Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Moderner Sklavenhande… | Home | Senioren aktiv »

Aufhebung der Grundverschlüsselung bei privaten SD-Digitalsendern

Anfrage an TeleColumbus am 8.05.213

 
Sehr geehrte Damen und Herren,

der Mieterbeirat Klausenerplatz ist gewählter Vertreter der GEWOBAG-Mieter im Gebiet des Klausenerplatz-Kiezes in Berlin-Charlottenburg.

In dieser Funktion möchte ich Ihnen einige Fragen zum Thema Grundverschlüsselung der privaten Digitalsender in Standardauflösung (SD) stellen, da uns auch immer wieder Mieter deswegen aufsuchen.

Da die Häuser bzw. Wohnungen der GEWOBAG hier vor Ort komplett durch TeleColumbus mit Kabelfernsehen versorgt werden, haben die Mieter nicht die Möglichkeit, einen anderen Kabel-TV-Anbieter zu wählen.
Insbesondere auch daher kommen bei uns als Mietervertretung immer wieder Fragen diesbezüglich auf.


Laut Entscheidung des Bundeskartellamts (PDF) dürfen die SD-Kanäle der privaten Sendeanstalten nicht mehr verschlüsselt ausgestrahlt werden, sondern müssen frei zu empfangen sein.

   
Dazu gehören vor allem die Sender der Sendegruppen RTL und Pro7Sat1.
Eine Liste dazu hat z.B. auch die aktuelle Ausgabe des c’t-Magazins (11/2013, Seite 153).

  • RTL
  • RTL II
  • SuperRTL
  • RTL Nitro
  • Vox
  • Pro Sieben
  • Sat.1
  • Kabel Eins
  • sixx
  • Anixe
  • Tele 5
  • Nickelodeon
  • Comedy Central
  • Viva
  • DMAX
  • n-tv
  • N24
  • Sport1
  • Servus TV
  • CNN
  • Bibel TV
  • Eurosport
  • sowie die Teleshopping-Kanäle Channel 21, Sonnenklar.TV, Juwelo TV, 1-2-3.tv, HSE24 und QVC
  • und weitere Sender …
  • Ende Mai 2013 wird Sat1 Gold folgen

Ggf. betrifft das auch digitale Radiosender (z.B. Radio Paloma).


Kabel Deutschland hat darauf bereits reagiert, so dass seit April/Mai 2013 diese Sender dort frei empfangbar sind.

Wir gehen nun davon aus, dass diese Entscheidung des Bundeskartellamts allgemeingültig ist, zumal auch die Sendeanstalten selbst dazu aufgefordert wurden, für den freien Empfang eben dieser Sender zu sorgen und das an die Kabel-Provider weiterzugeben haben.

Daher nun unsere Frage, ab wann diese auch bei TeleColumbus endlich freigeschaltet werden, da es bis dato nicht der Fall ist und für diese Sender – auch eben im Standard-Auflösung-Digitalprogramm – gesondert gezahlt werden muss.


Eine zweite Frage, die bei uns angekommen ist, betrifft aber auch das analoge Fernsehprogramm. Wie oben erwähnt, wird auch „Sat1 Gold“ zu den frei empfangbaren digitalen SD-Sendern aufgenommen.

Laut Ihrer Pressemitteilung soll in das TeleColumbus-Netz der Spartensender „Sat1 Gold“ eingespeist werden. Bisher wurde dieser aber nicht gefunden.

Über eine schnellstmögliche Rückmeldung mit allen Informationen würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen
für den Mieterbeirat Klausenerplatz
[…]
 


Antwort von TeleColumbus am 16.05.2013 (nach erneuter Anfrage)

Sehr geehrte/r […],

vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie haben gehört, dass das Kartellamt die verschlüsselte Einspeisung der privaten SD-Programme von RTL und ProSiebenSat1 untersagt hat und möchten wissen, ob und wann wir die Verschlüsselung in unseren Netzen aufheben werden.

Die Sender haben sich gegenüber dem Bundeskartellamt zu einer unverschlüsselten Einspeisung verpflichtet. Wir führen derzeit Gespräche mit den privaten Sendern, um die technischen und vertraglichen Fragen zu klären, wie eine solche unverschlüsselte Einspeisung in unseren Netzen umgesetzt werden kann. Ein genauer Zeitplan steht dementsprechend noch nicht fest.

Darüber hinaus erkundigen Sie sich nach dem Empfang von Sat.1 Gold. Gern informieren wir Sie: In unserem Berliner Netz kann der Sender Sat.1 Gold leider nicht eingespeist werden.

