Trackback

06. Februar 2008 - 00:41(X) Motorisierte und andere Gefährte


Oldtimer und solche die es werden wollen - gefunden im und am Kiez.


Heute: Eine Honda "Lottermann" in der Knobelsdorffstraße
Speziell für Jessy, damit sie im MC aufgenommen wird - falls die "Kleene" nicht reichen sollte :)
ansonsten gäbe es ja auch noch diese Harley, wie hier schon gezeigt ;)

Honda "Lottermann" in der "Knobi"

- Kiezfundstücke, Technik - ein Kommentar / Kein Trackback

05. Februar 2008 - 03:08"Schreibtischtäter" von Berlin verschicken (und umgekehrt)

Die Aktion läuft!
RokkerMur (aus Wien) hatte die Idee in rosawolkes Klausenerplatz-Blog (aus der Nachbarschaft). Über warteschlange wurde die Aktion dann quasi ins virtuelle Leben gerufen (sehr schön!) und gleich noch ein gedanklich stark eingeschränktes Leitbild eines alten Kurfürsten aus Brandenburg dazu gezeigt!

[weiterlesen]

- Satire - fünf Kommentare / Kein Trackback

05. Februar 2008 - 00:44Zille hätte sich gefreut.....

.. so dachte ich, als ich diesen Laden in der Behaimstraße entdeckte - daß es im Jahre 2008 noch so eine schöne Wäscherei gibt.
All das sonstige, alltägliche, glatte, gleichaussehende, möchtergern in und trendig gestylte Langweilige dagegen!

Kennen wir nicht alle seine Zeichnungen und Fotos von den "Wäscheleinen mit den berüchtigten voluminösen Unterhosen", wie es Linda im Hauptstadtblog schrieb.
So wie auf diesem Foto:

Wäschetrockenplatz in Charlottenburg, Sophie-Charlotten-Straße - Foto Heinrich Zille - Quelle http://www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

[weiterlesen]

- Geschichte, Gewerbe im Kiez, Kiezfundstücke - Kein Kommentar / Kein Trackback

05. Februar 2008 - 00:12Ist unser Kiez kreditwürdig?

Sind wir hier im Kiez eigentlich kreditwürdig?
Gerade habe ich folgendes im Tagesspiegel gelesen:

....
In siebzig Prozent der Fälle entscheidet reine Statistik, ob Banken Verbrauchern einen Kredit gewähren. Dabei kann wohnen in schlechter Lage schon ausreichen, um nicht kreditwürdig zu sein.
....
Die Schufa gibt jedes Jahr den Privatverschuldungsindex für Berlin heraus, an dem jeder ablesen kann, in welchem Kiez welche Zahlungsmoral herrscht. So kann man ein schickes Penthouse in zentraler Lage besitzen und trotzdem als kreditunwürdig gelten, wenn viele Nachbarn Hartz-IV-Empfänger sind.
.....
Quelle: Der Tagesspiegel vom 04.02.2008

Wie sieht also unser Kiez-Scoring aus?

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez - fünf Kommentare / Kein Trackback

04. Februar 2008 - 22:46Herzlich willkommen, liebe Nachbarn!

Unser Schloß hat neue Nachbarn und damit gab es auch Zuwachs zu den schon existierenden Vereinen bei uns im Kiez.

Hells Angels Vereinsgebäude

[weiterlesen]

- Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez - sechs Kommentare / Kein Trackback

04. Februar 2008 - 00:34Preisrätsel der Stadtteilbibliothek im Kiez

Auch unsere Stadtteilbibliothek West in der Nehringstraße 10 bietet monatlich ein Preisrätsel für Kinder bis zu 12 Jahren an. Das habe ich letzten Freitag dort entdeckt und daher kam dann auch die Idee für unsere jetzige Kiezblog-Gewinnspiel-Frage.

Preisrätsel im Februar - der Stadtteilbibliothek West in der Nehringstraße

Das Blatt mit dem Preisrätsel ist in der Stadteilbibliothek erhältlich und wird dann auch dort wieder abgegeben.
Also, nichts wie hin in die Nehringstraße und mitmachen!

Aber auch sonst lohnt sich der Weg dorthin zu jeder Zeit, denn es gibt ein großes Angebot:

[weiterlesen]

- Kiez, Kinder und Jugendliche - Kein Kommentar / Kein Trackback

04. Februar 2008 - 00:15Kiezblog-Gewinnspiel (04.02.2008)


Das Kiezblog-Gewinnspiel für diese Woche.

