Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Zöpfchen.. | Home | Feuerwerk-Fernbetrach… »

Neue Kiezbündnis-Webseite online..

Lange hat es gedauert und anscheinend wissen die Verantwortlichen vom Kiezbündnis auch noch nichts davon, doch heute ging wieder ein "Freibrief" von Willi S. durch die Gegend und in diesem war der Link zur neuen Webseite vom Kiezbündnis zu finden.

Auf der normalen Webseite im Netz steht zwar noch "im Aufbau", doch in der Mail von Willi findet man den Weg zum neuen Glanz.

Ok, so manche Bereiche brauchen noch wirklich Inhalt. Denn ich denke, folgender Text für "Andere Projekte und Initiativen im Kiez" sollte nicht der endgültige bleiben, oder?

Praesent ultrices, urna sed rhoncus tristique, pede orci varius magna, at semper dui dolor sed orci. Praesent varius, enim eget posuere fermentum, velit ante porta pede, in dapibus turpis sem nec quam. Proin dolor dui, pellentesque eleifend, cursus sit amet, scelerisque posuere, lacus. Proin egestas, sapien a mattis egestas, eros erat mollis nibh, vitae auctor felis tortor in mi. Proin faucibus, dui nec imperdiet dictum, diam sapien fermentum est, quis euismod wisi quam sed nisl.

Vielen Dank an Willi, dass er uns den Link geschickt hat.

Was kann man also erwarten?

Es gibt Termine, Infos zu aktuellen Projekten, das Kiezblatt und ein Archiv der alten Kiezblätter und noch viel mehr.

Und es ist schön bunt und mit großer Schrift versehen.

Nun sind alle Fragen gelöst und alle Geheimnisse gelüftet.

Viel Spaß und viel Erfolg dem Kiezbündnis Klausenerplatz e.V.

- Gesellschaft, Kiez, Menschen im Kiez, Netzfundstücke - 30. August 2007 - 23:36
Tags: ///



dreizehn Kommentare

Nr. 1, JessyRamon, 30.08.2007 - 23:47
Naja, das KiezBlatt gibt es dort leider noch nicht zum Angucken (also als PDF oder so)... aber das wird bestimmt noch kommen. :-)
Nr. 2, maho, 31.08.2007 - 00:16
ihr Lästermäuler (h)
Nr. 3, Basti, 31.08.2007 - 03:24
Aha,

die suchen dort auch Webautoren. Und wie bei Euch sind auch da keine HTML-Kenntnisse notwendig. Wenn das bei Euch schon nicht klappt, wie soll das bei denen klappen? Oder werden bei Euch etwa doch HTML-Kenntnisse benötigt?

Aber ansonsten wirkt die Seite noch sehr unfertig.
Nr. 4, maho, 31.08.2007 - 22:08
Bei uns muß man lediglich einen einigermaßen vernünftigen Kaffee machen können.
Die Anforderungen beim Kiezbündnis dürften ungleich höher liegen – was allerdings nicht am Kiezbündnis selbst liegt.
Man hat dort ständig, auch bei der Webseite, obwohl es ja eigentlich um das Kiezbündnis geht, mit einem anderen Herrn zu tun.
Das ist bedauerlicherweise eine Herausforderung der “Vier hoch zehnten Art”!
Nr. 5, [marcel], 31.08.2007 - 22:25
Hiho,

soeben gesehen:
Der lateinische Text wurde gelöscht und nun steht da etwas verständliches..trotz fehlendem Leerzeichen.

Aber, was uns grad erstmal so richtig aufgefallen ist.

Auf der gesamten Webseite gibt es keine Möglichkeit der Interaktion mit den Lesern.
Man kann keine News kommentieren, es gibt kein Kontaktformular geschweige denn ein Forum.
Man scheut wohl beim Kiezbündnis weiterhin den Kontakt nach draussen.

Es gibt zwar Mailto-Links, aber dafür braucht man nun auch wieder selber eine Mail-Adresse. Wer diese nicht hat, kann über das Internet (z.B. im I-Cafe) keinen Kontakt herstellen.

Das wäre also mein Angebot ans Kiezbündnis, da man ja Autoren sucht:

Ich richte dem Kiezbündnis ein Kontaktformular ein, in dem man ohne Probleme und direkt über die Webseite Kontakt zu den diversen AGs aufnehmen kann.

Gruß,

[marcel]
Nr. 6, maho, 01.09.2007 - 00:22
Hatte ich denn nicht hier irgendwie schon geahnt, daß da was wichtiges fehlen wird!!

Ich biete an, ihnen eine Kommentier-Funktion einzurichten.
Selbstverständlich offen für alle Kiezbewohner und zensurfrei!!
Nr. 8, [marcel], 04.09.2007 - 15:39
Mail von Klaus Betz:
nd unsere website http://www.klausenerplatz.de ist nun wirklich (und
endlich!) zumindest so weit fertig, daß sie in kürze (wenn unser
adminsitrator aus dem urlaub zurück ist) freigeschaltet werden kann.
bislang ist aus aktuellem anlaß nur das kunst-im-kiez-programm
zugänglich. alle weiteren “contents” werden dann nach und nach
eingepflegt. einer verlinkung mit http://www.klausenerplatz-kiez.de stünde dann
aus meiner sicht nichts im wege, oder?
———

Sie ist sogar schon online.

