Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Jun - 30 Jun 2019
01.Apr - 30 Apr 2019
01.Mär - 31 Mär 2019
01.Feb - 28 Feb 2019
01.Jan - 31 Jan 2019
01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« „Froh bin ich darüber… | Home | Fenster zur Straße »

Ins alte Westberlin

 
Der Name ist geblieben, der Ort hat gewechselt. Vor einigen Jahren verlegte die „Galerie am Savignyplatz“ ihre Räume in den Kiez am Klausenerplatz. Hervorgegangen aus der Studentenbewegung 1967ff, zeigt die Galerie zeitgenössische gegenständliche Kunst. Am Freitag, den 18. Oktober fand die Vernissage statt zur Ausstellung „Lars GUSTAFSSON – Nina WEITZNER // Holz und Papier // Skulptur und Radierung“. Die beiden Kunstschaffenden waren anwesend.

 
Die Gegend rund um den Savignyplatz war zu Mauerzeiten das Epizentrum von Kunst und Kultur des alten Westberlin, eine kreativ-alternative Szene gedieh in Rufweite des Bahnhof Zoo. Zwar existieren Lokale wie der Diener Tattersall und die Paris Par sowie Geschäfte wie der Bücherbogen und die Autorenbuchhandlung weiterhin, die Gegend hat sich mit den Jahren allerdings gründlich gewandelt. Nach dem Mauerfall verlagerte sich das Galeriegeschäft sukzessive Richtung Mitte, Charlottenburg geriet in den Schlagschatten der Gesamtberliner Dynamik. Mit Beginn des neuen Jahrtausends schlug das Pendel zurück, heute ist das Quartier chic und arriviert, mit hohen Mieten und einer nicht zu übersehenden Monostruktur des distinktiven Konsums. Gründe genug für einen Umzug.

Der alte Arbeiterkiez am Klausenerplatz ist ebenfalls tradiertes Westberlin, so gesehen wird die Kontinuität gewahrt. In den 1970er Jahren wurde das Areal zwischen Schloss Charlottenburg und Lietzensee Schauplatz der später so genannten behutsamen Stadterneuerung. Der verwitterte und kriegsbeschädigte Altbaubestand aus der Gründerzeit wurde nicht wie andernorts abgerissen, sondern mit isolierenden Fenstern, Bädern, Zentralheizung und dämmenden Fassaden modernisiert. Bis heute hat sich eine bunte wie verträgliche Mischung aus Wohnen, Gewerbe und Kultur am Klausenerplatz erhalten. Die Räume der „Galerie am Savignyplatz“ liegen in unmittelbarer Nachbarschaft eines Sozialkaufhauses der Stadtmission, einer Moschee und einem interkulturellen Begegnungszentrum. Um die Ecke backt ein Biobäcker das beste Brot der Stadt, eine Straße weiter eröffnet just in dieser Woche ein Biosupermarkt, eine kleine Buchhandlung versorgt die Anwohnenden mit guten und überraschenden Büchern. Zwar hat der Latte-Chichi vom Prenzlauer Berg diesen Winkel Charlottenburgs noch nicht erreicht, allerdings weckt das autoverkehrsverlangsamte Idyll die Begehrlichkeiten der grünen Bourgeoisie. Auch hier in den mit Platanen gesäumten Straßen ziehen die Mieten an, wenn auch gebremst durch einen hohen Wohnungsbestand in öffentlicher Hand.

Eine gute Wahl des Galeriebetreibers, seine Geschäfte in den alten Heinrich-Zille-Kiez zu verlegen; gibt Kunst doch immer auch Antworten auf die sozialen und politischen Fragen des Lebens. Entlang der Schloßstraße bestellen zudem die Villa Oppenheim, das Bröhan-Museum, die Sammlung Berggruen und die Sammlung Scharf-Gerstenberg die Felder der Malerei, des Designs und der lokalen Geschichte. Ein echtes Bonbon wurde anlässlich der aktuellen Ausstellung der „Galerie am Savignyplatz“ geboten: Am Sonntag, den 20. Oktober las Lars Gustafsson Gedichte. Der schwedische Schriftsteller, Jahrgang 1936, ist seit Jahrzehnten regelmäßig in Berlin zu Gast. Der Autor, der mit Büchern wie „Herr Gustafsson persönlich“ oder „Der Tod eines Bienenzüchters“ bekannt wurde und immer wieder mal als dark horse im Rennen um den Literaturnobelpreis gehandelt wird, arbeitet auch als bildender Künstler. Der Beginn seiner Zusammenarbeit mit Nina Weitzner datiert auf das Jahr 2005.

Galerie am Savignyplatz // Nehringstraße 29 // 14059 Berlin

U-Bahn Sophie-Charlotte-Platz (U2) // S-Bahn Westend (Ring)

http://www.galerie-am-savignyplatz.de/
 


Der Artikel ist im Original zuerst erschienen bei "geistrecht – Kontexte zum Tag".

Im KiezRadio Klausenerplatz ist ein Interview von Oktober 2009 mit dem Inhaber der "Galerie am Savignyplatz" zu hören.

Die Ausstellung „Lars GUSTAFSSON – Nina WEITZNER // Holz und Papier // Skulptur und Radierung“ wird noch bis zum 19. November 2013 in der Galerie am Savignyplatz gezeigt.


Andrea Bronstering - Gastautoren, Kunst und Kultur - 01. November 2013 - 00:24
Tags: //



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.