Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Jan - 31 Jan 2018
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« "Goethe lebt in Afrik… | Home | Eine kleine Mondnase … »

Das Pogramm vom letzten Wochenende

Ein proppevolles Programm bot der Kiez vom Klausenerplatz am 2. Adventswochenende. Folgendes habe ich, mal kürzer, mal länger, mitnehmen können - Sorry, mehr ging nicht. Puhh.....

Am Freitag fand das vorweihnachtliche Nachbarschaftsfest im Mieterclub statt. Jung und alt waren zusammengekommen. Es wurde gebastelt, musiziert, gesungen, verzaubert und auch ein klein wenig beschenkt. Jack der Zauberer verblüffte sogar so einige naseweise Kids. Alwin Bauer gelang es, sich noch ganz spontan einen Chor zum tollen Spiel seiner Geigenschülerin zu verschaffen. Zu essen und zu trinken, auch zum Naschen, gab es reichlich - viel Freude hatte jeder selbst mitgebracht. Es war mal wieder ein sehr schöner Nachmittag und Abend im Mieterclub.

Weihnachtsfest im Mieterclub. Backen und verzieren - alles selbstgemacht


Weihnachtsfest im Mieterclub - Küche (mit Weihnachtsmann) voll, wie immer

Weihnachtsfest im Mieterclub - wenn ein Zauberer verzaubert, staunen sogar naseweise Kids

Weihnachtsfest im Mieterclub - wenn ein Sorgenpüppchen sich um die Sorgen sorgen kann, dann verraten sogar naseweise Kids ganz offen ihre sonst heimlichen Sorgen

Weihnachtsfest im Mieterclub - Alwin Bauer mit einer Schülern und Chorbegleitung

Der Mieterbeirat Klausenerplatz, der Nachbarschaftstreff KiezCafé Freiraum und die anderen Gruppen danken für die Unterstützung. Irena und Cevdet haben riesig geholfen, aber auch viele andere haben mitgemacht. Sogar Gäste haben einfach angepackt und zum Beispiel abgewaschen. Ohne jede Bitte oder Nachfrage, einfach nur mit angefaßt. Toll und vielen Dank!
Wir danken auch der GEWOBAG, dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und dem Kiezer Gewerbe für die Unterstützung: dem Eiscafé Fedora, dem Bistro-Café-Restaurant "Villon", der Trattoria Fra Diavolo, dem Obst- und Gemüseladen an der Ecke Nehring-/Seelingstraße und dem "Komm und Sieh" der Berliner Stadtmission gleich nebenan. Herzlichen Dank!


Die volle Prominenz war reichlich zum Kunst- und Sozial-Weihnachtsmarkt aufgelaufen. Soziales Engagement zeigen? Hoffentlich nicht nur zur Weihnachtszeit! Ulli Zelle vom rbb moderierte die Auftritte auf der Bühne. Bezirksstadträtin Martina Schmiedhofer (Soziales und Gesundheit, Umwelt und Verkehr) war der Meinung, daß die Unterstützung wohl noch so etliche Jahre nötig sei. Warum eigentlich? Eine Erklärung dazu habe ich jedenfalls nicht vernommen. Auch ein CDU-Politiker war anwesend. Ulli machte dazu die doch etwas provokante Bemerkung, ob die CDU jetzt eine soziale Einstellung entwickeln würde ... ? Das beantwortete aber dann gleich heute der Bürgerdienstestadtrat Joachim Krüger von der CDU in einer Pressemitteilung des Bezirksamtes: "Goldnetz ist ein langjährig anerkannter Verein, den wir gerne unterstützen." Goldtaler regnete es jedenfalls am Samstag noch nicht, sondern mußten nach wie vor an der Wechselstube eingetauscht werden.
Nur Frau Ülker Radziwill konnte da anscheinend noch lachen. Aber vielleicht weiß sie ja schon mehr. Die SPD will ja nun so gnadenlos sozial werden, uns wird sicher noch ganz Angst und Bange werden. Nach der neuen Agenda 2017, so erzählt man, also im Jahr, logisch, 2017, soll jeder jetzt Reiche arm und alle jetzt Armen reich sein. Damit will man den Linken Paroli bieten, die einfach nur alle reich machen wollen. Das hat nämlich den immensen taktischen Vorteil, daß danach weiterhin Sozialmärkte gebraucht werden und man also sein soziales Gewissen auch dann noch (auf Bühnen) zeigen und beweisen kann. Mit ihrem Lieblingsspiel "Backe, Backe Fördergelder - Alles nur zu mir", wäre es sonst ja auch zu Ende. Es war auch der einzige Lacher, den ich einfangen konnte. Sonst wirkte sie eher etwas griesgrämig und traurig. Wenn sogar die CDU jetzt "Soziales" vorhat, wird es aber richtig eng. Hat man sie doch auch so ganz allein gelassen, einsam und allein an der Seite von so viel gegnerischer Politik. Wo waren sie alle? Sie verpassen doch sonst keine Gelegenheit. Auch wenn man mal nicht selbst im Rampenlicht steht - aber es könnte doch stets ein kleiner goldiger Glanzstrahl nebenbei abfallen? Ist die Hinterzimmertür bei der strategischen Vorplanung plötzlich zugeschnappt und man ist nicht schnell genug rausgekommen? Wie kann man nur seine Genossin so im Regen stehen lassen!

