Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Nov - 30 Nov 2019
01.Okt - 31 Okt 2019
01.Sep - 30 Sep 2019
01.Aug - 31 Aug 2019
01.Jul - 31 Jul 2019
01.Jun - 30 Jun 2019
01.Mai - 31 Mai 2019
01.Apr - 30 Apr 2019
01.Mär - 31 Mär 2019
01.Feb - 28 Feb 2019
01.Jan - 31 Jan 2019
01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Wie das Bezirksamt ni… | Home | Der modellhafte Klima… »

Neues aus Schlorrendorf

Gerangel der Loser

 

Rathaus Charlottenburg

Im Rathaus von Schlorrendorf wird gerne „verhandelt“,
nur leider selten für die Bürger des Bezirks gehandelt.

 
 
Verloren haben alle drei Parteien bei den Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf (BVV) am 18. September 2016 (CDU: -8,5 / SPD -3,7 / Grüne -4,1 Prozentpunkte). Der ihnen gemeinsam gegebene ganz spezielle Trieb zur Selbstversorgung und Pöstchenschacherei hat sich wohl eher noch gesteigert. Nun rangeln die größten Loser des Bezirks um die Pfründe: Wer bekommt die meisten Stimmen zur Wahl des Bezirksbürgermeisters/der Bezirksbürgermeisterin zusammen? Die SPD stellt zwar immer noch die größte Fraktion in der BVV, aber die CDU möchte nach einem Pressebericht (Der Tagesspiegel vom 12.10.2016) so gern ein anderes Bündnis schmieden. Beide umschmeicheln sie die Grünen, weil sie diese für den Deal brauchen. In welche Richtung wird sich das äußerst flexible grüne Rückgrat wohl zum eigenen Vorteil verbiegen?

Die Bürgermeisterwahl soll übrigens am 17. November 2016 erfolgen.
Und am Schlorrendorfer Rathaus freut sich immer einer über Loser. Schon seit einer Ewigkeit.

 

Skulptur am Rathaus Charlottenburg

 

- Politik, Satire - 12. Oktober 2016 - 22:55
Tags: ///



zwölf Kommentare

Nr. 1, jn, 13.10.2016 - 00:56
die neueste zeitungsente ?

http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirk..
Nr. 2, Armin Holst, 13.10.2016 - 10:32
Wer die größte BVV-Fraktion stellt, musste auch in der Vergangenheit schon nicht zwangsläufig den Bürgermeister stellen, daran wird sich Reinhard Naumann noch erinnern können…
Nr. 3, jn, 15.10.2016 - 09:21
CDU sollte sich erstmal erneuern – dann können die damen und herren wieder anklopfen
http://www.morgenpost.de/berlin/article208425165/Monika-Gruetters-uebernimmt-von-Frank-Henkel-bei-Berlins-CDU.html

aus grünen kriesen ist mir bekannt, dass es hier um die üblichen spielchen geht, den preis hochzutreiben. Hier vor allem bei der spd

wer näheres wissen will, nächsten dienstag mv der grünen.jeder kann hingehen

z.zt.laufen verhandlungen zwischen spd, grünen und linke.denn die bisherige zählgemeinschaft rot-grün hat keine mehrheit mehr.

die linke wird aber nicht den fehler begehen, sich an die spd zu ketten, daher ist von tolerierung die rede-wenn überhgaupt die gespräche erfolgreich abgeschlossen werden.

apropos naumann: dieser allmächtig sich generierende herr, spricht im tsp von der notwendigkeit des gleichlaufs von landes- und bezirkspolitik

frage warum hat er in der abgelaufenden leg.periode nicht im bezirk rot-schwarz regiert ?
was lehrt uns das ? was wir schon immer wußten.die argumwente werden gezogen, wie man sie gerade braucht.
Nr. 4, maho, 15.10.2016 - 21:25
“...
aus grünen kreisen ist mir bekannt, dass es hier um die üblichen spielchen geht, den preis hochzutreiben. Hier vor allem bei der spd
...”

Welchen Preis wollen sie denn bei der SPD hochtreiben?
Mehr Kohle aus öffentlichen Fördertöpfen für sich selbst?
Noch mehr Nachverdichtung betreiben und Grünflächen vernichten?
Oder möchten sie einfach nur öfter mal bei Herrn Naumanns zahlreichen Dienstreisen mitgenommen werden?
http://blog.klausenerplatz-kiez.de/archi..
Nr. 5, jn, 16.10.2016 - 00:03
die ergebnisse der mv der bezirkslinken

http://www.dielinke-charlottenburg-wilme..
Nr. 6, maho, 16.10.2016 - 22:09
Die rbb-Abendschau (16.10.2016) hat das Thema aufgegriffen:
http://www.rbb-online.de/abendschau/seri..
Nr. 7, maho, 24.10.2016 - 20:14
Eine weitere Posse aus Schlorrendorf:
“Warum nur schnüffelte ein SPD-Mann die BVV-Chefin aus?”
http://www.bz-berlin.de/berlin/charlotte..
Nr. 8, maho, 27.10.2016 - 23:45
Eine weitere Posse aus Schlorrendorf:
Bei der ersten Sitzung der neuen Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach der Wahl läuft ein frisch gewählter grüner Verordneter zur CDU über.
http://www.imwestenberlins.de/bvv-mit-ue..
Nr. 9, M.R., 28.10.2016 - 12:40
Chapeau, BV Bulat!
"Er habe für sich keine Möglichkeit einer konstruktiven Arbeit und Umsetzung seiner politischen Vorstellungen bei den Grünen gesehen", läßt S. Bulat verlauten (siehe Link in Nr. 8).
Aber Herr Bulat, so ganz stimmt das wohl nicht! Der erste "konstruktive" Schritt war doch Ihre Wahl in die BVV – und da hatten Sie als junger Mensch mit ausländischem Hintergrund die besten Chancen, einen einigermaßen sicheren Listenplatz zu erhalten – bei der Grünpartei! Aber eine Zukunft?
Daher Hut ab vor Ihnen, Herr Bezirksverordneter, denn zwar wußten Sie als angehender Restaurantbetreiber nicht, was eine Salade Niçoise ist – aber die parlamentarischen Spielregeln kennen Sie jedenfalls schon so gut, daß Sie gleich der ersten BVV-Sitzung einen possierlichen Höhepunkt verschaffen konnten.
Sie sind auf dem richtigen Weg nach oben. Weiter so!
Nr. 10, jn, 29.10.2016 - 09:23
stellungnahme seiner Ex-Partei

Unverständnis über Übertritt
“Mit Unverständnis nehmen der Kreisvorstand und die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen den Übertritt ihres neuen Fraktionsmitglieds Serdar Bulat zur CDU zur Kenntnis und fordern ihn auf, das Mandat abzugeben. Wir bedauern, dass er trotz zahlreicher Aufforderungen seit Monaten jedem Gespräch mit den Grünen vom Kreisverband und der Fraktion ausgewichen ist. Wir halten Serdar Bulats Verhalten für fragwürdig. Er muss sich überlegen, ob er dadurch den Wählerwillen missbraucht hat.”
Nr. 11, jennie, 29.10.2016 - 15:40
@ 9: “keine Zukunft”? Son Blödsinn. Der junge Mann ist einfach der Zukunft schon weit voraus. Es ist Herbst – die blätter färben sich und fallen und vergammeln.
Nr. 12, maho, 29.10.2016 - 22:41
Nette Kommentare auch im Tagesspiegel:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirk..

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.