Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Blog_Kiezgarten Charlottenburg
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_die Schieritzstraße
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_rosawolke
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Klausenerplatz? Was g… | Home | (II) Kleine Späßchen … »

(I) Kleine Späßchen mit Wahlplakaten

Viele empfinden Wahlplakate mit den ganzen Phrasen und hohlen Sprüchen nur noch als Verunstaltung und Belästigung. So manche treiben nun ihre kleinen Späßchen damit. Einige biegen an den Wahlplakten auf satirische Art und mithilfe digitaler Bildbearbeitung herum - oder lassen generieren. Andere lassen sich auf den Plakaten mit Beschriften, Bemalen und Bekleben direkt aus. Noch andere beschädigen, zerstören oder entfernen sie gleich komplett.

Vielleicht biegen wir digital zur heißen Phase des Wahlkampfs auch diesmal noch Sprüche auf den Plakaten ein wenig zurecht . Hier soll es aber jetzt um Fundstücke und Vorkommnisse aus den anderen Kategorien gehen.

Los geht es mit diesem, gestern in der Seelingstraße gefundenen Wahlplakat. Dort hat jemand einen Zettel auf ein Wahlplakat der Grünen geklebt.

Verunstaltete Wahlplakate im Kiez


Vor dem Kiezbüro, welches real gleich daneben in der Seelingstraße liegt, ist auf diesem Zettel die Rede von Angriff und Terror. Daß von dort so einiges Ungemach tatsächlich ausgeht, ist ja schon vielen Kiezbewohnern bekannt. Der SPD-Hintergrund ist darauf sogar deutlich gekennzeichnet und damit klargelegt. Diese SPD-gesteuerten Machenschaften werden sonst immer gern verschwiegen - das ist schon mal erstaunlich - und verwirrt zugleich. Möglich ist aber auch: da hat jemand später nachgeholfen, wollte vielleicht die Zusammenhänge auf dem Zettel noch nachträglich verdeutlichen? Manchmal werden die kleinen Späßchen schließlich von mehreren Beteiligten fortgeführt.
Will man also nun, über das Wahlplakat sozusagen, die Grünen auffordern, doch endlich gegen Monster und Terror aus der SPD vorzugehen?
Oder ist es eine Aktion der SPD selbst, gegen möglicherweise aufmuckende und den Anwohnern helfende Grüne, voll den Angriff zu blasen und ihren Terror im Kiez noch zu verstärken? Eine schwach erkennbare Befehlsausgabe des (möglicherweise) gewissen und nur zu gut bekannten großen SPD- und Möchtegern-Obermonsters scheint auf Letzteres hinzudeuten. Und die Wahrheit zu verbiegen, die Grünen, oder sogar die Anwohner, als Monster und Terrorangreifer zu beschimpfen - das kennt man ja nun auch zur Genüge von der SPD. Nicht umsonst wird sie schon lange und von vielen als "Verräterpartei" bezeichnet.

Das Fazit dieses Wahlplakat-Aufklebers kann dann wohl nur noch lauten: Endlich Stopp für diese SPD.

Verunstaltete Wahlplakate im Kiez - SPD-Terror im Kiez (?)

Also liebe Nachbarn, wachsam sein und Augen auf: Vielleicht müssen wir (auch) den Grünen bei der Wahl mit unserer Stimme helfen? Aber natürlich erst dann, wenn wir sicher sind, daß sie auch uns allen hier im Kiez wirklich gegen die hiesige SPD helfen.

- Gesellschaft, Kiezfundstücke, Politik, Satire - 25. August 2009 - 00:02
Tags: //////

Share |



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.