Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Zeiten ändern sich ..… | Home | Zeiten ändern sich ..… »

8. Berliner Rhythm‘n‘Blues Festival

Das Event, der Knaller zum ersten September-Wochenende, wie schon in den letzten Jahren - auch dieses Jahr wieder - das 8. Berliner Rhythm‘n‘Blues Festival - gar nicht weit vom Kiez am Klausenerplatz - im Charlottenburger Haubachtal - vor dem Liliput.

LILIPUT PRODUCTION präsentiert:

OPEN AIR - UMSONST & DRAUSSEN
Samstag, 4. September (ab 16:00 Uhr) und Sonntag 5. September 2010 (ab 15:00 Uhr)
Auf der Haubachstraße im Charlottenburger Altstadt-Kiez

Fahrverbindungen:
Buslinien: 109 und M45
U-Bahn: Richard-Wagner-Platz (U7) oder Bismarckstraße (U2, U7)
 



 
Bereits seit sieben Jahren existiert es schon, das Berliner Rhythm’n’Blues Festival im Charlottenburger Altstadtkiez. Und zur achten Ausgabe haben sich der Liliput-Wirt und Blues Enthusiast Bernd Girulatis und sein Team wieder einiges einfallen lassen. Fünf mitreißende Rhythm’n’Blues-Bands werden abermals bei freiem Eintritt für ein packendes Wochenende sorgen, denn auf der Bühne werden erstrangige Vertreter der Berliner Blues- und Rock-Szene stehen.

Zurückblickend lässt sich sagen, dass dieses kleine Festival dem Zufall zu verdanken ist: Im Jahr 2002 feierte die Charlottenburger Altstadtkneipe Liliput ihr 25-jähriges Jubiläum mit einem Blues-Nachmittag bei freiem Eintritt. Die Resonanz war enorm und somit eine jährliche Veranstaltung geboren. Das Publikum strömte damals in Scharen herbei und die Bands waren in optimaler Spiellaune. Akteure und Zuhörer waren bestens aufgelegt und somit war es amtlich, dass das Ereignis wiederholt werden müsste. Das Berliner Rhythm’n’Blues Festival war geboren!

Eröffnet wird das diesjährige Festival am Samstag, 4. September um 16:00 Uhr von der Gruppe „Rumble Pie“. Damit zollt der Festival-Organisator den „Local Heroes“ seine Wertschätzung, da deren Geburtsstätte das Liliput ist. Vor nunmehr fast drei Jahren wurde diese Band dort gegründet. Und mit „Rumble Pie“ geht es gleich zum Auftakt lebhaft und rasant zur Sache. Denn die fünf Musiker werden die Vielseitigkeit des Blues-Rock wirkungsvoll demonstrieren. Stücke von The Cream, Gary Moore und ZZ Top ergänzen sich mit weiteren Stücken aus dem umfangreichen, blueslastigen Repertoire der Band. Diesen erstklassigen und quirligen Festival-Auftakt sollte sich niemand entgehen lassen.

Gleich mit der zweiten Gruppe „Moods Of Ally“ aus Thüringen ist ein weiterer – wenn nicht der - Höhepunkt zu verzeichnen. Diese Band nimmt ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise „Back to the bones“. Man streift durch die Straßen von Chicago der 50er-Jahre, als der elektrische Blues erfunden wurde, landet beim Blues-Rock der Allman Brothers Band und findet sich wieder beim britischen Blues Boom der 60er-Jahre mit Eric Clapton und den Rolling Stones. Seit gut 15 Jahren sind die einzelnen Musiker bereits „on the road“. „Moods of Ally“ sind eigenständig und dies wird noch unterstrichen durch die unverwechselbare Stimme von Sängerin Steffi Breiting, die es schafft, jeden Song so zu interpretieren, als wäre er nur für sie geschrieben worden.