Kunst- und Sozial-Weihnachtsmarkt auf dem Klausenerplatz - mit Prominenz-Massen-Show

Kunst- und Sozial-Weihnachtsmarkt auf dem Klausenerplatz - nur echte Engel  bringen  Gutes

Kunst- und Sozial-Weihnachtsmarkt auf dem Klausenerplatz - umfangreiches Fahrrad-Angebot

Kunst- und Sozial-Weihnachtsmarkt auf dem Klausenerplatz - Sozialstadträtin Martina Schmiedhofer

Ansonsten war es ein sehr schöner Weihnachtsmarkt. Sehr schöne Stände, sehr stilvoll und ein tolles Angebot. Super organisiert und ausgerichtet. Wirklich eine sehr schöne und gemütliche Atmosphäre und dementsprechend richtig gut besucht. Ein klarer Gewinn für unseren Kiez.

Kunst- und Sozial-Weihnachtsmarkt auf dem Klausenerplatz




Im Eiscafé Fedora hatte Icke zur ersten Kinder-Open-Stage eingeladen. Später ging es mit der schon lange bekannten offenen Bühne weiter. Hier konnte ich nur einen kurzen Blick auf die ersten Auftritte werfen. Die Atmosphäre und Stimmung im Fedora war Spitze wie immer, was einfach an Icke, am herzlichen Personal selbst und den dortigen Gästen liegt.

Kinder Open Stage im Eiscafé Fedora. Keine Bange vor dem ersten Auftritt - Icke hilft immer .....

Kinder Open Stage im Eiscafé Fedora. Keine Bange vor dem ersten Auftritt - Gesangsunterstützung gibt es immer auf Wunsch .....




Auch zum Charlottenburger Jazzfestival konnte ich nur kurz vorbeischauen. Es war gut besucht. Schöne Stimmung auch dort. Alles stimmte, von der Beleuchtung bis zum Sound der Band(s).

Charlottenburger Jazzfestival im Jugendclub Schloß19 - Christof Griese und ein weiterer Lehrer der Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf bereiten eine Gruppe auf den Auftritt vor

Charlottenburger Jazzfestival im Jugendclub Schloß19 - Boomhouse hat den Rhythmus im Blut ....




Am Sonntag führte dann noch der Nikolausumzug vom Weihnachtsmarkt vor dem Schloß Charlottenburg die Schloßstraße entlang und wieder zurück. Viele waren dabei, mit Laternen, Musiker, ein Nikolaus, ein Rentier und noch mehr: Huskies, Lamas, Esel und ein Kamel. Ein schöner Umzug, es hat allen ganz bestimmt viel Spaß gemacht.

Nikolausumzug vom Weihnachtsmarkt vor dem Schloß Charlottenburg auf der Schloßstraße

Nikolausumzug vom Weihnachtsmarkt vor dem Schloß Charlottenburg die Schloßstraße entlang

- Kiez, Kinder und Jugendliche, Menschen im Kiez, ZeitZeichen - 07. Dezember 2009 - 23:00
Tags: ///////



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.