Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Ein (fast) leerer Par… | Home | Kulturvolles Leben im… »

Chaos und Anarchie im Kiez

und keiner hatte es gemerkt und keinen hatte es gestört ....


Letzten Freitag Nachmittag so gegen 16:30 Uhr im Kiez.
Es war ein wunderschöner Nachmittag. Nach den letzten kühlen und regnerischen Tagen war bei herrlichem Sonnenschein wieder schönstes Wetter.
Freitag Nachmittag, das hieß auch Feierabend und Wochenende und so saß man in den Straßencafés in der Seelingstraße zusammen.
Vor dem "Zap", vor dem "Brotgarten", vor dem "Wingert" und vor dem "Villon", überall saßen die Menschen zusammen. Man genoß eine Tasse Kaffee oder auch ein Bierchen, man unterhielt sich oder las - beste Stimmung weit und breit.

Doch weit gefehlt! Dieser Frieden, diese Harmonie, dieses Wohlfühlen - Alles nur trügerischer Schein!
Niemand, ja wirklich niemand hatte es gemerkt!

Niemand hatte gemerkt, daß Chaos und Anarchie heimlich auf dem Vormarsch waren.


Subversiv und hintergründig, still und klammheimlich wollte es unseren Kiez und seine Menschen untergraben.
Es schlich sich von unten, ja grub sich durch die Niederungen des Verfalls unaufhaltsam durch die Straßen.
Geordnete Unordnung oder ungeordnete Ordnung, chaotische Zustände, Zügellosigkeit und sittlicher Absturz, wie ein Erdbebeben kurz vor dem Ausbruch, wie die brennende Lunte an dem Pulverfass ......
Anarchie und Chaos, das Böseste des Bösen, das Übelste des Üblen war auf dem Vormarsch!
Die Odnung der Unordnung.... ähhh, das ganze Durcheinander der Ordnung..., das geordnete Chaos mit den Regeln der Unordentlichkeit..., die geregelte Unordnung mit unregelmäßigem Regelwerk..., die drangsalierten ungeregelten Regeln, ordnungsgemäße Regellosigkeit, regelgerechte Ausschweifungen, disziplinloses Ordnungsgefüge, ......
Kuschen und Kriechen, Schmieren und Beziehungen und Korruption, geordnete ordentliche Ordnungsanträge zur Ordnung, Bitte Bitte Bitte ...., Ja und Amen .....
war das alles wirklich in höchster Gefahr??


Sogar die Vögel im Kiez, besonders natürlich die Spatzen, seien hier völlig außer Rand und Band, wollte mir jemand weismachen.
Zur gleichen Zeit direkt neben dem "Villon":

Ordnungsamt beim "Villon" - und die Spatzen kümmerts einfach nicht


In anderen Bezirken sollen sie brav in Reih und Glied sitzen oder stellen sich anständig in der Schlange an, wenn es etwas zu futtern gibt.
(Ooops, tatsächlich, kann das jemand bestätigen? Ich werde das demnächst genau beobachten!)

Ordnung muß sein, hatten schon der Kaiser und andere gesagt, es mußte dringendst ordentlich geordnet werden!
Das Amt für Ordnung, das "Ordnungsamt" erschien:

Ordnungsamt beim "Villon"

Das war der Stein des Anstoßes und der Fels des Ärgernisses:

Ordnungsamt beim "Villon"

Es wurde abgeschritten, erfaßt und fotografiert:

Ordnungsamt beim "Villon"

aus allen Richtungen:

Ordnungsamt beim "Villon"

Mir stellt sich auch die Frage, ob man das "Villon" gezielt auf dem Kieker hat? Und wenn, dann wer, oder was steckt dahinter?
Will man hier Gastronomie kleinkriegen? Unsere Kiezer Gastronomie, die sich in letzter Zeit gerade erholt und wunderbar entwickelt hatte?
Der Inhaber des "Villon" hatte damals die geniale Idee mit dem Wintergarten. Aber nein, das Ordnungsamt erschien und machte alles dicht.
Er hätte nichts und niemand gestört. Wir Gäste hatten uns schon gefreut, hätte man doch im Winter draußen sitzen können.
(Bericht und Kommentare dazu, hier im Kiezer Weblog)
Jetzt waren es wieder zwei Tische. Der Gehweg dort in der Seelingstraße ist breit genug.
Auch diese hätten nichts und niemand gestört!

PS
Ich möchte klar betonen, daß obiges nicht gegen die beiden Damen des Ordnungsamtes gerichtet ist!
Beide haben lediglich ihren Job gemacht und hatten den konkreten Auftrag dazu.
Beide waren vor Ort freundlich und höflich.
Sie wurden von mehreren entrüsteten Gästen angesprochen.
Ich stellte die Frage, ob sie hier nun Punkte malen wollten?
Nein, heute noch nicht, war die Antwort.
Ein Gast lud sie zum Kaffee ein, damit sie doch einfach nur unseren schönen Kiez und das Straßencafé geniessen können, wie er ihnen sagte.
Ein ganz hervorragender Vorschlag fand ich.
Das aber lehnten sie mit dem Hinweis ab, sie seien im Dienst.

Die Verantwortlichen dafür sitzen woanders.
Z.B. im Bezirksamt
Marc Schulte (SPD), Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnungsangelegenheiten und Weiterbildung

- Gesellschaft, Gewerbe im Kiez, Menschen im Kiez, Politik, Satire - 04. August 2007 - 11:00
Tags: //



ein Kommentar

Nr. 1, maho, 06.08.2007 - 23:29
siehe auch:
“Ordnungswahn im Preußenpark” im Berliner Kurier vom 07.08.2007

[...]
Dabei ist seit der Wahl statt Gröhler SPD-Stadtrat Marc Schulte für das Amt zuständig. Rabbach: “Der wollte etwas liberaler vorgehen, aber er wird von Gröhler und Bürgermeisterin Monika Thiemen von der SPD angeschossen.”

Der Ex – Stadtrat schimpft über die harte Linie: “Das Bezirksamt verstößt gegen die verfassungsmäßige Regelung, dass Verwaltung in sozialem Geist zu führen ist.”
[...]

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.