Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Wohnen im Kiez | Home | Darauf ein (Bayerisch… »

Themen des Monats bei der BVV

Auf einer Webseite der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Charlottenburg-Wilmersdorf teilen uns unsere bezirklichen Volksvertreter ihre Ansichten zum jeweiligen "Thema des Monats" mit. Was davon im einzelnen zu halten ist, mag jeder selbst entscheiden. Lesenswert, zuweilen ganz unterhaltsam, gelegentlich auch richtig drollig, ist es allemal. So hatten wir im Januar 2010 zuletzt darauf verwiesen (etliche Punkte sind immer noch aktuell ;).

Werfen Sie doch auch mal einen Blick auf diese Monatsthemen:

 
Das Hauptaugenmerk möchte ich aber diesmal auf den Haushalt des Bezirks werfen. Wir wissen ja: Charlottenburg ist pleite, das Bezirksamt hat sich selbst aufgegeben und steht inzwischen komplett unter der Kontrolle des Finanzsenators. Lesen Sie mal, wie unsere Bezirkspolitiker den Weg dorthin gesehen und beurteilt haben.

  
Einige Beispiele:

  • Thema des Monats September 2009: "Haushalt 2010/2011: Auf dem Weg in die bezirkliche Pleite?"

    • "... Aber: Der Bezirk befindet sich nicht auf dem Weg der Pleite!" ... "Dazu bedarf es allerdings einer kreativen Haushaltspolitik, die in der Vergangenheit nur SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bezirk bewiesen haben. ..." - so äußert sich dort die SPD zum Beispiel.
    • " ... Diese Zahlen sind schon geschönt, denn die für Finanzen zuständige Bezirksbürgermeisterin Thiemen (SPD) setzt bereits die Einnahme höher als realistisch an. .... So sind die tatsächlichen Lücken im Haushalt, ca. 3 Mio. Euro in 2010 und 9 Mio. Euro in 2011, von ihr durch Streichung fast aller Investitionsmaßnahmen gestopft worden. ..." - so die CDU.
    • "... Pleite ist der Bezirk noch nicht! Die Zeiten, in denen das Jahr mit einem Plus beendet wurde, sind aber vorbei. Das liegt nicht daran, dass der Bezirk auf zu großem Fuße lebt. ...." - so die Grünen.


Weiter geht es im Mai 2010 zum Thema.

  • Thema des Monats Mai 2010: "Charlottenburg-Wilmersdorfs finanzielle Zukunft ist…"

    • "... Trotz des knappen finanziellen Spielraums und der Sparvorgaben des Senats hat die umsichtige und solide Haushaltspolitik der rot-grünen Zählgemeinschaft in den vergangenen Jahren öffentliche Angebote aufrechterhalten können. ..." - so die SPD.
    • " … katastrophal! Für die Jahre 2010/11 wurden mit den Stimmen von SPD, Linke und Grünen alle Investitionsmaßnahmen gestrichen, die zu geringen Mittel für Hoch- und Tiefbau um 20% gekürzt, Einnahmen unrealistisch hoch angesetzt, Ausgaben bewusst zu niedrig veranschlagt. Für das Jahr 2011 könnte das Defizit leicht in den zweistelligen Millionenbereich gehen. ... Die Konsequenzen dieser verfehlten Finanzpolitik werden für den Bürger immer deutlicher spürbar. ..." - so die CDU
    • "… düster. Der Haushaltsabschluss 2009 bringt ein Defizit von über 9 Mio. Euro. Bis vor Kurzem wären derartige Negativrekorde für einen solide wirtschaftenden Bezirk undenkbar gewesen. Was ist passiert? Der Bezirk hat keine Phase von Luxusausgaben eingeleitet. Vielmehr schlägt die Ungerechtigkeit der Kosten - und Leistungsrechnung zu. ... " - so die Grünen
    • " … dank Rot-Grün mit 7 Millionen Euro in den Miesen. ... Die fehlgeleitete Politik von SPD und Grünen im Bezirk hat jüngst den Neubau einer Schulsporthalle, die in der Bürgerbefragung uneinholbar vorne lag, ersatzlos gestrichen, um "sozialdemokratische" Träger in der Jugendarbeit weiterhin mit Geld zu versorgen. ..." - so die FDP
    • " …, solange sich unsere politischen Einstellungen nicht ändern, sehr schlecht. Politik handelt augenblicklich nach dem kapitalistischen Wertesystem. Es wird von oben nach unten verteilt. Die Bundesregierung nimmt, was sie zu brauchen glaubt. Die Länder arbeiten nach dem gleichen Prinzip und geben den Rest an die Kommunen ab. Weil der Rest immer weniger wird, die Aufgaben aber steigen, werden die Kommunen mit den größer werdenden Ausgaben allein gelassen. Das ihnen zur Verfügung stehende Geld reicht nicht. Ändern können das nur die Wähler. Sie müssen einen Wertewechsel in der Politik herbeiführen. Nur mit einem gerechten Ausgleich zwischen oben und unten, nur mit mehr Verständnis auch für die Bedürfnisse anderer werden wir diese zerstörerischen Zustände ändern. Es geht nicht nur um die finanzielle Zukunft unseres Gemeinwesens, nein, es geht um unser aller Miteinander. Beides ist nicht voneinander zu trennen. Das Gegeneinander wird uns alle in den Abgrund ziehen und unserer aller Lebensqualität vernichten. DIE LINKE kann sich auch das Verteilen von unten nach oben vorstellen!" - so Die Linke.

- Politik - 19. Oktober 2010 - 00:02
Tags: //////



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.