Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Aug - 31 Aug 2019
01.Jul - 31 Jul 2019
01.Jun - 30 Jun 2019
01.Mai - 31 Mai 2019
01.Apr - 30 Apr 2019
01.Mär - 31 Mär 2019
01.Feb - 28 Feb 2019
01.Jan - 31 Jan 2019
01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Neulich im Kiez | Home | Link des Tages (09.06… »

Misslungene Events - und (trotzdem) ein wunderschönes Wochenende


Unsere KiezBühne vom Klausenerplatz zog am Freitag endlich seit langer Zeit mal wieder rein in den Kiez. Zum ersten Mal trat sie im relativ neuen Restaurant "Afghan Village" auf. So hatten wir das hier auch angekündigt - dazu am Samstag noch ein Event im Schloßpark "Lust am Garten", den 1. Tag der Parks und Gärten.

Leider war das alles nichts, jedenfalls nicht das, was ich von früher kannte, bzw. erwartet hatte.


Die Kiezbühne begann großartig. Zum ersten Mal trat die vierköpfige A-Capella-Gruppe "Ensemble Evaline" dort auf. Sie waren einfach nur große Klasse. Mit feinstem Stimmenspiel begeisterten sie das Publikum. Kein Wunder, daß sie enthusiastischen Applaus ernteten und Rufe nach einer Zugabe laut wurden.
Doch nichts da! Eine, der zwei selbstbefugten Organisatoren fühlte sich genötigt einzuschreiten. Ob allein der Anblick von jungen hübschen Menschen den eigenen Körper in mißbilligende Wallung brachte, oder es eher der Unruhe auslösende Applaus für andere war, den man bei mittlerweile offenbarter Unglaubwürdigkeit nicht mehr auch nur annähernd (und nur) für sich selbst einzustecken vermag? Wie immer, möge daß jeder für sich selbst entscheiden. Damit war der Bruch jedenfalls perfekt. Schade drum.

Der nächste Komplett-Reinfall war dieses groß angekündigte Gartenfest im Schloßpark. Ein paar der üblichen Ramsch-, Fress- und Saufstände gleich hinter dem Schloß, dazu einige Minuten Musik - das wars. Das Feuerwerk mußte auch noch wegen Trockenheit und Brandgefahr ausfallen, was allerdings verständlich war. Liebe Stiftung, wenn ihr nicht in der Lage seid, ein ansprechendes Fest auf die Beine zu stellen, dann laßt es lieber gleich sein. So kommt nur ein Haufen Peinlichkeit dabei heraus und selbst die zufällig anwesenden Besucher (vielleicht aus Kleinkleckersdorf) werden sich auf der Heimfahrt nur händeringend auf ihr eigenes Dorffest freuen.

Trotzdem war es ein schönes Wochenende. Weil schönes Wetter war. Weil der Schloßpark in seiner ganzen Schönheit keiner jämmerlichen Veranstaltung bedarf. Weil man immer auf nette Menschen trifft - kein Wunder, die allermeisten sind es ja. Weil das eigenen Leben viel zu kostbar ist, um es sich von einzelnen Festgefressenen vermiesen zu lassen.

Und so zeige ich eben nur die schönen Bilder, als da wären:

Die großartige A-Capella-Gruppe "Ensemble Evaline".

"Ensemble Evaline" im Kiezer Restaurant "Afghan Village"

Schwäne im Schloßpark auf Familienausflug.

Schwäne im Schloßpark Charlottenburg

Mit dem Tele auf der Suche nach netten Menschen...

Man trifft sie überall....

Und Oops - ertappt ........

Man trifft sie überall....

- Kiez, Kunst und Kultur, Schlosspark - 08. Juni 2008 - 19:11
Tags: /



drei Kommentare

Nr. 1, [marcel], 09.06.2008 - 22:58
Jaja,

waren das noch Zeiten als der Arne die Kiezbühne organisiert hat. Aber nicht nur ich hab das ja so kommen sehen..

Schade..

[marcel]
Nr. 2, Tina, 01.07.2008 - 17:18
Liebe® maho,
es werden noch Mitstreiter/innen für die Kiezbühne gesucht – wer sich berufen fühlt, die Organisation zu verbessern und mitzuarbeiten, möge sich bitte bei mir oder beim Kiezbündnis melden. Zum besseren Verständnis der von Dir geschilderten Situation: Seit einigen Monaten darf immer eine Gruppe bwz. ein/e Künstler/in einen längeren Beitrag von einer halben Stunde als Auftakt bestreiten. Im Afghan Village war das die wunderbare a-Capella-Gruppe Evaline. Doch bevor die Zugabe-Rufe ertönten, hatte sie die halbe schon um eine Viertelstunde überschritten – und es warteten noch einige weitere Künstler auf ihren – 15-Minuten – Auftritt. Irgendwie muss man den Abend strukturieren – es allen recht zu machen – geht, wie man sieht, natürlich nicht.
Viele Grüße, Tina
Nr. 3, maho, 02.07.2008 - 01:45
Hallo Tina,

Dann hätte man das besser vorher (nach der halben Stunde) zwischendurch kurz ankündigen können – mit entsprechendem Feeling. Dann hätten alle, Künstler und Gäste, davon gewußt und es hätte stimmungsvoll auslaufen können. So war es, nach meinem Empfinden, ein Bruch, der keinem gut getan hat.

Strukturieren muß man – Kritisieren kann man – alles kann durchaus nicht immer gelingen, völlig normal. Spaß sollte dabei sein, der wurde mir aber nicht nur an diesem Abend genommen und das mag zusammenhängen – aber damit haben weder Du noch die anderen Künstler und Musiker der Kiezbühne etwas zu tun.

Noch eine Meinung zur Kiezbühne. So oft es irgend geht die Orte wechseln, nicht immer nur im Dicken Wirt – beim Griechen, beim Afghanen, im Sartre, wo immer es möglich ist.
Ich finde, daß hat der Sache immer nur gut getan.

Herzlichen Gruß, auch an die anderen Musiker
Martin

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.