Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Helmut Ollk, ein West… | Home | Wohnen im Kiez »

Zum Abschied gibt es „Die Niere“

Letzte Premiere in der Komödie am Kurfürstendamm


Am Sonntag, 4. März, gibt es bei den traditionsreichen Woelfferbühnen am Kurfürstendamm die letzte Premiere. Auf dem Spielplan stand die Uraufführung der Komödie „Die Niere“ von Stefan Vögel.

 

Dominic Raacke und Jana Klinge in „Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm / Foto © Frank Wecker

Dominic Raacke und Jana Klinge in „Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm.
Foto: Wecker

 
Das Stück kreist im gängigen Boulevardstil um das Modell eines Hochhausturmes, das erwartungsgemäß zum Schluß wie ein Kartenhaus zusammenfällt. Zwischendurch geht es ebenso erwartungsgemäß um die Abwege in der bürgerlichen Ehe und um Liebesprüfungen. Es wäre nichts Besonderes, wenn da nicht das Spiel der Akteure wäre, was diese Inszenierung von Martin Woelffer so sehenswert macht.

 

Dominic Raacke und Jana Klinge in „Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm / Foto © Frank Wecker

Wirrungen der Beziehungen um einen Turm: Dominic Raacke und Jana Klinge
in „Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm.
Foto: Wecker

Dominic Raacke in „Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm / Foto © Frank Wecker

Dominic Raacke kann in „Die Niere“ in der Komödie am
Kurfürstendamm sein komisches Talent ausspielen.
Foto: Wecker
 

Jana Klinge und Romanus Fuhrmann in „Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm / Foto © Frank Wecker

Jana Klinge und Romanus Fuhrmann sind in dem Stück „Die Niere“
in der Komödie am Kurfürstendamm ein Paar.
Foto: Wecker

 
Dominic Raacke hat die letzte Gelegenheit ergriffen, sich in die prominente Reihe derjenigen zu spielen, die einmal auf den Brettern der Komödie am Kurfürstendamm gestanden haben. Er spielt den Architekten Arnold, der zusammen mit seiner Frau Kathrin (Katja Weitzenböck) und dem befreundeten Paar Diana (Jana Klinge) und Götz (Romanus Fuhrmann) den Zuschlag für den Bau besagten Hochhausturmes feiern will. Doch aus der Feier wird nichts, da ihn seine Frau mit einem vorgeblichen Nierenleiden, das eine Spenderniere erfordert, auf die Probe stellen will. Dominic Raacke, der erst kürzlich in dem Fernsehspiel „Südstadt“ brillierte, zeigt hier erneut, was er für ein hervorragender Schauspieler ist. Was der Komödie an Wortwitz fehlt, bringt vor allem er mit dezent gesetztem Spielgestus ein. Es wird kein Schenkelklopftheater. Wie er insbesondere im jüngst ausgestrahlten Fernsehspiel „Südstadt“ eindrucksvoll bewiesen hat, ist er ein Schauspieler, der mit der kleinen Geste, Witz und Hintersinn generieren kann, wozu ihm jetzt auch im Theater die Regie Gelegenheit gibt. Zudem darf er auch mal etwas herzhafter auf diesen ohnehin zum Abriß freigegebenen Brettern auftreten. Es war gewiß kein Fehler, als er vor geraumer Zeit für solche Möglichkeiten die viel Popularität einspielende Rolle als Berliner Tatortkommissar aufgegeben hatte.

 

Dominic Raacke, Katja Weitzenböck, Jana Klinge und Romanus Fuhrmann in „Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm / Foto © Frank Wecker

Dominic Raacke, Katja Weitzenböck, Jana Klinge und Romanus Fuhrmann stehen in dem Stück
„Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm gemeinsam auf der Bühne.
Foto: Wecker

„Die Niere“ in der Komödie am Kurfürstendamm / Foto © Frank Wecker

Anstatt das geniale Modell des Hochhausturms zu bewundern, steht der gesellige Abend der beiden
Pärchen in der neuen Produktion in der Komödie am Kurfürstendamm im Zeichen der „Niere“.
Foto: Wecker

 
Katja Weitzenböck spielt seine Ehefrau. Sie wird den Besuchern wahrscheinlich viel eher aus den zahlreichen aktuellen Aufgaben beim ZDF und in ARD-Serien in Erinnerung sein, aber vor fünf Jahren war sie, damals an der Seite von Peter Prager, in der vergleichbar aufgebauten Komödie „Paarungen“ am Kurfürstendamm zu erleben. Ganz so tief braucht man in seinen Erinnerungen an Jana Klinge nicht zu kramen. Erst im vorigen Jahr stand sie hier in „Im Sommer wohnt er unten“ auf der Bühne. Romanus Fuhrmann ist unter anderem aus einer der erfolgreichsten Produktionen des Hauses – als Hans in „Veronika, der Lenz ist da - Die Comedian Harmonists” in bester Erinnerung. In dieser Rolle wird er ab 15. Mai wieder in der Komödie zu sehen sein.

Das Stück „Die Niere“ wird bis zum 15. April gespielt. Karten ab 13 Euro gibt es unter Telefon 885 911 88 und im Internet unter www.komoedie-berlin.de.

Frank Wecker

 

FW - Gastautoren, Kunst und Kultur - 04. März 2018 - 00:02
Tags: //



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.