Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Mai - 31 Mai 2019
01.Apr - 30 Apr 2019
01.Mär - 31 Mär 2019
01.Feb - 28 Feb 2019
01.Jan - 31 Jan 2019
01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Wohnen im Kiez | Home | Wie der Findling in d… »

Der 1. FC Wilmersdorf will mehr als nur ein Fußballverein sein



An Werktagen sind die beiden Sportplätze im Volkspark Wilmersdorf bis mittags den Schulen vorbehalten. Ab 15 Uhr ist dann der 1. FC Wilmersdorf dran. Am frühen Abend trainieren mehrere der zwei Dutzend Kinder-, Jugend- und Erwachsenenmannschaften gleichzeitig, dabei sind auch Mädchen zu sehen. „Die machen bei den Jungen mit‟, erklärt der erster Vorsitzende Hamudi Mansour. „Wir möchten eine reine Mädchenfußballgruppe gründen, aber leider fehlt uns die notwendige Infrastruktur wie zum Beispiel zusätzliche Kabinen ... und die politische Unterstützung.‟
Zur Zeit ist der Verein auf den Jugendbereich konzentriert. „Wir haben etwa 600 Mitglieder, Hundert sind Senioren, also ab 18 Jahre. Alle anderen 500 sind Jugendliche und Kinder bis zum Kindergarten. Im Augenblick sind wir damit beschäftigt, für sie neue Trainer zu gewinnen und auszubilden, ebenso Schiedsrichter und Torwarttrainer. Uns ist wichtig, daß bei uns nur Trainer mit Lizenz arbeiten.‟

Jugendmannschaft des 1. FC Wilmersdorf

Jugendmannschaft beim Training


107 Jahre Fußballverein

Der Verein wurde 1911 gegründet als Wilmersdorfer SC. Seit der Fusion mit SV Preußen Wilmersdorf im Jahr 1989 nennt er sich 1. FC Wilmersdorf 1911 e.V. Seine erste Herrenmannschaft ist heutzutage vorwiegend in der siebten Spielklasse (Landesliga) aktiv. „Nachdem unsere erste Mannschaft nach sieben Jahren Berlin-Liga absteigen mußte, ist es unser Ziel, junge Spieler zu gewinnen, und zwar solche, denen es auch um den Verein als solchen geht und nicht nur um eine ordentliche Aufwandsentschädigung. Wir wollen nämlich unser Geld lieber in die Jugendarbeit stecken.‟ In dieser Saison spielt der 1. FC in der zweiten Staffel der Landesliga und hat sich zum Jahresende einen Platz im oberen Drittel der Tabelle erspielt.

Ligaspiel der 1. Herren des 1. FC Wilmersdorf

Ligaspiel

 
Jugendarbeit

„Wir wollen unseren jugendlichen Mitgliedern nicht nur Fußball beibringen, sondern auch ihre Persönlichkeit entwickeln. Dazu gehört zum Beispiel Teambildung an der Kletterwand, wo sie sich aufeinander verlassen lernen. Oder: Da unsere Jugendlichen aus Ländern mit ganz unterschiedlichen Religionen stammen, versuchen wir ihnen die Religionen der anderen näherzubringen. Das ist gar nicht so schwierig, denn Kinder sind von Natur aus offen und tolerant. Und noch ein Beispiel: In diesem Sommer haben wir mit der AOK ein Feriencamp für behinderte Kinder durchgeführt. Der für Sport Zuständige war an uns mit dem Vorschlag herangetreten. Das Camp dauerte drei Tage, es gab Kleidung, Trainer, Fußball und Bewegungssport und jeden Tag ein gemeinsames Frühstück und Mittagessen umsonst. Wir hatten 150 Bewerbungen für die 30 Teilnehmerplätze.‟
Ein weiteres Anliegen des Vereins ist die Arbeit mit jugendlichen Immigranten. Dabei unterstützt man sie auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder Arbeitsplatz. „Aber natürlich übernehmen wir nicht einfach für sie die Suche. Das müssen sie schon selbst tun. Wir weisen sie ins Internet ein. Außerdem organisieren wir Treffen mit den Inhabern von Betrieben. Unser großes Plus gegenüber anderen Organisationen ist dabei natürlich, daß sie bei uns Fußball spielen können – und das wollen sie alle.‟
Was ist eigentlich mit Kindern oder Jugendlichen, deren schulische Leistungen nicht stimmen – können die mitspielen? „Ja, natürlich – aber wir würden uns gern mehr um sie kümmern, um Schule und Sport in Einklang zu bringen. Wir schauen auch schon heute mal auf die Zeugnisse, um zu verhindern, dass jemand, der vielleicht schwach in Mathe ist, noch weiter abrutscht. Was uns vorschwebt, ist, Hausaufgabenhilfe anzubieten. Aber so weit sind wir noch nicht.‟

Feriencamps des des 1. FC Wilmersdorf

Feriencamps


Mehr Platz fürs Vereinsleben

Wer schon einmal in der Geschäftsstelle des Vereins war, weiß, wie eng es dort ist. Alles, was für den Betrieb notwendig ist, also Mitgliederbetreuung, Organisation des Spielbetriebs, interne Besprechungen, Pressegespräche usw., findet in einem einzigen Raum statt. Für alles andere war dort nicht genug Platz, für Elternabende zum Beispiel mußte man bis vor kurzem auf die Bänke im Volkspark ausweichen. „Als dann vor ungefähr drei Jahren das Gebäude des Grünflächenamts gleich nebenan abgerissen werden sollte, hatten wir uns als erste ans Bezirksamt gewandt und gesagt: Nicht abreißen, wir haben Interesse! Es gab dann im Herbst 2016 ein Treffen bei den zuständigen Bezirksstadträten. Dort hatten auch wir uns beworben.‟ Aber bekanntlich bekam der 1. FC nicht den Zuschlag. „Stattdessen ergab sich kürzlich eine bessere Alternative, als nämlich die Pacht für die Gaststätte hier auf dem Gelände auslief und neu ausgeschrieben wurde. Jetzt sind wir dort Pächter, und wir haben endlich genug Platz für unser Vereinsleben: für Elternabende, Besprechungen oder Projekte mit Immigranten. Auch nutzen manche unserer jüngeren Mitglieder den Raum für Hausaufgaben.‟
Für den kommenden Februar plant der Verein ein weiteres Feriencamp für Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahre.

1. FC Wilmersdorf 1911 e.V., Straße am Schoelerpark 39, Tel.: 530 960 44 (Di/Mi 17-19 Uhr), Website: www.fcwilmersdorf.de. Trainingszeiten: Mo-Fr 15-22 Uhr, Sa/So 9-18 Uhr

MichaelR

 

MichaelR - Gastautoren, Menschen im Kiez - 29. Dezember 2018 - 23:24
Tags: //



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.