Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Hoffest in der Neuen … | Home | Sommerfest in der Kle… »

Neues aus der BVV: Einwohnerantrag der Oeynhausen-Kolonie erfolgreich, SPD-Antrag abgelehnt

Eilmeldung aus der BVV im Rathaus Charlottenburg:
SPD wird von der Mehrheit der Verordneten "abgewatscht"

 
Kracht jetzt die rot-grüne Zählgemeinschaft: SPD-Fraktionsvorsitzender wirft GRÜNEN Harakiri-Politik, Opportunismus und Unzuverlässigkeit vor.

Wechselt Dr. Heise (GRÜNE) und Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschuß zur SPD ?

Die Tribüne des Festsaales war bei heißen Temperaturen von Oeynhausen-Kolonisten überfüllt. Eine nervöse und wenig souveräne, ja autoritär agierende BVV-Vorsteherin (Frau Stückler) drohte bei der leichtesten Unmutäußerung mit Sitzungsunterbrechung und fiel den Rednern bei geringster Zeitüberschreitung gnadenlos ins Wort.

Herr Schlosser von den Piraten scheint jetzt auch eine Parzelle in der Kolonie u besitzen, jedenfalls trat er im grünen T-Shirt mit Kolonie-Logo ans Pult, und die GRÜNEN scheinen entweder Kreide gefressen zu haben, oder die Basis hat ihnen die Leviten gelesen. Vielleicht haben sie auch nur dazugelernt. Jedenfalls hat fast die gesamte Fraktion (außer Dr. Heise) sich beidemal enthalten.

Der Einwohnerantrag ging mit 21 Ja, 12 Enthaltungen und bei 17 Nein-Stimmen für die Kolonisten aus.

Beim SPD-Antrag war es umgekeht: 22 nein, 17 ja, 11 Enthaltungen.

Das alles bei lautem Gejubel der Tribüne.

Herr Sommer und Herr Mahnke von den Kolonisten trugen schwerwiegende juristische Argumente verschiedener Anwaltssocietäten vor, die Sozialdemokraten polemisierten da eher, moralisierten und statt Gegengutachten trugen sie "Glaubenssätze" vor. Im Sinne von Schadensersatzbefürchtungen oder der Beschwörung vollständiger Bebauung.

Klar: auch der Wahlkampf schwebte über der BVV. Es war offensichtlich, dass der hohe Wert der Bürgerbeteiligung und die fortwährenden Komplimente an die Bürger nach der Wahl überprüft werden sollten.

Ob der Senat die Oenyhausen-Bebauung an sich ziehen wird, steht im Raum. Der Bezirk wäre aus dem Schneider, doch die Totalbebauung bliebe als Gefahr der Kleingarten-Kolonie erhalten.

„Blick von Cunostraße nach Osten – der noch unverbaute Blick“ / Foto © Mitglieder des Kleingärtnervereins

Joachim Neu - Gastautoren, Politik - 16. August 2013 - 00:27
Tags: ////



fünfzehn Kommentare

Nr. 1, Marlene Cieschinger, 16.08.2013 - 01:19
Kleine Anmerkung: Herr Dr. Heise ist Vorsitzender des Ausschusses für Tiefbau und Grünflächen
Nr. 2, neu, 16.08.2013 - 10:30
aktuelle
pressemeldungen:

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/ko..
http://www.tagesspiegel.de/berlin/bedroh..

Hier der bericht von marlene cieschinger in ihrem blog:
http://linkeinderbvvchawi.wordpress.com/..
Nr. 3, Siegfried Schlosser, 17.08.2013 - 11:52
Nein, eine Parzelle hab ich nicht in Oeynhausen – leider :) Und das grüne T-Shirt hatte ich nicht an, als ich meinen Redebeitrag leistete, das bekam ich erst in der kleinen Pause vor der Abstimmung von den Kleingärtnern übergestreift.
Bei unseren grünen Freunden war es wohl wirklich die Basis, die in langen, heftigen Diskussionen ihre Position der Faktion gegenüber durchgesetzt hat.
Und ja – den Kleingärtnern, aber auch den BVVlern, die für den Bürgerantrag gestimmt haben, ist das Risiko durchaus bewußt. Aber wie heißt es doch so schön: no risk, no fun.

Die Kolonie lädt übrigens heute zum Sommerfest ab 16 Uhr.
Nr. 4, Siegfried Schlosser, 17.08.2013 - 11:59
Hallo Joachim!

