Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Litfaßsäulen im Kiez … | Home | "Kullack" - Konzert i… »

Na, den kennt man doch .....

"Unser" Paketbote im Kiez


Klar doch!
Schließlich ist das der beste und netteste Paketzusteller Berlins.
Und er ist bei uns im Kiez - am Klausenerplatz!
Flink und schnell. Nie verzagend, wenn mal wieder keiner da ist. Immer freundlich und nett. Immer grüßend, wenn man ihn auf der Straße trifft. Immer ein Wink aus dem Auto, wenn er vorbeifährt.

Und, das habe ich so noch niemals vorher erlebt:
Wenn er mal ein Päckchen für mich hat - wenn ich nicht zu Hause bin - dann, nein, nicht einfach einen Zettel in den Briefkasten!
Dann kommt das Päckchen wieder zurück ins Auto! Dann wird die Tour durch den Kiez fortgesetzt! Dabei schaut er nach den Cafés - denn er weiß genau, wo meine Plätzchen sind.
Und wenn er mich entdeckt, dann bringt er mir das Päckchen direkt dorthin.

Das ist Spitze! Der Mann ist Super! Das ist einfach Klasse!
Dankeschöön !!!

"Unser" Paketbote im Kiez

- Kiez, Menschen im Kiez - 14. September 2007 - 00:30
Tags: //



zwölf Kommentare

Nr. 1, Ultimonativ, 14.09.2007 - 01:47
Den könnte ich am Savignyplatz auch gebrauchen. :-)
Nr. 2, maho, 14.09.2007 - 02:07
Nee nee, das kommt ja überhaupt nicht in Frage!
Der bleibt bei uns hier! ;-)
Nr. 3, Ultimonativ, 14.09.2007 - 11:31
Ja, ja, leider kann man es sich nicht aussuchen. ;-)
Nr. 4, JessyRamon, 14.09.2007 - 16:17
Also, für den ganzen Kiez ist er aber nicht zuständig. Ich wohn auf der anderen Seite des Klausenerplatzes, da kommt immer eine Frau Paketzustellerin. ;-)
Die ist auch ganz nett, aber "Sonderbehandlung" gibt es da nicht… vielleicht liegts ja am Stockwerk. (h)
Nr. 5, [marcel], 14.09.2007 - 18:00
Hiho,

da lobe ich mir die Packstation. Tag und Nacht kann ich dort die Pakete abholen :)

Gruß,

Marcel
Nr. 6, maho, 15.09.2007 - 00:46
Packstation ! ? !
Wie unpersönlich X-(
Würde ich niemals tauschen wollen – schon gar nicht gegen “meinen” freundlichen Paketzusteller!
Nr. 7, [marcel], 15.09.2007 - 01:02
Hiho,

unpersönlich? Nunja, alles hat seine Vor- und Nachteile.

Da ich aber nicht immer den ganzen Tag daheim bin, werd ich auch nicht immer in der Lage sein, ein Paket/Päckchen für mich entgegen zu nehmen. Auch abholen ist meistens zu den “normalen” Öffnungszeiten der Post nicht drin.
Weiterhin muß man da dann anstehen und warten. Was mich manchmal auch sehr stört.

Mit der Packstation erhalte ich immer eine Mail und eine SMS wenn was für mich ankommt.
Ich kann zu jeder Tages und Nachtzeit Pakete abholen und versenden.

Dies alles gibt mir eine Freiheit, die zwar unpersönlich sein mag, aber..ich denke, dahin wird es eh gehen.

Gruß,

[marcel]
Nr. 8, maho, 15.09.2007 - 01:20
als zusätzliches Angebot finde ich das auch ok.

“...dahin wird es eh gehen…”

kann schon sein. aber nur noch alles so – nein danke!
Ganz abgesehen von den vielen Arbeitslosen.
Ich fand die Zeiten mit dem Kartenschalter auf den U-Bahnhöfen – und vor allen Dingen die Schaffner in den Bussen sehr viel angenehmer!
Nr. 9, [marcel], 15.09.2007 - 01:32
Hiho,

ich bin der Meinung die Packstation verursacht keine Arbeitslose.