Die entsprechende Frequenz ist in diesem Netz mit dem Programm TV5 belegt, zu dessen Verbreitung wir auch aufgrund der gesetzlichen Belegungsvorgaben im Land Berlin verpflichtet sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir hoffen, dass wir Ihre Fragen damit klären konnten und wünschen Ihnen ein schönes Pfingstfest.

[…]

Haben Sie noch Fragen? Sie erreichen unseren Kundenservice täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr unter der unten genannten Telefonnummer.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice

Tele Columbus GmbH
Postfach 110 608, 10836 Berlin

Kundenservice: 030 3388 3000
Technischer Service: 030 3388 8000
Telefax: 030 3388 3330
Kontaktformular: www.telecolumbus.de/kontakt
www.telecolumbus.de

Mieterbeirat Klausenerplatz - Gesellschaft, Gewerbe im Kiez, Kunst und Kultur, Politik, Technik - 23. Mai 2013 - 00:02
Tags: //////



elf Kommentare

Nr. 1, C.Pietsch, 23.05.2013 - 14:57
Das ist doch nur eine Hinhaltetaktik:

1) Wenn das gleiche Programm am gleichen Programmplatz unverschlüsselt statt verschlüsselt übertragen wird – dann erfolgt doch gar keine Änderung an der Programmbelegung, oder?

2) Wieso konnten die anderen Kabelanbieter die technischen Details und die Verhandlungen so schnell lösen (binnen eines Monats oder weniger) und TC nicht? Warum benötigt man ein Pilotprojekt für die Weglassung einer technisch aufwändigen Zusatzmaßnahme? Ich vermute, weil TC einmal verschlüsselt und einmal unverschlüsselt einspeisen will – was technisch gesehen Unfug ist. Kaufmännisch ermöglicht es TC natürlich weiter ihr Paket "DigitalTV Basic" zu verkaufen.

3) mit dem Argument "vorausschauende Content-Planung für die nächsten Monate" kann ich jede beliebige zeitliche Verzögerung (Monate, Jahre) begründen, weil sich am Markt immer mal etwas ändert.

4) "kundenfreundlich" / im Interesse der Kunden wäre es, auf die Grundverschlüsselung der genannten Sender zu verzichten, so wie es die Medienanstalten fordern, und den Termin dafür zu nennen. Die Grundverschlüsselung der genannten Sender bringt dem Kunden keinen einzigen Vorteil, sondern Kostennachteile – ist also das Gegenteil von kundenfreundlich.

5) dass Tele Columbus " derzeit Gespräche führt" behauptet TC schon seit März. Davor hat TC wohl gehofft, dass sich das Problem mit der (inzwischen verbotenen) Übernahme durch Kabel Deutschland von selbst erledigt. Früher wurde von TC sogar behauptet, die Grundverschlüsselung diene "der Signalqualität und der Verhinderung des Missbrauchs", was beides – mit Verlaub – Unsinn ist.

interessanter Link zum Thema:

http://forum.digitalfernsehen.de/forum/k..
Nr. 2, [marcel], 23.05.2013 - 19:43
Also Kabel Deutschland hat knapp 5 Monate gebraucht. Das erstmal dazu. ;)

Und dann hat Kabel Deutschland sein HD-Paket umgeschnürt. Es gibt nun mehr HD-Programme in deren Programmpaket, wenn man bereit ist dafür zu zahlen.

Da aber Tele Columbus anscheinend diese Entscheidung am Arsch vorbei geht, hat man als Mieter immer noch eine Möglichkeit: Beschwerde beim Vermieter – sprich Gewobag. Die Gewobag ist ja der Vertragspartner mit Tele Columbus und die müssten denen dann mal Feuer unterm Hintern machen. Vielleicht helfen ja Beschwerden bei der Gewobag? :)

Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg. Und einen Trost habe ich dennoch: Die Programme werden auch nicht besser. Egal ob sie Digital oder Analog oder überhaupt gesendet werden.

Grüße

[marcel]
Nr. 3, maho, 23.05.2013 - 22:36
Ich seh das auch als reine Hinhaltetaktik.
Technisch kann es gar keine Riesenaktion sein, einfach die Grundverschlüsselung wegzulassen.

Dann brauchen sie nur noch ihre Bezahlpakete umsortieren – z.b. ein kleines HD-Paket nur für private Sender.

Nein, dahinter steckt System.
Die GEWOBAG wurde schon darauf angesprochen – keine Reaktion, es wird sie kaum kümmern.