der Link zu Marlenes Blog stimmz nicht, daß muß so heißen:

http://linkeinderbvvchawi.wordpress.com/..
Nr. 5, Wilhelm Lehberger, 18.08.2013 - 15:08
Die Oeynhausener haben einen achtbaren Erfolg erzielt, da zum ersten Mal eine Hauruck-Planung zur Grünvernichtung im Schnellverfahren nach § 13a gestoppt wurde. Es ist schon erstaunlich wie schlicht strukturiert das Denken der obersten “Sachbearbeiter” der SPD ausfällt und wie wenig da noch mit Politik zu tun hat. Wie kann man sich durch drohende Entschädigungsforderungen für ein Grundstück ins Bockshorn jagen lassen, bei dem schon der Kaufpreis von 690.000 € erkennen lässt, dass der Verkäufer – die Post (wie man weiß, kein Sozialverein) – trotz altbekanntem Baunutzungsplan keine Bauland-qualität gesehen hat. Dieser Plan sagt: 30% Überbauung x 3 Geschosse, Bebauungstiefe 13,0 m. Wie man an den anderen Plänen von Herrn Groth sieht, ist das nicht seine Idealplanung. Anscheinend aber hat man hier auf Bezirks- und Senatsseite schon frühzeitig weitergehende Zusagen gemacht. Erstaunlich ist auch, das im Bezirk niemand von den Kosten der sozialen Infrastruktur spricht, die man in den 90er Jahren selbst-verständlich den Investoren von Großprojekten auferlegt hat. Demnach wäre z.B. eine Kita mit 167 Plätzen + Spielplätze + Schule (anteilig) + Grünanteile zu finanzieren.
Da sich die Stadtentwicklungsplanung des Bezirks auf geschmäcklerische Fassadenmalerei beschränkt ist auch übersehen worden, dass die Kolonie als Grünfläche nicht annähernd die Defizite des Bezirks deckt. Dass die Grünen und insbesondere Herr Heisig dieses Spiel mitmachen, ist beschämend, zumal der Blick zu Ihren Parteikollegen in Pankow zeigt, dass es auch anders geht.
Nr. 6, neu, 18.08.2013 - 17:13
der kampf ums berliner grün – geht weiter:
http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/..

jetzt geht es an das gericht:
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/ko..

kleingärtner klagen:
http://www.berlinonline.de/nachrichten/w..

http://www.qiez.de/wilmersdorf/freizeit/..
Nr. 8, neu, 20.08.2013 - 23:03
GO-ausschuss: Frau Hansen (SPD) beschwert sich über das verhalten des verordneten schlosser, der mit button und Kleingärtner t-shirt incl. logo aufgetreten sei,und dann noch frühzeitig die BVV verlassen habe.
Längere debatte über das konforme/nichtkonforme auftreten und verhalten in der bvv.Diskussion soll im ältestenrat fortgeführt werden. Na klar, der tagt nämlich nichtöffentlich – damit sind peinlichkeiten dem bürger vorenthalten.
Nr. 9, Siegfried Schlosser, 21.08.2013 - 10:54
ja, es gab schon erschrockene Blicke, als ich nach der ersten Pause im grünen T-Shirt der Kolonie reinkam. Aber da hat niemand, insbesondere die Vorsteherin, nix gesagt. Ich hätte das ja ohne Probleme ausgezogen….

Von einer Kleiderordnung ist mir nix bekannt. Natürlich ist das Zurschaustellen von (größeren) Parteisymbolen ein NoGo. davon war aber bei dem T-Shirt nix zu sehen.
Nr. 10, neu, 22.08.2013 - 04:05
stellungnahme der GRÜNEN zur ihrem abstimmungsverhalten:

http://gruene-cw.de/presse/news-detail/a..
Nr. 11, Wolfgang Tillinger, 26.08.2013 - 08:33
Herr Neu: Sie sollten schon korrekt berichten. Der Vorwurf war die BVV vorzeitig zu verlassen und das Tragen des Shirts nach der Abstimmung. Die Piraten selbst forderten die Debatte zu beenden und – gerade wegen dessen Nichtöffentlichkeit, die sie in diesem Thema sehen – in den Ältestenrat zu verlegen. Die Frage in der Diskussion war nicht konform/ nichtkonform, sondern um das Verhalten nach einen Abstimmungssieg. Vor allem aber um die Frage, wie ein Bezirksverordneter eine Sitzung vorzeitig und ohne eine Erklärung an die Vorsitzende – zum Feiern- verlassen kann.
Nr. 12, neu, 26.08.2013 - 22:12
Kollege Tillinger,
nach aussage der PIRATEN im GO ausschuß, hatte sich s.schlosser “krank” gemeldet, und nicht um zu “feiern”...Ansonsten verstehe ich die einwände nicht,es entspricht doch dem was ich berichtet habe.
Nr. 13, jn, 09.05.2014 - 18:44
inforadio interview zum bürgerentscheid:
http://www.inforadio.de/programm/schema/..
Nr. 14, jn, 10.05.2014 - 21:49
Ermittlungen gegen Stadtrat Schulte eingeleitet:
https://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20140509_1930/stadtrat-schulte.html
http://www.rbb-online.de/politik/beitrag..
http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/s..
http://www.tagesspiegel.de/berlin/bedroh..
Nr. 15, jn, 11.05.2014 - 19:47
Verein “Mehr Demokratie e.V.” informiert die Bürger zum Bürgerentscheid:

http://bb.mehr-demokratie.de/bb-news.htm..=6833&tx_ttnews[tt_news]=15279&cHash=4b21df2d03a270dd482ad6aee25777b0

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.