Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« kurze Erklärung.. | Home | Juchhu, juchhe der zw… »

Fliegende Götter

oder: neue Ein- und Ausblicke

Eigentlich war es eine recht spontane Entscheidung.

Es war ein Schloßpark-Ini-Montag, wir besprachen gerade die aktuellen Themen und Ausblicke, da wurde auch eine Pressemitteilung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten herumgereicht:

Rückkehr der Plastiken auf das Schloßdach
Die SPSG kann im Januar die Sanierung der Balustraden auf dem Dach des Schlosses Charlottenburg abschließen. Sichtbares Zeichen für die erfolgreiche Beendigung der Arbeiten ist die spektakuläre Rückkehr der 20 modernen Plastiken aus Aluminiumguss.
[...]
Die Dargestellten zeigen sowohl Personifikationen der Wissenschaften als auch Figuren der antiken Mythologie. Als einzige historische Person ist der römische Gönner und Kunstfreund Maecenas vertreten.
Quelle: SPSG, Pressemitteilung

Die Figuren, die schon so lange in ihrem kleinen "Gartengefängnis" neben der Orangerie darben mußten, sollten also zurück aufs Schloßdach.
Oha, vielleicht ganz interessant, gar "spektakulär" - da könnte man doch ein paar Fotos knipsen, aber - sieh an, das ist ja schon morgen!

Aber gut, am folgenden Tag schnappte ich also unsere Kamera.
Kalt war es geworden, doch, und so dachte ich mir, ein paar Bilder und dann wieder zurück ins Warme.


Recht pünktlich war ich da, ein Grüppchen stand schon erwartungsvoll bereit, Stiftungsleute erklären wohl noch so einige historische Hintergründe.
Ich nickte ihnen zu, sie nickten, man kennt sich ja inzwischen... *schmunzel*
Doch ansonsten kümmerte ich mich nicht weiter, hielt einfach die Kamera drauf und knipste wie wild.

Presse war auch anwesend, allen voran der SFB rbb, der für die Berliner Abendschau dokumentierte.
(Oh Schreck, man kann mich sogar sehen! (blush))


Voller Vorfreude warteten auch die Figuren - und endlich war es soweit, Pomona hob sich in die Lüfte, wurde von ihren Kollegen (rechts Apollo) schon sehnsüchtig erwartet und fand schließlich ihren Platz.

Endlich waren sie wieder vereint dort oben:


Vereint in luftiger Höhe.


Das war es wohl, glaubte ich. Aber falsch gedacht!

Presse und Zuschauer wanderten nämlich plötzlich ins Schloß... und waren kurz darauf dort oben zu sehen...


Hm, bot sich da etwa eine besondere Gelegenheit?
Stiftungsgeneraldirektor und Pressesprecherin waren noch unten geblieben (jaja, die Interviews ;-)), so faßte ich Mut und fragte nach, ob man denn auch dort hinauf dürfe.

"Aber klar!", hieß die Antwort. "Sofern wir denn den Schlüssel bekommen, die sind ja schon alle oben!"
So wurde kurz ein Mobilfunktelefonat geführt und wenige Minuten später flog von oben ein Schlüsselbund gen Boden.

Rein ging es ins Schloß, bewundernd kletterte ich die Stufen hinauf, dann ging es ein wenig kreuz und quer durch viele Brandschutztüren, Lagerräume und faszinierende Umgebungen.


Und tada... hach, welch ein Anblick sich mir da bot!

Die 4er-Bande hatte ja den fliegenden Außenaufstieg gewählt, nun schauten sie gemeinsam auf das barocke Parterre und ließen auch mich daran teilhaben:


...über den Park...


Eifrig machte ich Fotos, denn wer weiß schon, wann ich dort mal wieder hindarf?!

Doch auch alles Schöne hat mal ein Ende, so ging es nach einigen Minuten wieder hinab.


... aber Schluß war immer noch nicht!

Nein, Stiftungsmitarbeiter und rbb-Redakteure bewegten sich schnurstracks zum Museumsshop - nach kurzer Info der Pressesprecherin wurde klar, daß sie dort in den Keller wollten.
Also bat ich sie, auch weiterhin zuschauen zu dürfen.

Ich durfte!

