Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Jan - 31 Jan 2020
01.Dez - 31 Dez 2019
01.Nov - 30 Nov 2019
01.Okt - 31 Okt 2019
01.Sep - 30 Sep 2019
01.Aug - 31 Aug 2019
01.Jul - 31 Jul 2019
01.Jun - 30 Jun 2019
01.Mai - 31 Mai 2019
01.Apr - 30 Apr 2019
01.Mär - 31 Mär 2019
01.Feb - 28 Feb 2019
01.Jan - 31 Jan 2019
01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Shit Happens | Home | Dallas an der Spree »

Gewerbeneuigkeiten

  • Aldi geschlossen!
    Aldi geschlossen - März 2013
    An einem Tag war es erledigt: alles ausgeräumt!
    Und nun?
    Geschichte wiederholt sich, so sagt man doch.
    Es begann so etwa im Jahr 1802 mit einem ÖkoBio-Futterlager - dann kam ein Kino - danach Aldi - und nun soll im August 2013 wieder so eine Art ÖkoBio-Futterlager, diesmal eben nur für Zweibeiner, folgen.
    Zeiten ändern sich halt ab und zu doch ein wenig.
    Ein neues Kino wäre, Reihenfolge hin oder her, trotzdem besser gewesen.
            
        
  • Wochenmarkt auf dem Klausenerplatz am Gründonnerstag
    Der wegen des Feiertages am Karfreitag ausfallende Wochenmarkt am Klausenerplatz wird auf den morgigen Donnerstag, 28. März 2013, vorverlegt: Öffnungszeiten von 8:00 bis 13:00 Uhr.

- Gewerbe im Kiez - 27. März 2013 - 00:02
Tags: ///



acht Kommentare

Nr. 1, Sarah Hine, 27.03.2013 - 08:54
Kino wäre schön gewesen aber zum Ökokiez passt auch die Biocompany ganz gut, ich kaufe dort gerne ein und viele Leute im Kiez freuen sich darüber
Nr. 2, maho, 27.03.2013 - 23:29
Ich höre nur von vielen Leuten, daß sie den Weggang von Aldi bedauern.
Von einigen hörte ich, daß sie, wenn Aldi schon dicht macht, sich ein Kino wünschten.
Dann kenne ich noch reichlich Menschen, die andere Sorgen haben und sich immer mehr Gedanken um das Wohnen hier machen.

PS
Hast Du den, sorry, Blödsinn dieses sog. Ökokiezes eines gewissen Zirkels wirklich immer noch nicht verstanden? Oder versprichst Du Dir davon auch einen eigenen Vorteil?
http://blog.klausenerplatz-kiez.de/tag/%..

PS
Und dann gibt es schließlich noch (hoffentlich bald wieder) den Lylla Biomarkt, ein in 26 Jahren gewachsenem Stück alternativer Kiezkultur, ...
Nr. 3, Basti, 28.03.2013 - 01:45
Wieso braucht man für den Ökokiez diesen MegaBiomarkt

Und kann man die Bioprodukte nicht, wie von maho geschrieben, bei Lylla kaufen?

Oder soll man nun die Bioseife beim Biomarkt kaufen gehen? Sara möchte ja keinen Kiezladen unterstützen, dann braucht sie uns ja auch nicht

Basti
Nr. 4, Basti, 04.04.2013 - 02:41
Noch etwas:

Bio gibt es auch auf dem Wochenmarkt. Wenn es dort mal wieder Gemüse gibt.
Nr. 5, Sarah Hine, 14.04.2013 - 08:59
War ein paar Tage krank und davor war Lylla immer noch nicht offen.
Habe bei Lylla auch nie lactose und glutenfreie Produkte gefunden, die ich für meine Tochter kaufen muß. Ich kenne Lylla seit Anfang an und habe dort auch (aus gewissen Gründen) nur sehr wenig von dem bekommen was ich frisch einkaufe möchte.
Von daher hast du mit den eigenen Vorteilen sicher recht, den wenn man manchmal geh technisch eingeschränkt ist, freut man sich halt wenn man die Produkte nah am zu Hause bekommt. Ich denke 80% der Mieter haben wohntechnische Probleme hier, aber bis heute konnten viele da nur eigene Lösungen finden. Es wäre schön wenn es eine Gruppe hier gäbe die Ahnung hat und das mal gebündelt von den Mietern sammelt und weiterbringt. Nur darüber reden verpufft leider.
Nr. 6, Sarah Hine, 14.04.2013 - 09:07
Lieber Basti, ich bin Einzelhandelskauffrau Naturkost und hatte lange Jahre einen Bioladen mit frischer Ware wo abgelaufenes verschenkt wurde. Ich habe Lylla vom ersten Tag an besucht und dort eingekauft. Ich arbeite und unterstütze mit unserem Verein diverse Läden. Von daher erst mal Fragen und nicht gleich urteilen und im Kiez kucken denn bis vor 2 Wochen war Lylla zu, da ich krank war weiß ich nicht ob sie inzwischen offen ist.
Bioseife stelle ich selber her, da mir die Qualität vieler sogenanter Massen-Bioseifen nicht behagt hat…Ich mache lieber selber als andere andere zu ver/beurteilen und jede® muß wissen wie er sein Business führt.
Nr. 7, maho, 14.04.2013 - 22:16
“.... Ich denke 80% der Mieter haben wohntechnische Probleme hier, aber bis heute konnten viele da nur eigene Lösungen finden. Es wäre schön wenn es eine Gruppe hier gäbe die Ahnung hat und das mal gebündelt von den Mietern sammelt und weiterbringt. Nur darüber reden verpufft leider. ....”

