Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Die Entdeckung der Na… | Home | Väter und Tochter »

Vier Geliebte in einer Person

Deutsche Oper zeigt „Hoffmanns Erzählungen“


Wenn solch ein Jurist dann auch noch literarisch inspiriert und selbst jenen Sünden verfallen ist, kann der Dichter selbst zur literarischen Figur werden. Jaques Offenbach machte den Schriftsteller E. T. A. Hoffmann zum Helden seiner Oper „Hoffmanns Erzählungen“. In der Weinschenke „Lutter und Wegner“ am Gendarmenmarkt, wo sich E. T. A. Hoffmann tatsächlich gern aufgehalten hat, läßt der Komponist den preußischen Staatsdiener und Dichter plaudern.

Drei seiner verwegenen, erotischen und mysteriösen Geschichten wollte Offenbach in den Mittelpunkt einer Rahmenhandlung um den Dichter stellen, doch leider ist das Libretto dieser Oper nicht mehr fertig geworden. Immerhin hinterließ Offenbach soviel musikalisches Material, das es unbedingt zu Gehör gebracht werden sollte. So setzten die künstlerischen Erben die vorhandenen Szenen in unterschiedlichen Varianten und Szenenfolgen zusammen und ergänzten diese. Getragen von den Melodien gehört „Hoffmanns Erzählungen“ dennoch zu den beliebtesten Opern im internationalen Repertoire.

„Hoffmanns Erzählungen“ an der Deutschen Oper - Daniel Johansson (Mitte) als Hoffmann / Foto © Frank Wecker

Daniel Johansson (Mitte) als Hoffmann.
Foto: Wecker

„Hoffmanns Erzählungen“ an der Deutschen Oper - Irene Roberts als La Muse / Foto © Frank Wecker

Irene Roberts als La Muse.
Foto: Wecker

„Hoffmanns Erzählungen“ an der Deutschen Oper - Irene Roberts als Nicklausse mit Daniel Johansson als Hoffmann / Foto © Frank Wecker

Irene Roberts als Nicklausse mit Daniel Johansson als Hoffmann.
Foto: Wecker

 
Mit dem französischen Regisseur Laurent Pelly ist diese Oper unter ihrem Originaltitel „Les Contes D’Hoffmann“ wieder nach Berlin zurückgekehrt, wo sie am 1. Dezember, sieben Monate vor dem 200. Geburtstag des Komponisten, Premiere hatte. Wie viele andere Regisseure ist auch er der Überzeugung, daß seine Version den ursprünglichen Intentionen Offenbachs nahekomme. Immerhin erzählt er eine schlüssige Geschichte, die sich an die zur Uraufführung an der Pariser Opera-comique gespielte Fassung anlehnt. Etliche Rezitative wurden darin zu Gunsten von Sprechpartien aufgelöst, was dem Erzählfluß gut bekomme. Seine Inszenierung wurde schon in anderer Besetzung erfolgreich in San Francisco und Lyon gezeigt. Dem dürften die Sänger der Deutschen Oper nicht nachstehen.

„Hoffmanns Erzählungen“ an der Deutschen Oper - Cristina Pasaroiu als Olympia / Foto © Frank Wecker

Cristina Pasaroiu als Olympia.
Foto: Wecker

„Hoffmanns Erzählungen“ an der Deutschen Oper - Cristina Pasaroiu als Antonia mit James Platt als Crespel / Foto © Frank Wecker

Cristina Pasaroiu als Antonia mit James Platt als Crespel.
Foto: Wecker

„Hoffmanns Erzählungen“ an der Deutschen Oper - Cristina Pasaroiu als Giulietta mit Daniel Johansson als Hoffmann / Foto © Frank Wecker

Cristina Pasaroiu als Giulietta mit Daniel Johansson als Hoffmann.
Foto: Wecker 

 
Hoffmann ist auch in dieser Inszenierung der dramatische Bühnenheld, der sich immer wieder mit seinem künstlerischen Anspruch auseinandersetzt und dabei von Dämonen gequält wird, aber die eigentlich die Handlung vorantreibende Figur ist die Muse. Sie provoziert und treibt ihn schließlich in die tragischen Situationen und Vorfälle, die Hoffmann ins Unglück stürzen. Hoffmann wird von dem schwedischen Tenor Daniel Johansson dargestellt. Er überzeugte bereits in dieser Rolle bei den Bregenzer Festspielen. Nachdem er sich auf den großen skandinavischen Bühnen in zahlreichen Rollen in die Herzen des Publikums gespielt hatte, wurde er dem Berliner Publikum als Don Jose in „Carmen“ bekannt. Die Muse und der Hoffmannbegleiter Nicklausse wird von der Us-amerikanischen Mezzosopranistin Irene Roberts gespielt. In dieser Rolle gab sie an der San Francisco Opera ihr Debüt und errang sie an der Palm Beach Opera Erfolge. Auch sie gewann in der Titelpartie von „Carmen“ und als Urbain in Les Huguenots die Herzen der Berliner. Gleich vier Rollen ganz unterschiedlicher Art verkörpert in dieser Inszenierung Cristina Pasaroiu. Gemeinsam ist den Rollen, daß es sich jeweils um Geliebte Hoffmanns handelt. Sie spielt die Sängerin Stella, deren Allüren Hoffmann nicht aus dem Sinn gehen, die mechanische Puppe Olympia, eine Rolle die Cristina Pasaroiu auf Rollschuhen absolviert und sie hoch über der Bühne schweben läßt, sie spielt die in den Tod gertiebene Sängerin Antonia und schließlich die Kurtisane Giulietta, die mit der berühmten Barcarole Hoffmann um den Verstand bringt. „Ich glaube, ich habe noch nie zuvor eine so negative Rolle gespielt“, sagt Cristina Pasaroiu.

Frank Wecker

 

FW - Gastautoren, Kunst und Kultur - 05. Dezember 2018 - 00:12
Tags: //



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.