Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Apr - 30 Apr 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Wohnen im Kiez | Home | Neues aus dem Bezirks… »

Charlottenburgs Gaslaternen - Schmuckstücke, nicht nur der Nacht

Am 21. Mai 2012 fand im Rathaus Charlottenburg eine Podiumsdiskussion „Stadtlicht – Gaslicht oder Elektrodom?“ zum geplanten Abbau der Gaslaternen in Berlin statt (siehe Kommentar Nr. 15). 

Gaslaterne im Kiez

 

Am Donnerstag lädt der Bürger für den Lietzensee e.V. zu einem Vortrag mit Bildern ein: 

"Gaslaternen - Charlottenburgs leuchtende Schätze der Nacht"
Donnerstag, 7. Juni 2012 ab 18:30 Uhr
Piano-Café, Neue Kantstr. 20/Ecke Herbartstraße, Berlin-Charlottenburg

  

Modellleuchte, auch “Schinkelleuchte” genannt

- Geschichte, Kiez, Technik - 05. Juni 2012 - 00:02
Tags: /////



27 Kommentare

Nr. 1, neu, 05.06.2012 - 14:02
...und vorher am Mittwoch ärgern und sich ärgern lassen- im Tiefbauausschuß

http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-w..

http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-w..
Nr. 2, neu, 06.06.2012 - 13:36
Eilmeldung: Ausschußsitzung zum Thema Gaslicht auf 15.9.verschoben.Referentin von Sen Stadt verhindert
Nr. 3, Johannes, 06.06.2012 - 13:48
In Zeiten von Weltarmut, Zerstörung von Lebensraum von Mensch und Tier, Hunger, Hartz 4 und vielen mehr ist das hinterhertrauern von Gaslaternen arm.

Kultur kann man nicht essen.
Laternen kann man nicht essen.

Die sehen zwar schick aus, aber so richtig bringen tun die doch nichts,oder?
Nr. 4, Tobias, 06.06.2012 - 19:14
Eine Welt ohne Kultur ist auch arm.
Nr. 5, Johannes, 06.06.2012 - 20:32
Gut das es noch echte Kultur gibt. Und so eine Strassenlampe singt ja nicht. Oder schauspielert oder so.

Da haben wir wohl unterschiedliche Auffasungen von Kultur. Und jeder echte Künstler wird mich dabei unterstützen. Das Geld was man mit den neuen Lampen spart kann dann ja in echte Kultur gesteckt werden.
Nr. 7, neu, 14.06.2012 - 11:38
Soll Berlin seine Gaslaternen behalten ? Große Leserumfrage der BERLINER WOCHE (bis sonntag 24 Uhr)

kostenlos: mit ja : 080015890516 mit nein: 080015890517

s. seite 6 der ausgabe

http://www.berliner-woche.de/fileadmin/W..
Nr. 8, neu, 17.06.2012 - 10:33
Ergebnis der Leserumfrage am Mittwoch in der BERLINER WOCHE

wir sind gespannt !!!
Nr. 9, neu, 18.06.2012 - 12:39
BVV Charl-Wilm stimmt Bürgerantrag zur Einberufung einer Einwohnerversammlung zur Gaslichtumrüstung zu

http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-w..
Nr. 10, neu, 18.06.2012 - 12:43
...und der Tagesspiegel von heute berichtet von der Politiker- und Bürgerforderung nach einem Zeitmoratorium

http://www.tagesspiegel.de/berlin/nachri..
Nr. 11, neu, 19.06.2012 - 11:34
Berlins Gaslichter

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/be..

Laterne,Laterne

http://www.tagesspiegel.de/meinung/stras..
Nr. 12, neu, 20.06.2012 - 10:38
"Leser lieben das besondere Licht"
Senat will 5 Prozent der Berliner Gaslaternen erhalten

BERLINER WOCHE Leser stimmen zu 90 Prozent für Beibehaltung des Gaslichtes (s.8)
http://www.berliner-woche.de/fileadmin/W..
Nr. 13, neu, 22.06.2012 - 15:38
Der Streit um die Berliner Gaslaternen

BZ: Kommentar und neue Leserumfrage zum Gaslicht

http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/d..

Autor täuscht den Leser:
Ist nicht Abriß mehr als Umrüstung? Ist es nicht schlicht Verschrottung ?

Zeigt per Umfrage, dass BZ und SENSTADT nicht recht behalten werden !!!
Nr. 14, [marcel], 22.06.2012 - 15:43
Leider sollen die Laternen weg.

Aber diese Votes auf den Webseiten kann man wohl eher nicht so ernst nehmen. Repräsentativ ist was anderes.

Ansonsten könnten wir ja auch einen Vote auf unserer Seite starten .)

http://www.klausenerplatz-kiez.de/inhalt..

g

Gruß,

[marcel]
Nr. 15, neu, 22.06.2012 - 16:06
Der Streit um die Gaslaternen- in zweifacher Ausgabe

Wer obigen Linke bedient, hat die einmalige Gelegenheit den gleichen kommentar in unterschiedlicher Ausführung jeweils vom 5.juni und vom 22.juni vorgeführt zu bekommen ? Kommt in einigen Wochen die nächste Ausgabe?
Ein neuer aspekt der online journaille.Man schreibe einmal einen artikel und baue ihn über jahre aus, streiche, ergänze… usw. Wenn das nicht presse rationalisierung, geldeinsparung ist.
Nr. 16, maho, 22.06.2012 - 23:14
@ marcel

heeh, wir hatten ja sogar 2006 schon mal ne Frage nach den Mieten
http://www.klausenerplatz-kiez.de/cgi-bi..
Nr. 17, H., 23.06.2012 - 10:51
Auf den Abriss ist zum Glück auch kein Verlass: in der Sophie-Charlotten-Straße verschwand vor Monaten vorerst ersatzlos die Leuchte, die vor REWE stand, Loch zugepflastert. Jetzt steht dort wieder ein neuer Mast in Rostschutzrot und wartet auf sein Gaslicht.

