Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Neues von der Stiftun… | Home | Ökokiez »

Wohnen im Kiez

  
Weiter geht es zum Stand am Ende des Jahres zu den Themen Wohnen und Mieten. Was gibt es dazu nachzutragen? Wir hatten ja laufend dazu berichtet (zuletzt hier).

     

  • Die Charlottenburger Mieterinitiative hatte sich am 8. Dezemer 2010 getroffen. Zu dem Treffen waren neben Vertretern von Berliner Mietervereinen, Politiker der SPD erschienen. Ein Wortschwall über eigene Bemühtheit war von Frau Radziwill zu hören. Andere Parteien sollen noch (zum Vergleich) eingeladen werden. Weitere Treffen der Ini sollen auf jeden Fall folgen und auch über Aktionen wird diskutiert. Wir bleiben dran.
      
       
  • Das erste Treffen zur Initiierung eines Gewerbe-/Unternehmer-Stammtisches im Kiez am Klausenerplatz wird inzwischen für Anfang Februar 2011 geplant. Auf den genauen Termin und Ort werden wir rechtzeitig hinweisen.
      
        
  • Die GEWOBAG hat die Mieter zum neuen Hauswart- und Reparaturservice informiert. Nach dem Verkauf der GEWOBAG HS wird ab dem 1. Januar 2011 die neu gegründete "fletwerk GmbH" sämtliche Dienstleistungen rund um Hauswart- und Kleinreparaturservice übernehmen. Der Mieterbeirat Klausenerplatz wird die Geschäftsleitungen der GEWOBAG und des neuen Unternehmens "fletwerk GmbH" zu einem Informationsgespräch zu Jahresbeginn einladen.
        
       
       
  • Das geplante Berliner Klimaschutzgesetz wurde erstmal auf Eis gelegt. Zum Wahljahr wird man halt immer ganz besonders feige und will sich offensichtlich nicht mit den Mietern anlegen. So wurden auch bereits andere Ankündigungen vorgelegt, um die Mieter als Wähler zu gewinnen. Nach dem lästigen Tag der Kreuzchen, kann ja dann das Wahlvieh wieder in aller Ruhe verarscht werden. Die Bundesregierung interessiert das sowieso erstmal überhaupt nicht, dort stehen schließlich keine Wahlen an.
    * Berliner Morgenpost vom 06.09.2010
    * taz vom 29.11.2010
    * Der Tagesspiegel vom 11.11.2010
    * Zeit Online vom 30.09.2010
    * Telepolis vom 01.12.2010
    * Telepolis vom 11.10.2010

      
  • Unsere (so arg bemühte?) SPD-Abgeordnete Ülker Radziwill fragt sich bei der Berliner Zeitung, ob sie wohl in einem Parallel-Universum lebt. Oh, das kenne ich. Das frage ich mich allerdings auch jedes Mal, wenn ich sie und ihre SPD-Truppe aus dem Kiez erlebe: In welchem Universum leben die eigentlich?
    Wir wollten es jetzt genau wissen und haben bei den weltweit führenden Experten der Astrophysik und auch der Sozialanthropologie nachgefragt. Das Ergebnis kurz zusammengefaßt:
    Der derzeitige Stand von, unter besonderer Berücksichtigung der SPD-Geschichte, wissenschaftlichen Untersuchungen und Berechnungen ist, daß es sich dabei um ein ganz besonderes, innerhalb der unendlich möglichen Universen, handeln muß. Ein Universum zum Beispiel, in dem selbst Protonen noch eine negative Ladung aufweisen. Quantentheoretisch ausgedrückt, ein Sammelsurium von äußerst kurzer Halbwertszeit (in kosmischen Dimensionen gedacht) mit besonderer Verachtung für kleine, eigentlich hell strahlende, wertvolle Teilchen, instabil sozusagen, von beschränkter Integrität der n-dimensional (n=1 in diesem Fall!) schwingenden, massiv verschränkten, relativ wenigen Funktions-Partikel. Also kein Wunder, daß in der Praxis eine politische Welt von Lug und Betrug, Verrat und Beraubung kleiner Leute dabei entstanden ist. Oder, um wieder zur wissenschaftlichen Betrachtung zurückzukommen: wenn Nullen wertemäßig zum Nichts werden, dann können sie als Faktoren ohne weiteres vernachlässigt werden (mathematisch: "Wert geht gegen Null"). Das spüren wir ja alle, nahezu Tag für Tag. Bleibt immerhin die Hoffnung auf die kurze Halbwertszeit, wie es sich schon bei den letzten Wahlen ankündigte. So hat es auch keinen Zweck die Frage zu stellen, warum sie eigentlich nicht schon früher etwas unternommen haben, wenn im gleichen Zeitungsartikel festgestellt wird: >>Bei ihr im Wahlkreis um den Klausenerplatz und den Lietzensee in Charlottenburg habe es beim Thema Mieten schon 2007 angefangen "zu brodeln"<<. Das ist eine Frage, die uns in unserem Normal-Universum dazu spontan einfällt. Eine Frage, die "normale", logisch denkende, vernünftige Bürger dazu stellen würden. Dazu können wir allerdings aus einer verqueren, unharmonisch tickenden, Parallel-Welt voll von schlechter Schwingungen keine plausible Antwort erwarten. Aber die Lösung kennen wir ja schon aus Erfahrung zur Genüge: es stehen halt Wahlen an. Da ist es eben wieder, das irrationale Säuseln, das Nachrauschen des Urplupps eines jämmerlichen Polit-Weltchens.
    * Berliner Zeitung vom 02.12.2010
    * taz vom 03.12.2010
    * Neues Deutschland vom 10.12.2010

- Gesellschaft, Politik, Satire - 21. Dezember 2010 - 22:29
Tags: ////



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.