Der Samstagabend wird von der Berliner All-Star Band „Dog Stringer“ um den Sänger und Gitarristen Steve Seitz abgeschlossen. Die Band spielt in der Tradition der Blues- und Rock-Roots, knallhart, direkt, und gute Laune verbreitend.

Der zweite Festivaltag - Sonntag, 5. September - wird von „Kuhle & The Gang“ eröffnet, ein Ableger der Kraft-Blues-Truppe „Monokel“. „Kuhle & The Gang“ stehen für kernigen Rock’n’Roll und Blues, ohne Schnörkel, herzerfrischend und heiß gespielt. Urwüchsige Dynamik, mit voller Seele interpretierte Songs, finden den Weg direkt in die Herzen, in den Bauch, in die Beine des Publikums. Der charismatische Frontmann Michael Linke braucht wenig Entertainment, er überzeugt durch die aus ihm sprudelnde Musik und die in 30 Jahren „MONOKEL“ angeeignete Bühnenpräsenz.

Den krönenden Abschluss bildet „EB Davis and Friends“. Als „Ambassador of Blues“ hat der
Mann aus Arkansas in ganz Europa und in den USA bleibende Spuren hinterlassen. Er nennt seine Musik „Good Time Blues“ und blickt auf mittlerweile über zehn Alben zurück. Mit seiner Frau Nina T. Davis und dem Gitarristen Jay Bailey trifft er mit seiner Gruppe voll ins Schwarze. EB ist ein echter Entertainer und reißt seine Band und das Publikum vom ersten Ton an mit. Sein Programm besteht zum großen Teil aus Originals. Überdies wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet und ist unermüdlich „on the road“. Umso schöner ist es, ihn nach seinem begeisternden Auftritt beim Jazzfest am Klausenerplatz im Juli (und das nun sogar zusammen mit Jay Bailey) wieder erleben zu können.

Selbstredend, dass für das leibliche Wohl der Besucher durch zahlreiche Getränke- und Imbiss-Stände gesorgt ist und ausreichend Bänke und Tische zur Verfügung stehen. Bleibt an dieser Stelle nur noch zu wünschen, dass es wieder genügend Musikhungrige in die Charlottenburger Haubachstraße treibt, die Sonne wieder scheint und der gute Geist des „Haubachtales“ sich rechtzeitig einstellt, damit eine schöne Tradition weiter bestehen bleibt.


 

Programm

Samstag, 4. September 2010, ab 16:00 Uhr
RUMBLE PIE (16:00 Uhr)
Blues-Rock
Andreas Welsch – lead vocals
Ralf Ettel – guitar, vocals
Ingo Lucks - guitar
Dieter Hahne – bass, vocals
Sven Duscha – drums

RUMBLE PIE

MOODS OF ALLY (ca. 18:00 Uhr)
Rhythm’n’Blues
Steffi Breiting – vocals
Tobias Hillig – guitar
Ralf Müller – keyboards
Rene Bock – bass
Ralph Jähn - drums

RUMBLE PIE

DOG STRINGER (ca. 20:00 Uhr)
Blues – Rock – Rhythm’n’Blues
Steve Seitz – guitar, vocals
Thorsten Schulz – bass
Stefan Woike – drums
Special Guests:
Markus The Harp – bluesharp
Ralf LeeMan - guitar

DOG STRINGER

Sonntag, 5. September 2010, ab 15:00 Uhr
KUHLE & THE GANG (15:00 Uhr)
Blues-Rock
Michael Linke – guitar, vocals
Kuhle Kühnert – bass, vocals
Bernd Haucke – drums

KUHLE & THE GANG

EB DAVIS & FRIENDS (ca. 18:00 Uhr)
Blues
EB Davis – vocals, bluesharp
Nina T. Davis – piano, vocals
Jay Bailey – guitar, vocals

EB DAVIS & FRIENDS

- Kiez, Kunst und Kultur - 30. August 2010 - 00:02
Tags: //////



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.