Nur darüber schreiben verpufft leider auch.
Eine neue Mieterinitiative wäre als Ergänzung zum Gewobag-Mieterbeirat allerdings sehr wünschenswert. Das hat es bereits mehrfach in der Vergangenheit hier gegeben.
Also, wer kriegt den Hintern hoch und beginnt damit und redet oder schreibt nicht nur darüber?
Der Mieterclub steht dafür sicher als Treffpunkt zur Verfügung.
Nr. 8, [marcel], 15.04.2013 - 01:33
Ich beschreib jetzt mal so meine Erfahrung bzw. meine Meinung zu dem Thema Mieterprobleme und Initiativen:

Im Laufe der letzten 11 Jahre (bin seit 2002 im Kiez unterwegs) gab es einige Mieterinitiativen, Treffen, Veranstaltungen und Co. Die sind immer nur dann entstanden, wenn diese Mieter selbst betroffen waren. Es gab entweder eine Mieterhöhung oder andere Probleme die man lösen wollte.
Die meisten Mieter wendeten sich entweder an den Mieterbeirat oder direkt an M.H., da dieser sich immer für Mieter eingesetzt hat.

Diese Initiativen waren dann auch immer sehr aktiv, aber sobald entweder das Problem gelöst wurde (oder nicht gelöst werden konnte) löste sich diese Initiative wieder auf.

Das Gleiche gilt für andere Iniativen im Kiez. Hier sei mal als Beispiel die Schlosspark-Initiative “Rettet den Schlosspark” genannt. Nach dem der Eintritt abgewendet wurde, hat man sich in alle Winde verstreut.

Wir als Kiez-Web-Team haben bisher immer versucht jede Initiative zu unterstützen. Auch haben wir versucht alle Informationen, Unterlagen und Co, die von der jeweiligen Initiative zusammengestellt wurde, ins Netz zu stellen. Vorteil des Ganzen? Die nächste Truppe muss sich nicht mehr darum bemühen diese Unterlagen selbst zusammenzustellen. So findet man bei uns z.B. Unterlagen zum Thema “Asbest in den Wohnungen” aus dem Jahr 2006. Auch findet man bei uns die Aussagen von Politikern und anderen Vertretern was man alles denn so ändern müß oder möchte, aber man sieht dann auch, dass dort nie was geschehen ist.

Ich persönlich bewundere den derzeitigen Mieterbeirat. Im Grunde kommen die Leute doch nur, wenn sie Probleme haben. Dann heisst es “Ihr müsst uns helfen!”. Bekam man dann die Hilfe, wenn möglich, oder auch mal nicht, ist es schon ein Wunder wenn mal das Wort “Danke” fällt. Veranstaltet der Mieterbeirat eine Veranstaltung wie z.B. ein Weihnachtsfest erscheint kein Mensch. Die Wahlen haben eine so geringe Wahlbeteiligung das ich mich echt wunder, wie Leute, die nicht den Arsch hochkriegen um mal einen Wahlzettel abzuschicken, den Mumm haben um zu sagen “Ihr müsst uns helfen!”.
Bei jeder Wahl hat man Schwierigkeiten genügend Leute aufzustellen. Personen wie M.D. oder M.H. machen das seit dem ersten Tag. Bekommen die mal einen Dank zu hören? Nein! Man spricht sie einfach im Kiez an, wenn es Probleme gibt und danach verstreut man sich wieder in alle Winde.

Daher finde ich die Forderung nach einer Initiative echt krass. Liebe Sarah: Nicht fordern! Machen!

(Achja..im Grunde gilt das auch für das Kiez-Web-Team. Was wir schon alles gehört haben, was wir doch alles zu tun hätten! Ich könnte manchmal kotzen!)

Aber das ist nur meine Meinung.

Ich sag mal, obwohl nicht betroffen und kein Gewobag-Mieter, DANKE Mieterbeirat!!

Den man btw. hier findet:

http://mieterbeirat.klausenerplatz-kiez...

[marcel]

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.