Ob Ihr zu uns verlinkt ist Euch ueberlassen. Wir freuen uns aber
natuerlich ueber jeden Link, den es so gibt. Wir verlinken ja auch noch zu
Eurer Seite auf unserer Netzwerk-Seite:

http://www.klausener-platz.de/

Ansonsten, wenn ich mal darf, finde ich die neuen Seiten zwar schoen bunt.
Aber leider finde ich, fehlt da z.B. ein Kontaktformular. Damit man
schnell mit den diversen AGs Kontakt aufnehmen kann. Denn nicht jeder hat
ein Mailprogramm oder ein web.de zur Hand bzw. so mancher sitzt auch mal
nur in der Bibliothek oder an anderer oeffentlicher Stelle an einem
Rechner und so im Netz und hat daher auch gar keine Mail-Adresse. So ein
Kontaktformular kann einiges erleichtern.

Nunja, das ist halt meine Meinung. Ich wuerde naemlich auch bei den News
bzw. unter Aktuell bei jedem neuen Eintrag auch dem Leser die Moeglichkeit
geben, dort die eigene Meinung zu hinterlassen.

Jedenfalls danke ich Dir fuer Deine Mail. War eine freudige Ueberraschung.
Das zeigt mir, dass auch meine Artikel gelesen und ernst genommen werden.

Gruss,

Marcel
Nr. 9, Klaus Betz, 04.09.2007 - 15:42
gerne nehmen wir vorschläge von “experten” oder auch
einfachen nutzern auf. ich weiß nur nicht so recht, wie so ein
kontaktformular für einen nicht-pc-besitzer funktionieren soll, werde
das aber mal mit unseren webdesigner besprechen.
nee, eine eigene meinungs-rubrik wollen wir nicht, da sammelt sich zu
viel müll an. es gibt viele wege, uns die meinung zu sagen, nicht
zuletzt über eure angebote …
Nr. 10, [marcel], 04.09.2007 - 15:44
Ich rede hier ja zwar eher von “Nicht-Mail-Adressen-Besitzer”, denn fuer
die ist so ein Kontaktformular ja eher da. Wer nicht an einem PC sitzt,
wird die Seite eh nie sehen.

So ein Kontaktformular funktioniert ja ganz simpel:
Man tippt seinen Text, seinen Namen (und wenn man hat und will auch seine
Mailadresse) in ein Formular auf der Webseite. Dann klickt man auf
“absenden” und das Skript, wohin das geht, macht den Rest.
Am einfachsten siehst Du das z.B. unter:

http://www.irc-addicts.de/kontakt/index...

Dort kann man auch Empfaenger (bei euch z.b. diverse Ags) auswaehlen.
Dort ist das Skript schon ein wenig ausgefuchster, aber es gibt auch
einfachere Loesungen.

Sowas sollte euer Admin aber kennen.
Nr. 11, maho, 04.09.2007 - 21:59
@ KB
“...eine eigene meinungs-rubrik wollen wir nicht, da sammelt sich zu
viel müll an. es gibt viele wege, uns die meinung zu sagen, nicht
zuletzt über eure angebote …”

Feine Einstellung, wenn man anderen den “Müll” überläßt.
Kann man dann doch weiter seine eigene (scheinbar) saubere weiße Weste vorzeigen?
Nr. 12, maho, 04.09.2007 - 22:16
Ach ja, noch was.
“... eine eigene meinungs-rubrik wollen wir nicht …”

Wer ist wir?
Die zwei üblichen Hinterzimmer-Klarmacher?

Eine demokratische Abstimmung darüber, was ja die Kiezbündnis-Seite betrifft, hat es auf einem Plenum des Kiezbündnissses jedenfalls nicht gegeben.
Nr. 13, K.Fuchs, 05.09.2007 - 17:58
Hallo Klaus,

“nee, eine eigene meinungs-rubrik wollen w i r nicht, da sammelt sich zu
viel müll an. “
“wir” das bist Du wohl ganz allein. Die Meinung anderer Menschen Müll????
Danke Klaus, dass Deine Wahrheit die einzige ist und die reicht Dir ja auch.

Und so könnte ein solcher Müll nämlich dann ausehen:

Die scheinbare Wahrheit von anderen hören über
.......
(..*..) ???
Solche wirklich frei erfundenen Wahrheiten würde ich auch nicht lesen wollen!!!

Bis dann

K. Fuchs

Anmerkung:
Der Kommentar wurde an den Stellen (..*..) nach Kenntnisnahme gelöscht!
Hier gilt Meinungsfreiheit. Die darf aber gewisse Grenzen nicht überschreiten (Netiquette).
Dazu gehören z.B. persönliche Beleidigungen und nicht bewiesene Tatsachenbehauptungen.

Es steht dem Kommentator frei, seine Meinung in abgewandelter und angepasster Form zu wiederholen.
Martin Hoffmann
AdminC
Nr. 14, [marcel], 05.09.2007 - 18:11
Hallo Herr Fuchs,

ich mag es, wenn man seine Meinung sagt.
Doch.Bitte mit korrekten Namen. Soviel Anstand gehört für mich dazu. Sonst kann ich die Person auch nicht mehr ernst nehmen.

Dies ist keine Meinung über den Inhalt. Die mag sich jeder selber machen. Mir geht es darum, dass man den Mut haben sollte, die eigene Meinung auch mit dem eigenen Namen zu unterschreiben.

Gruß,

[marcel]

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.