Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Neues von der GEWOBAG… | Home | Offener Brief an das … »

Großreinemachen in der Stadt: Tagesspiegel ruft zum Aktionstag auf

Der Tagesspiegel hat zu einem Aktionstag aufgerufen: "Ein Tag für unsere Stadt" - "Packen Sie mit an für ein sauberes Berlin!"
 
Hier fünf Beispiele aus Charlottenburg-Wilmersdorf:

 
Samstag, 15. September 2012 ab 10:00 Uhr
 
Unsere Strasse soll schöner werden: Ob Anwohner oder Durchreisende, Kinder oder Erwachsene, Paare oder Passanten.....wir legen gemeinsam Hand an Bänke und Bäume, Trafokästen, Gehwege und Grünflächen. Für Material sorgen großzügige Sponsoren - aber auch mitgebrachte Hilfsmittel sind willkommen.

Joachim Neu - Gastautoren, Menschen im Kiez - 14. September 2012 - 00:24
Tags: //



zehn Kommentare

Nr. 1, Basti, 14.09.2012 - 16:56
[Gelöscht]

Zum Thema:

Was die Stadt nicht mehr machen will, um Geld zu sparen, wird dem Bürger überlassen und das wird dann auch noch als toller Einsatz der Bürger verkauft.

Wie doof müssen wir eigentlich sein?

Basti
Nr. 2, neu, 15.09.2012 - 12:07
Es ist richtig: die stadt ist pleite oder wenn mal geld da ist (steuermehreinnahmen, niedrige zinssätze) werden die zusatzeinnahmen für flughafen, icc usw. "verballert".

Nur steuerneuverteilung
http://umfairteilen.de/start/home/

und steuererhöhung im vermögens und erbschaftsbereich sowie erhöhte einkommenssteuer im millionärsbereich, könnte die situation "beruhigen".
http://www.dgb.de/themen/++co++ee30a9d6-..

So stehen für ca 200 000 bäume im bezirk nur eine amtskraft zur verfügung.
Die konsequenz aus konservativer sichtweise: das ehrenamt stärken und die last dem bürger aufzulasten.
Das kann keine lösung sein – vor allem wenn dem bürger harke und besen in die hand gedrückt werden, ihm aber keinerlei politische rechte (bürgerhaushalt,direkte demokratiewege,kiezkonferenzen,stadteilversammlungen) eröffnet werden..
Aber: was spricht gegen symbolische aktionen, wo dem bürger die problemlage bewußt wird ? der bürger ist nicht nur passiver konsument von öffentlichenleistungen, vielmehr sollte er sich auch selbst aktivieren.

Nur es müssed politsche folgen gezogen werden.Als erstes diskussionen, wie soll es unter dem schwert des haushaltssperre und abehbar nicht besserer zeiten, weitergehen.
Nr. 3, Basti, 15.09.2012 - 12:45
wieso wurden meine ersten sätze gelöscht?

maho schreibt sowas doch auch.
Nr. 4, Linde, 15.09.2012 - 19:42
Ein Kommenatr aus Kreuzberg mit Hintergrund und politischem Bewußtsein: "Die politische Baumscheibe"

Bleibt uns nur das entstandene Netzwerk zu nutzen, um gemeinsam für einen lebenswerten, bezahlbaren sozial und kulturell gut gemischten Kiez zu kämpfen.
Denn auch wir wollen hier bleiben!

Danke Grünflächenamt, wer hätte gedacht, dass wir die Brachen eines Tages zu würdigen wissen.

http://diepolitischebaumscheibe.wordpres..
Nr. 5, neu, 15.09.2012 - 21:19
Hier die Bilder und Berichte aus der Stadt, vom Kracauerplatz und vom Ziegenhof

http://www.tagesspiegel.de/berlin/tagess..

http://www.tagesspiegel.de/berlin/sauber..

http://www.tagesspiegel.de/berlin/sauber..
Nr. 6, neu, 15.09.2012 - 21:29
Dank den kreuzbergern, dass sie sich bei den charlottenburgern einmischen..

Shit auf Basti, der zu recht gelöscht wurde.Rassistische,völkerverhetzende sprüche haben im blog nichts zu suchen und müssen verschwinden (am besten erst gar nicht geschrieben werden)

Bedauern.. dass von den vielen bürgern aus aller welt, die bei uns wohnen,zu uns gehören, leider nicht schreibend in den blog finden-vielleicht lesen sie ja ab und zu, finden auch etwas aus der nachbarschaft, was sie interessieren könnte.
Nr. 7, Basti, 15.09.2012 - 21:32
Welche rassistischen oder volksverhetzende Sprüche denn??

Ich habe mich auf die SPD-Personen und deren Verbindungen im Kiez bezogen! Und auf die haut maho mit noch härteren Wörtern drauf!

Was interessiert dich das neu?

Was interessiert dich der Blog? Und wieso charlottenburg? Hat sich der Bezug im Blog erweitert? Ich dachte das wäre ein Blog für den Klausenerplatz? Wurde doch immer so erwähnt!

Basti
Nr. 8, maho, 15.09.2012 - 22:06
Der Beitrag der Kreuzberger gefällt mir ausgezeichnet und bringt es auf den Punkt: es ist ein Spagat.

Das war uns auch bei den Baumpflanzungen durchaus bewußt und ich habe es in der Einleitung versucht, wenigstens anzusprechen.
http://blog.klausenerplatz-kiez.de/archi..

Auch das darf und muß man sogar diskutieren, ob eine Wohnungsbaugesellschaft das Geld der Mieter für Bäume, bzw. Quartiersarbeit ausgeben sollte. Eine Wohnungsbaugesellschaft hat primär für ihre eigenen Mieter dazusein, Reparaturen/Instandhaltung/Mängelbeseitigung, Pflege der eigenen Grundstücke und all diese Dinge – gerade da dabei noch erheblichster Nachholbedarf besteht. Sie entscheidet aber immer noch allein selbst darüber, läßt eine Mitbestimmung der Mieter nicht zu. Auf der anderen Seite lassen sich solche Sachen auch nicht immer so leicht gegenrechnen. Diskussion und Mitbestimmung ist wohl erstmal die zentrale Forderung.

So ist auch das Fazit der Kreuzberger vollkommen richtig: “Bleibt uns nur das entstandene Netzwerk zu nutzen, um gemeinsam für einen lebenswerten, bezahlbaren sozial und kulturell gut gemischten Kiez zu kämpfen.”

Das muß auch immer kiezübergreifend geschehen. Die in den letzten Jahren entstandene stadtweite Mieterbewegung ist dazu eines der besten Beispiele.
Nr. 9, neu, 16.09.2012 - 11:16
http://www.tagesspiegel.de/berlin/tagess..
Bericht zur aktion
Leservotum zur Aktion: 53 stimmabgaben 40% pro,28 neutral,32 contra

Bitte auch die Leserkommentare beachten
Nr. 10, neu, 16.09.2012 - 11:22
....ergänzung

http://www.tagesspiegel.de/meinung/aktio..

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.