Hinab ging es also, durch verwinkelte Kellergassen, Achtung! ducken, niedrige Decken, Vorsicht! gefährliche Stufen.

Mollig warm war es da unten. Und was gab es zu sehen?
Alte Marmorköpfe, jeweils Pärchen, historisch alt und leider vom Zahn der Zeit ordentlich abgenagt. So sehr, daß sie hier unten seit nunmehr gut 20 Jahren warten müssen.
Doch bleibt ihnen die Zusicherung der Stiftung, daß sie den Keller bald wieder verlassen können, zur Frischzellenkur und zum Stillhalten für Kopien.
Nach draußen dürfen sie allerdings nicht wieder.


Wo es dunkel und warm...

...warten manchmal geheime Schätze.

Genauere Infos zu den Herrschaften habe ich jetzt leider nicht, es war eine ziemliche Informationsfülle, die da auf mich niederging, zuviel, um es mir zu merken.
Es handelt sich hierbei wohl um römische Imperatoren, die über Jahrhunderte hinweg im Schloßpark standen, eigentlich nach Oranienburg gehören und dorthin auch irgendwann zurück sollen.

Da sie aber seit 2 Jahrzehnten im Keller "überwintern" und somit dem Publikum entgangen sind eine kleine Sensation für mich kleinen normalsterblichen "Kiezreporter". ;-)



Alles in allem war das ein wirklich faszinierendes Erlebnis, an dieser Stelle daher Dank an die SPSG, daß ich die beiden Orte mit auskundschaften durfte.
Und achja, wenns denn irgend möglich wär: Im Sommer, wenn es grünt und blüht, würd ich ja liebend gern noch mal hoch auf den Balkon. (h)



Weitere Fotos der Attikafiguren, dem barocken Parterre und den Marmorköpfen gibt es in der Kiez-Galerie!


Nachtrag:

Da hier der Wunsch geäußert wurde, auch die Namen der Gottheiten und deren Erschaffer zu nennen, hier die Liste.
Es geht von links nach rechts (Osten nach Westen), wenn man vor dem Schloß steht (Rücken zum barocken Parterre):

Bis heute (Donnerstag 25.01.06) sollen alle Figuren wieder auf der Balustrade sein, vielleicht mach ich die Tage noch mal ein paar Fotos in dieser Reihenfolge, dann kann man das besser zuordnen. ;-)

- Geschichte, Kiezfundstücke, Kunst und Kultur, Schlosspark - 24. Januar 2007 - 18:06
Tags: ///////



elf Kommentare

Nr. 1, Martin, 24.01.2007 - 23:27
Ein sehr schöner Beitrag mit sehr schönen Bildern.

Ich möchte der Autorin mein Lob aussprechen.

Ein Blick für das wichtige und wesentliche.

Eine Frage habe ich aber.

Wieviel Platz habt ihr eigentlich für all diese Bilder? Ich habe mir mal im Laufe des Tages die Galerie angeschaut und war überrascht was man so alles knipsen, filmen und entdecken kann.
Nr. 2, maho, 25.01.2007 - 02:21
Steht diese merkwürdige Figur jetzt auch da oben. Wenn ja, hoffentlich fällt sie nicht beim nächsten Sturm runter ;-)
Wie sagte doch ein Sprecher der SPSG im rbb: Auch “Götter” (nebst Halbgöttern) können durchaus bei einem Sturm runterfallen – schließlich sei ein Sturm ja auch von Göttern gemacht!
Nr. 3, maho, 25.01.2007 - 02:43
Ach ja,
Klasse Fotos vom Park – völlig neue Perspektive. :-)
Nr. 4, Irene, 25.01.2007 - 11:10
Wundervolle Fotos. Allerdings habe ich eine Bitte. Verratet doch, von wem die einzelnen Skulpturen sind. Günther Anlauf und Jochen Dunkel kann ich erkennen, aber bei den anderen bin ich mir nicht sicher. Und zu Ehren der Künstler wäre es auch geboten, die Skulpturen nicht namenlos zu lassen.
Nr. 5, JessyRamon, 25.01.2007 - 13:45
Hallo und danke Euch allen für die lieben Worte. (blush)

@Irene: Die Namen habe ich, einzig die Zuordnung fällt mir etwas schwer, daher hatte ich bisher darauf verzichtet.
Ich werde aber versuchen, das hier als auch in der Galerie nachzutragen. :-)

Bei der fliegenden Dame handelt es sich wohl um Pomona, Göttin der Gartenkunst, erschaffen von Harald Haacke.