Eine Möglichkeit wäre vielleicht, Beschwerde beim Bundeskartellamt einzureichen.
http://www.bundeskartellamt.de/wDeutsch/..
Nr. 4, JessyRamon, 24.05.2013 - 21:48
Ich denke auch, dass TeleColumbus nur hinhalten will; und die Gewobag kümmert es nicht. Im Grunde ist es wirklich eine Sauerei.

Habe gerade gesehen, dass letzte Woche Heise auch direkt über TC berichtet hat. Und wenn ich den Beitrag da so überfliege, stehen da genau die gleichen „Ausflüchte“ wie in der Antwort an den Mieterbeirat.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/K..
Nr. 5, maho, 29.05.2013 - 20:41
Sollte das hier vielleicht die “Rache” werden?
“....
Kabel Deutschland (KDG) reduziert das digitale Angebot an regionalen ARD-Programmen und verringert die technische Fernsehqualität.
In Folge der Umstellung können Digital-Kabelkunden in Brandenburg um 19.30 Uhr nur noch „Brandenburg aktuell“ und in Berlin nur noch die „Abendschau“ empfangen. Auch von den anderen Dritten Programmen bietet KDG jeweils nur eine regionale Ausgabe an. Zudem wird die technische Qualität des Sendesignals abgesenkt.
....”
http://www.rbb-online.de/fernsehen/beitr..
Nr. 6, [marcel], 31.05.2013 - 02:28
Hallo,

kurze Aufklärung, da ich Kabel Deutschland (Zwangs-)Kunde bin:

1. rbb Brandenburg ist (noch) im Kabelnetz digital empfangbar.
2. KD hat sich die Freiheit genommen die dritten Programme ein wenig “aufzuräumen” und sendet nun nur noch jeweils einen Sender der Dritten. Beispiel: Es ist nur WDR Köln empfangbar, die ganzen anderen WDR-Anstalten (Düsseldorf, Bonn etc) sind nicht mehr verfügbar. Auf diesen Kanälen sendet KD eine Informationstafel.
3. Die Sendestärke der digitalen Sender wurden nur bei den öffentlich-rechtlichen Sender runtergeschraubt. So richtig fällt das aber bei den SD-Sendern nicht auf. In HD sendet KD nur frei empfangbar die öffentlich-rechtlichen Sender ARD HD, ZDF HD und arte HD.

Diese ganze Geschichte kann man eher als “Erpressung” von KD an die öffentlich-rechtlichen Anstalten verstehen, da diese keinerlei Zahlungen mehr an KD vornehmen.
Nr. 7, Eb20KU, 15.08.2013 - 11:38
Gibt es mittlerweile zu dem Thema irgendwelche Neuigkeiten ?

Ich hatte gestern den Kundenservice von TC angerufen und die Auskunft bekommen,
dass man die Grundverschlüsselung in diesem Jahr auch in der Berlin abschaffen will.
Nur schriftlich ist nichts vorhanden …
Nr. 8, JessyRamon, 21.08.2013 - 20:08
Nein, bisher haben wir leider keine neuen Infos. Auch von der Gewobag gibt es bisher diesbezüglich keinerlei Rückmeldung.
Nr. 9, Eb20KU, 01.10.2013 - 16:38
Es gibt nun endlich eine TC Ankündigung zur Aufhebung der Grundverschlüsselung.
Zieldatum 5.11.2013

Hier der Link dazu: http://www.digitalfernsehen.de/index.php..
Nr. 10, Eb20KU, 14.10.2013 - 19:49
Ab 15.10. wird die Grundverschlüsselung bei TC in Berlin vollständig, also auch in Charlottenburg, aufgehoben. !!!

Hier die Bestätigung:
http://www.unternehmen.telecolumbus.de/i..=201&tx_ttnews[backPid]=9&cHash=d745bf08a3ae01d925c17660eecdc390
Nr. 11, maho, 14.10.2013 - 20:33
Danke für die Mitteilung, dann wird es jetzt wohl passieren.

Der Mieterbeirat hatte letzte Woche die GEWOBAG um Auskunft gebeten – auch dazu, ob der alte Sonderpreis für die GEWOBAG-Mieter für das dann erweiterte HD-Paket der Privatsender bestehen bleibt. Eine Antwort steht noch aus.

PS
Hier nochmal der Link zu Deiner Meldung:
http://tinyurl.com/maphjpe
und zum PDF:
http://www.unternehmen.telecolumbus.de/u..

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.