Die Preisfrage lautet:

Viele Vögel bleiben auch im Winter bei uns im Kiez und im Schloßpark
und freuen sich über (artgerechtes!) Futter.
Wie heißt dieser kleine gefiederte Freund?

Vogel im Schloßpark (auch im Kiez)

[weiterlesen]

- Blog-News, Gewinnspiel, Schlosspark, ZeitZeichen - / Kein Trackback

03. Februar 2008 - 00:14Den vollen Durchblick ...


erhalten nicht nur kleine Teddybären bei "Optik am Klausenerplatz".

"Optik am Klausenerplatz" - Das Fachgeschäft im Kiez - Februar 2008

[weiterlesen]

- Gewerbe im Kiez, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

02. Februar 2008 - 22:45Kleinhirn an Großhirn ....

... oder: hat Bürokratie sowas überhaupt?

Sehr schön rübergebracht im Tagesspiegel zum Thema " Kontrolle der neuen Umweltzone" - Klasse! :

Großhirn (Senat) an alle: Ab Februar wird scharf geschossen! Linker Arm (SPD- Stadtrat in Charlottenburg) an Großhirn: „Geht klar!“ Rechter Arm (CDU-Stadtrat in Mitte) an alle: „Nö, an diesem Wochenende tu ich keinem was!“ Rechter Arm an rechte Hand (Ordnungsamtsleiter in Mitte): „Ruhig bleiben bis Montagfrüh!“ Rechte Finger (Ordnungsbeamte) an rechte Hand: „Wir kassieren trotzdem schon Samstag.“ Die rechte Hand erfährt es leider nicht mehr, weil plötzlich Feierabend ist und dann Wochenende. Die Finger machen, was sie für richtig halten – und kassieren.
Quelle: Der Tagesspiegel vom 03.02.2008

- Netzfundstücke, Satire - Kein Kommentar / Kein Trackback

02. Februar 2008 - 18:54Drachen überm Klausener

Drachen überm Klausenerplatz - 01.02.2008

- Kiezfundstücke, Kinder und Jugendliche - Kein Kommentar / Kein Trackback

02. Februar 2008 - 00:22FREIRAUM

 
... eine e-mail.
Wie, von wem? Ach ... ein Newsletter, eine Krisensitzung und ... ein Brainstorming, lauter kleine Zettelchen mit Ideen, ... der Wunsch nach einem Nachbarschaftstreffpunkt.
Ein Ort, wo sich Nachbarn treffen!

[weiterlesen]

Maren Krause - Gastautoren, Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez - Kein Kommentar / Kein Trackback

01. Februar 2008 - 00:58Neubau der Spandauer-Damm-Brücke - Teil 1

Die marode Spandauer-Damm-Brücke wird abgerissen und ein kompletter Neubau errichtet. Eine Informationsveranstaltung hat stattgefunden, wir hatten darüber berichtet.

Nun ist diese Brücke nicht irgendeine. Sowohl von der Größe, wie von der Lage, den Versorgungsleitungen und des gesamten Verkehrsaufkommens, hat sie eine herausragende Bedeutung. Etwa drei Jahre, also bis ca. 2011, sollen die Bauarbeiten dauern (Baubeginn soll April 2008 sein)!
Das ist eine lange Zeit. Unser Kiez ist davon, z.B. mit Umleitungen, betroffen. Auch auf der Baustelle und dem betroffenen Umfeld wird im Laufe dieser 3 Jahre so einiges passieren.
Auch wissen wir aus leidlicher Erfahrung: geplante Bauzeiten werden oft überschritten und die geplanten Baukosten (derzeitige Angabe, ca. 35 Mio. €) selten eingehalten.

Das ganze Geschehen werden wir hier natürlich verfolgen und laufend berichten: Vorher-Nachher, Umleitungen, Verkehrsbeeinträchtigungen, Streckenführungen, Bauarbeiten, usw.

Neubau der Spandauer-Damm-Brücke - Teil 1
"Die Knobi" - Knobelsdorffbrücke und Knobelsdorffstraße


Kinder auf der Knobelsdorffbrücke, Sommer 1898 - Foto Heinrich Zille - Quelle http://www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

[weiterlesen]

- Geschichte, Kiez, Spandauer-Damm-Brücke, Technik - Kein Kommentar / Kein Trackback