Ansonsten bitte ein klein wenig Geduld.
Nr. 6, Irene, 25.01.2007 - 19:33
Bei einigen Fotos konnte ich entweder die Bedeutung oder den Künstler, in Einzelfällen beides, identifizieren:
1: Günther Anlauf, die in der Mitte ist die Mathematik.
4: das in der Mitte dürfte Athene sein, ich weiß aber nicht von wem.
6: Pomona oder Demeter.
7: ganz links, Attribut: Handy – die Geschwätzigkeit; daneben, Attribut: Mappe – die Aufmerksamkeit. Künstler anonym.
12: Apoll
13: die Architektur (mit Zirkel und Plan)
14: Athene (mit Rüstung und Eule)
37-39: wieder Anlauf
41: v.l.n.r. vorne: G. Anlauf, die Mathematik (mit Abacus); Selene (?); Urania (mit Astrolabium); hinten rechts: vielleicht Euterpe
Nr. 7, JessyRamon, 25.01.2007 - 19:48
@Irene:
Ich hab oben im Beitrag einen kleinen Nachtrag geschrieben mit der Namensliste.
Morgen gehts noch mal in den Schloßpark, inzwischen sollten ja alle Figuren ihren Platz gefunden haben, da knips ich die Reihe mal durch mit der Kamera. ;-)
Ansonsten könnte Deine Liste schon mal recht gut hinhauen.
Nr. 8, Irene, 25.01.2007 - 22:55
@JessyRamon: vielen Dank! Allerdings bitte ich alte Pedantin um eine Korrektur: Hans-Joachim IHLE (nicht Ihre), http://www.berlingeschichte.de/Lexikon/i... Sobald ich wieder Zeit hab, gehe ich gucken – das kann allerdings noch eine Weile dauern… Naja – die Figuren sind ja wohl standfester als der Hauptbahnhof, also kein Grund zur Eile.
Nr. 9, JessyRamon, 25.01.2007 - 23:09
@Irene:
Danke für den Hinweis! Den Tippfehler geb ich mal direkt weiter an die SPSG, von dort hab ichs nämlich her. ∗schmunzel∗
Ansonsten denk ich auch, daß es halten wird, ‘unser’ Schloß ist doch noch echte Wertarbeit, nicht solch neumodisches Gedöns. ;-)
Nr. 10, Irene, 31.01.2007 - 06:22
Auf der SPSG-Seite stehts noch mal genau – Die Plastiken von Osten nach Westen:

(Günter Anlauf)
Kunstmäzen Maecenas
Allegorie der Geometrie
Allegorie der Grammatik

(Hans Joachim Ihle)
Allegorie der Rhetorik
Allegorie der Dialektik
Allegorie der Musik
Allegorie der Astronomie

(Harald Haacke)
Pomona (Gartenkunst)
Apollo (Hüter der Musen)
Minerva (Göttin der Wissenschaft)
Perspektive (Baukunst)

(Joachim Dunkel)
Muse der Geschichtsschreibung Klio
Muse der Tragödie Melpomene
Muse der Hymnendichtung Polyhymnia
Muse des Heldengedichtes Kalliope

(Karl Bobek)
Muse der Lustspieldichtung Thalia
Muse des Tanzes Terpsichore
Muse des Liebesliedes Erato
Statue des Herkules Musarum
Nr. 11, JessyRamon, 31.01.2007 - 15:27
@Irene: Ja, äh, richtig, aber, das hatte ich doch oben im Artikel noch nachgetragen… ∗leicht verwirrt∗
Da steht nen Nachtrag, hab sogar Links eingefügt, sofern gefunden…

Übrigens: Fotos hab ich noch mal gemacht, leider war kein gutes Wetter und auf der einen Seite steht noch das Gerüst, da sieht man die Figuren schlecht. Die Bilder kommen trotzdem demnächst in die Galerie, ich sag dann Bescheid. :-)

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.