Ebenfalls in der Sophie-Charlotten-Straße / Ecke Mollwitzstraße stehen eine größere Zahl Gasreihenleuchten und die als Ersatz dafür vorgesehenen elektrischen Jessica bunt durcheinander. Dort ist jede Nacht der Unterschied zu sehen, die einen funzeln, die anderen blenden. Dieser Typ Umbau könnte die Windscheidtstraße in Gänze treffen.

Durch LED im Schinkel-Outfit wurden die Straßenzüge Friedrichsgracht und Brüderstraße nahe Außenministerium die bisherigen elektrischen Designerleuchten ersetzt. Denen stehen dort zum Vergleich die gelb leuchtenden elektrischen Natriumdampflampen in Schinkel-Hülle gegenüber, die wir auch vom Klausenerplatz und Richard-Wagner-Platz kennen. Letztere sind der beste Beweis, dass Kabel auch in alte Masten passen.
Nr. 18, neu, 24.06.2012 - 10:58
Wo Gasleuchten verschwinden

Die verdienstvolle Lokalredakteurin Brigitte Schmiemann hat in der MoPo am 16.mai die straßen und die zahl der jeweils betroffenen lampen grafisch dargestellt. leider ist dieselbige in den online version nicht sichtbar.

http://www.morgenpost.de/printarchiv/ber..
Nr. 19, neu, 24.06.2012 - 11:06
HINWEIS:gesperrte MoPo Artikel über "google" suchen und finden !

wenigsten die texte kann man finden(über google), wenn man den titel in die suchleiste eingibt
Nr. 20, heidi, 24.06.2012 - 13:57
@Johannes (Kultur kann man nicht essen…). Wieviel kostet die Umrüstung/der Ersatz der Laternen ? Nach wieviel Jahr(zehnt)en hat sich die Sache amortisiert? Bei zu erwartenden massiven Strompreiserhöhungen? Davon sehen die hungernden Kinder in Afrika keinen Cent.

Wenn überhaupt Geld hereinkommt in die Kassen, wird es für die Finanzierung eines funktionsunfähigen Flughafens gebraucht oder eines zahlungsunfähigen Landes in der EU, usw., usf.
Nr. 21, heidi, 24.06.2012 - 14:11
In der Berliner Woche vom 20.Juni auf Seite 8 ist zu lesen: In zwei bis drei Jahren sollen die Gasreihenleuchten ausgetauscht werden. Die anderen Gaslaternen bleiben in der Form erhalten". Diese werden elektrifiziert und ab 1016 nach und nach auf LED umgerüstet" etwa 5 % sollen weiterhin mit Gas betrieben werden.

Dies meint die Sprecherin der Senatsstadtentwicklungsverwaltung Daniela Augenstein.

Umrüstung auf eine andere Betriebsart ist etwas Anderes als der Austausch der Laternen. Diese bleiben uns anscheinend weiterhin erhalten.
Nr. 22, maho, 30.06.2012 - 19:38
Hamburger Abendblatt:
“Berlin drohen finstere Zeiten”
http://www.abendblatt.de/reise/article23..
Nr. 23, neu, 30.06.2012 - 23:28
Geschichte des Gaslichtes in Berlin

http://www.berliner-verkehrsseiten.de/ga..

... und in Charlottenburg ? Eine Gruppe der Gaslichtfreunde wird demnächst im Archiv des Museums aktiv werden
Nr. 24, neu, 01.07.2012 - 00:06
Hier Charlottenburger Beispiele im Gaslichtmuseum: (open air im Tiergarten)

http://gaslicht-kultur.de/img/Kandelaber..

http://www.berliner-verkehrsseiten.de/ga..

der fünfarmige charlottenburger Kandelaber von der Schlosstr.(nr.70)

http://4.bp.blogspot.com/_wdFqpyT0030/SS..

http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Freil..

charlottenburger (Platz)Kandelaber(dreiarmig) (nr.35)

http://de.wikipedia.org/wiki/Gaslaternen..
Nr. 25, neu, 01.07.2012 - 00:13
Gaslichtmuseum

http://212.227.224.243/Aktuelles/Koopera..
Nr. 26, ProGaslicht e.V., 02.07.2012 - 16:29
Soeben rief bei ProGaslicht eine sehr besorgte Anwohnerin aus der DANCKELMANNSTRASSE an. Sie hätte beobachtet, dass Vattenfall in ihrer Straße neue Elektromaste abgeladen hat, angeblich stehe die Umrüstung bevor. In der DANCKELMANNSTRASSE stehen Modellleuchten (“Schinkel”). Wenn das stimmt, dann muss es wohl wirklich losgehen mit dem Anketten an die Gaslaternen.
Nr. 27, neu, 04.07.2012 - 15:12
Lichter der Großstadt (Süddeutsche Zeitung vom 23.Juni)

Berlins Aufstieg zur Glitzermetropole begann mit den ersten Gasleuchten.Jetzt soll ihr seidenes Licht von Leuchtstoffröhren ersetzt werden.

http://www.dradio.de/kulturnachrichten/2..

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.