Wieso?
Ganz einfach:

Der Paketzusteller muss eh weiterhin das Paket zustellen. Für mich halt nur anstatt nach Hause zur Packstation.
Da ich jetzt mal Packstation gleich setze mit “bin eh daheim” oder bei Dir “ich werde eh gesucht”, gehe ich jetzt mal davon aus, dass wir beide nicht zur Post gehen müssen. Daher dürfte, wenn überhaupt, auch dein Paketzusteller die Kündigung seiner Kollegen am Schalter fördern.

Weiterhin muß diese und jede andere Packstation auch gewartet werden. Wieder mindestens ein Job.
Dazu kommen die Leute, die im CallCenter der Packstation sitzen und die Anrufe und Anfragen (auch direkt über Packstation) entgegen nehmen. Wieder ein paar Jobs.
Dann muß da ja noch wer die Software schreiben. Wieder ein paar Jobs.

Wenn ich aber mal nicht daheim bin, wird mir ein Zettel in meinen Briefkasten geworfen, der auch noch umweltschädigend ist, da für diesen Zettel, der btw. nicht auf Umweltpapier gedruckt wurde, auch noch ein paar Bäume sterben mussten.

Du siehst, nicht nur, dass ich mir aussuchen kann wann und wie ich zur Packstation gehe, und nicht nur, dass ich nicht anstehen muß und mich von einer unfreundlichen Dame anpoebeln lassen muss…oder wie bei euch, nicht nur, dass man zur Soorstr. fahren müsste (was bei großen Paketen und ÖPNV eine wahre Qual bedeutet) es erleichtert mir und auch vielen anderen arbeitenden Leuten das Leben und das Paketempfangen..

das ganze hat natürlich auch einen Nachteil. Es werden dort nur DHL-Lieferungen abgelegt. Aber ok, dein Postzusteller liefert auch nur DHL. :)

Gruss,

Marcel
Nr. 10, [marcel], 15.09.2007 - 01:36
Zusatz:

natürlich ist mir manchmal auch der direkte persönliche Kontakt lieber, aber, wenn man z.B. viele Pakete erhält oder viel Pakete verschickt, wird die Packstation gleich mit anderen Augen gesehen.
Und laut einer Umfrage wird die Packstation von den Paketzustellern sogar bevorzugt.
Die ist immer im Erdgeschoß und niemals im 5. Stock.
Man kann immer viele Pakete aufeinmal abliefern.
Man hat nie mit unfreundlichen Kunden zu tun.
Man muß nie das Paket wieder runter vom 5. Stock schleppen, weil doch niemand da ist.

Was bei der Post wirklich Arbeitslose verursacht hat, war die Zusammenlegung mit McPaper.
Da mussten dann PapierFachverkäuferinnen die Postdienste machen.
Sowas war nur zum einsparen der Leute gedacht. :)

Gruß,

[marcel]
Nr. 11, maho, 15.09.2007 - 02:48
Oha, du solltest Unternehmensberater werden… oder vielleicht Marketing? ;-)

ist ja ok, wenns wirklich so ist!?
Aber trotzdem, nicht alle (auf beiden Seiten) sind unfreundlich und pöbeln!
Wichtig ist mir ja nur (neben Arbeitsstellen), wir Menschen sind “soziale Wesen” und ich möchte den persönlichen Kontakt nicht missen.
Ich möchte auch nicht (nur!) von Automaten bedient werden, egal wo und wie.
Nr. 12, JessyRamon, 15.09.2007 - 02:58
Naja, immer dran denken, was in der Zukunft kommen wird… irgendwann liefert uns doch eh der Replikator alles, was wir brauchen. ;-) (h)

Aber mal ehrlich, ohne jeglichen menschlichen Kontakt wäre das wohl nichts, da würden wir alle verkümmern.

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.