Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Aktueller Vortrag im … | Home | Wohnen im Kiez (30.10… »

Wohnen im Kiez (30.10.2008 I)


Neuwahlen zum Mieterbeirat Klausenerplatz auf spätestens März 2009 verschoben


Eigentlich wären jetzt im Oktober 2008 neue Wahlen zum Mieterbeirat vom Klausenerplatz fällig gewesen, wie wir das zuletzt hier im Kiezer Weblog angekündigt hatten. Doch es passierte lange nichts seitens der GEWOBAG. Inzwischen haben zwei Gesprächsrunden zwischen der GEWOBAG und dem Mieterbeirat Klausenerplatz stattgefunden.

Das Ergebnis dieser Gespräche ist: Der jetzige Mieterbeirat vom Klausenerplatz hat sich mit dem Vorschlag des Vorstandes der GEWOBAG einverstanden erklärt, bis spätestens Ende März 2009 kommissarisch im Amt zu bleiben. Der Mieterbeirat wird seine Arbeit (z.B. die Mietersprechstunde) und seine sonstigen Aktivitäten in vollem Umfang weiterführen. Eine Projektgruppe der GEWOBAG und des Mieterbeirates wird in dieser Zeit gemeinsam an Ideen und Vorstellungen bezüglich aller grundsätzlichen Fragen um Form und Mitspracherechten eines zukünftigen Mieterbeirates arbeiten.

Zu den Hintergründen:


Wie im Kiezer Weblog schon berichtet, gibt es Bemühungen auf politischer Ebene im Berliner Abgeordnetenhaus Mieterbeiräte zu stärken und verbindliche Bedingungen für die städtischen Wohnungsbaugesellschaften zu schaffen. Die Fraktion "Die Linke" war dazu mit einer beispielhaften und lobenswerten Initiative in Vorleistung gegangen. Wie inzwischen bestätigt, hat sie weitere Schritte unternommen. So soll eine weitere Anfrage an die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung gestellt worden sein, u.a. wegen einiger negativen Entwicklungen bei einzelnen Unternehmen. Eines dieser negativen Beispiele war die Forderung nach einem Quorum bei der Wahl zu Mieterbeiräten. Quorum bedeutet: wörtlich übersetzt aus dem lateinischen „von denen“ - allgemein gebräuchlich, eine bestimmte Anzahl der Stimmberechtigten, die sich an einer Abstimmung beteiligen muß - enstprechend sinngemäß in diesem speziellen Fall, Abschaffung von (lästigen?) Mieterbeiräten durch die Hintertür. Darüber war man sich schon beim damaligen Treffen im Abgeordnetenhaus einig. Solche Beteiligungsquoren sind bis auf gewisse, sicher auch berechtigte, Ausnahmen nicht üblich - nicht mal bei Kommunalwahlen. Als weiteren Schritt soll die Fraktion "Die Linke" einen Gesetzentwurf zum Gesamtpaket bezüglich Stärkung, Mitspracherechten und Verbindlichkeit von Mieterbeiräten vorbereiten.
Stellungnahmen zu beiden Punkten sollen von der SPD-Senatsverwaltung, wie auch von der SPD selbst immer noch ausstehen. Warten wir gespannt auf ihre Reaktionen.

Der Mieterbeirat Klausenerplatz hat sich aber auch noch um weitere Kontakte bemüht, um für das Bestreben zu werben, eine möglichst große gemeinsame Basis dafür zu gewinnen und auch speziell für den Mieterbeirat Klausenerplatz und damit für die Mieter der GEWOBAG WB im Kiez um Unterstützung zu bitten. Der Kontakt mit der Fraktion "Die Linke" war ja schon hergestellt und läuft bestens. Auch die CDU im Abgeordnetenhaus und im Bezirk hat ihre volle Unterstützung für unseren Kiez signalisiert. Herr Statzkowski von der CDU hatte unserem Kiez schon mal geholfen, weitere Gespräche mit ihm werden stattfinden. Der Kontakt mit den Grünen wurde ebenfalls bereits hergestellt, ein Gespräch wird in den nächsten Tagen folgen. Ich denke, wir können auch bei ihnen von einer vollen Unterstützung ausgehen, Frau Eichstädt-Bohlig hatte sich ja in der Vergangenheit schon bei uns im Kiez zu Mieterfragen engagiert.

So besteht Hoffnung, daß dann spätestens im März 2009 ein neuer Mieterbeirat vom Klausenerplatz mit erweiterten und verbindlichen Rechten von den Mietern der GEWOBAG WB gewählt werden kann.
Wir werden weiter zum Geschehen informieren.

- Gesellschaft, Kiez, Politik - 30. Oktober 2008 - 00:05
Tags: ///



ein Kommentar

Nr. 1, maho, 18.11.2008 - 23:49
Die Anfrage bei der 26. Sitzung des Ausschusses für Bauen und Wohnen am 8. Oktober 2008 der Fraktion “Die Linke” wurde inzwischen von der SPD-Senatsverwaltung beantwortet.
Siehe Link:
http://www.uwe-doering.de/antraege.php

Die Antwort der SPD ist mal wieder unglaublich, als wenn Vorstände und Geschäftsführungen der städtischen Wohnungsbaugesell­schaften und nicht die Politik die Regeln und Maßstäbe für Bürgerbeteiligung, Mitbestimmung und demokratisches Verhalten festlegen sollten.

Das wird von der Fraktion “Die Linke” im Konsens des Treffens mit den Mieterbeiräten so nicht hingenommen. Der SPD soll eine Vorlage eingereicht worden sein, wie schon berichtet, nun wartet man auf eine Antwort darauf und eine entsprechende “Bewegung”.

Ein nächstes Treffen mit den Mieterbeiräten wird zu Anfang des Jahres 2009 geplant.
Wir werden weiter berichten.

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.