Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Konzertreiches Wochen… | Home | Polizei-Ticker (26.03… »

Berggruen hat jetzt ein Gymnasium

Hoeppis Ranch - ein Nachruf

Als Ehemalige der Schule in der Bayernallee hatte ich mich schon unlängst im Newsletter des Fördervereins eingetragen.

Nun war ich kürzlich doch etwas irritiert, als darin etwas von einer bevorstehenden Namensänderung der Erich-Hoepner-Oberschule drinstand.

Jetzt machte ich mich einmal auf die Suche im Netz - und tatsächlich, es gibt wohl wirklich einen neuen Namen.

Direkt auf der Hauptseite springt es einem ins Gesicht:

Die Schulkonferenz hat am 11.3.08 einstimmig den neuen Schulnamen festgelegt:
Heinz-Berggruen-Gymnasium
Am 3.3. hatte sich die Schulkonferenz vertagt, weil kein mehrheitsfähiger Name gefunden werden konnte. Nach internen Beratungen gingen die Vertreter von Schülern, Eltern und Lehrern am 11.3. erneut in die Diskussion und konnten sich nach produktiver Abwägung aller durch das Votum von Schülern, Eltern und Lehrern präferierter Namen und zwei Abstimmungsdurchgängen auf den für alle Gruppen konsensfähigen Namen einigen.
Da nicht zu erwarten ist, dass das Bezirksamt gegen den Ehrenbürger und Stifter des Museums im Bezirk Einwände erheben wird und eine gültige Vornotierung bei der Senatsschulverwaltung vorliegt, kann die Umbenennung zügig vorgenommen werden.
Quelle: Erich-Hoepner-Gymnasium

Also mich hats schon sehr gewundert.
Okay - zugegebenermaßen verfolge ich den Werdegang meiner alten Schule nicht wirklich sehr aktiv, aber hier und da stolpert man ja doch irgendwie drüber. Oder man sinniert mit Schulkameraden über "die (gute?) alte Zeit". ;-)

Ich erinnere mich noch, daß wir damals im Geschichtsunterricht auch das Leben und Wirken des Namenpatrons, Erich Hoepner, besprochen hatten. Dies war und ist wohl an der Schule auch so üblich gewesen - verständlich und sinnvoll.
An Einzelheiten kann ich mich dabei nicht mehr erinnern, doch war uns schon immer klar, daß es mit dem Herrn nicht immer so ganz einfach war. Daher empfand man ihn als Namenspatron etwas zwiespältig (insb. seitens der Lehrer, die Schüler hatten mit dem Schulnamen an sich wohl weniger Probleme).

So kam auch zwischen den Jahren dort immer mal wieder die Frage nach einer Umbenennung auf. Spruchreif wurde dabei aber nie etwas.
Scheinbar haben sich nun doch einge Leute ernsthafter darum gekümmert (aus welchen Gründen auch immer), eine Umbenennung anzustreben.

Bei meiner Suche durchs Internet bin ich dabei auch auf einen schon etwas älteren Artikel beim Tagesspiegel gestoßen:

Als er herausfand, dass schon die Umbenennung des Charlottenburger Gymnasiums in Erich-Hoepner-Schule vor fast 50 Jahren gegen alle Proteste verfügt wurde, sah er sich auf dem richtigen Weg: Seit zweieinhalb Jahren versucht ein Chemnitzer Geschichtsstudent, die Berliner Behörden zu bewegen, der Oberschule einen neuen Namen zu geben. Vergebens.

Dabei war Erich Hoepner als Wehrmachtsgeneral immer vorne dabei, als es gegen Polen und Russland ging. Feldzüge, bei denen Millionen Menschenleben und tausende Dörfer vernichtet wurden. Später gehörte der gebürtige Brandenburger zu der Gruppe, die das Hitler-Attentat am 20. Juli 1944 durchführte und wurde dafür zum Tode verurteilt. Deshalb wurde er auch 1956 Namenspatron des Gymnasiums an der Bayernallee.
Quelle: Tagesspiegel, 22.09.2004

Auch hier zeigt sich wieder, daß so einige mit der Namenswahl nicht ganz glücklich waren. Nachvollziehbar ist dies sicherlich, und natürlich ist es auch sinnvoll, sich Gedanken darüber zu machen.
Allerdings kann ich nun wahrlich nicht behaupten, daß ich irgendwann bzw. irgendwo Probleme damit gehabt hätte, weil meine Schule nunmal diesen Namen trägt. Im Gegenteil, so schlecht war die Reputation dieser Schule eigentlich gar nicht.

Wieso nun Heinz Berggruen?
Keine Ahnung, warum die Wahl nun ausgerechnet auf ihn fiel.

  • Vielleicht, weil er Kunstsammler war und die EHO* (u.a.) eine kunstbetone Schule ist?
  • Vielleicht, weil er in Charlottenburg ansässig war?
  • Vielleicht, weil er in Charlottenburg sein berühmtes "Museum Berggruen" ("Picasso und seine Zeit") unterhielt?
    [Welches sich übrigens bei uns im Kiez befindet, genauer gesagt in der Schloßstraße 1.]
  • Vielleicht, weil er vor gut einem Jahr in hohem Alter verstorben ist?

Und nun?
Etwas wehmütig bin ich ja dann doch, schließlich verändert es das Bild der Schule dadurch schon - und "unsere" EHO* ist damit nun auch ein Stück Geschichte. Das war es wohl nun mit "Hoeppis Ranch"... schließlich klingt ja "Berggruens Ranch" irgendwie so gar nicht.
Ein bißchen schade finde ich es ja dann doch...


* Wir haben immer Eh-Ha-Oh gesagt, niemals EHG. Klingt ja auch doof. ;-)


Weitere Vorschläge waren übrigens:

- Geschichte, Gesellschaft, Kunst und Kultur, ZeitZeichen - 26. März 2008 - 15:59
Tags: //////



zwei Kommentare

Nr. 1, SuK, 27.03.2008 - 21:13
Hallo, ich gehöre zu den Eltern beim EHO. Die Umbenennung und das ganze Hauruck-Verfahren ist bei sehr sehr vielen Schülern und Eltern auf Widerspruch gestoßen. Aber es war dann kurz vor den Osterferien, und der Protest ist nicht richtig in Gang gekommen. Berggruen mag der Stadt viel Gutes getan haben, aber wenn er erfahren hätte, wie undemokratisch es bei der Umbenennung zugegangen ist, er würde sofort seine Kunstwerke aus Charlottenburg wegholen. Eigentlich war nach allen Abstimmungen Clara Schumann die haushohe Favoritin.
Grüße vom Steuben- an den Klausenerplatz, SuK
Nr. 2, JessyRamon, 27.03.2008 - 21:49
Hallo SuK,

na, das paßt ja zur EHO.
Nachdem diese Umbenennungs-Idee jahrelang immer nur mal halblaut durch die Gänge geisterte, nun also solch ein “Schnellschuß”.
Schade finde ich es trotzdem immer noch – und habe auch von anderen gehört, die ähnlich empfinden.

Auch ich habe nichts gegen Berggruen; trotzdem glaube ich, daß der Name nicht so 100prozentig die richtige Wahl war… aber so ist das eben immer…

Liebe Grüße zurück an den Steubenplatz! :-)

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.