Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Von "Kiezchaoten" | Home | Der Dichter Richard E… »

Eine Lanze für Sarrazin

Thilo Sarrazin hat erklärt, Berlin befände sich finanzpolitisch sozusagen auf dem Stand von 1947. Jetzt sei das Gröbste weggeräumt und man könne mit den Aufbauarbeiten beginnen. Natürlich brach ein gewaltiger Entrüstungssturm los. Doch diese Entrüstung scheint mir das Ergebniss der saudummen Idee, man müsse Politik nur richtig "kommunizieren". Das heißt, die Wirklichkeit so lange kreuz und quer lügen, bis alles wieder gut aussieht und man wieder ein paar Trottel gefunden hat, die einem glauben.

Ich halte es für augenscheinlich, dass Berlin bettelarm und hochverschuldet ist, eine gigantische Arbeitslosigkeit und nur geringes wirtschaftliches Wachstum hat. Eine bürgerliche Mittelschicht gibt es nur in Ansätzen. Regierte früher die Subventionsmentalität, so hat nun eine Ein-Euro-Mentalität Platz gegriffen: 25 % aller Bezirksamtsmitarbeiter sind 1-Euro-Jobber (DIE ZEIT), immer mehr öffentliche Arbeit wird von 1-Euro-Jobbern erledigt, die dann in 1-Euro-Läden einkaufen und auf 1-Euro-Niveau leben. Auch im Kiezbüro liegt es schon Jahre zurück, dass dort jemand fest und vernünftig angestellt war. Kaum soll ein großer Flughafen (wie ihn jede europäische Hauptstadt hat) gebaut werden, meldet sich sofort eine Billigflugliene und verlangt, dass alles schön billig bleiben soll.

Irgendwie hat die Armut ja etwas anheimelndes. Gemeinsam sitzt man um das wärmende Öfchen der Armut und löffelt sein karges Süppchen vom Discounter. Das geht so lange gut, wie es nicht ganz so schlimm ist. Solange etwa das Amt jedem seine Wohnung zahlt. Aber auch bei uns im Kiez erhalten immer mehr Menschen die Nachricht von der Arbeitsagentur, dass sie sich gefälligst eine billigere Bleibe suchen sollen.

Übrigens haben 1/3 aller Hartz-IV-Menschen in Charlottenburg-Wilmersdorf Abitur oder Hochschulabschluss (Tagesspiegel). Wenn selbst diese Leute keine sozialen Perspektiven haben, muss die Lage in Berlin ja wirklich "toll" sein. Aber bekanntlich sind Geduld und Leidensbereitschaft der Armen ja grenzenlos.

ulli - Charlottenburger Kiez-Kanonen, Politik - 04. September 2006 - 11:42



zwei Kommentare

Nr. 1, maho, 05.09.2006 - 19:34
hallo,
guter artikel, ich sehe das auch so.
ich hatte auch schon gelegentlich unter den Kiezer News über diese themen geschrieben (#61 #44 u.a.).

ich würde da noch einen drauf setzen:
hartz IV und Co macht man ja nicht aus fairness und menschenfreundlichkeit, sondern um die menschen ruhig zu halten.
da man sich dessen aber nie sicher ist und man vorsorge zum schutz des angescheffelten eigenen reichtums treffen muss – baut man den überwachungsstaat massiv aus – und möchte die bundeswehr dann auch im eigenen land gegen die bevölkerung einsetzen können.
das alles hat nur diesen grund, alles andere ist nur (willkommener?, auf jeden fall vorgeschobener) vorwand.

den rückschluss mit Sarrazin kann ich allerdings nicht nachvollziehen und ich denke auch nicht, dass er das so gemeint hat.
Ich habe ihn einmal erlebt, als es darum ging, menschen in den pflegeheimen, die bisher übliche weihnachts-zugabe von ca. 20 euro im letzten jahr zu geben.
endgültig war jetzt mein treffen mit ihm auf dem spd lietzensee-fest vom letzten samstag. die mieter-ini vom klausenerplatz hatte sich ihn “gegriffen” und gute 20 minuten mit ihm in ruhe sprechen können.
Eine antwort von ihm: dann ziehen sie doch woanders hin, nach dem motto, gefällt ihnen die villa am starnberger see nicht, dann nehmen sie doch neuschwanstein. von werten wie, kiez, kiezer perspektiven, nachbarschaft, lebensumfeld, zuHause scheint er nichts zu kennen.
eine solche ignoranz habe ich so direkt selten erlebt.
http://www.klausenerplatz-kiez.de/images..
Nr. 2, Marcel, 09.09.2006 - 20:47
Und hier ein nachdenklich stimmender Artikel:

http://www.tagesspiegel.de/sonderthemen/..

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.