Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Okt - 31 Okt 2019
01.Sep - 30 Sep 2019
01.Aug - 31 Aug 2019
01.Jul - 31 Jul 2019
01.Jun - 30 Jun 2019
01.Mai - 31 Mai 2019
01.Apr - 30 Apr 2019
01.Mär - 31 Mär 2019
01.Feb - 28 Feb 2019
01.Jan - 31 Jan 2019
01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Kleingartenkolonien: … | Home | Soziales Engagement i… »

Fernwärmeanschluß auf ungewisse Zeit verschoben

Das verschobene FWL-Projekt vom Klausenerplatz (Öffnungstermin noch unbestimmt)

 
Wie im Großen, so im Kleinen. Was dem Senat sein BER, ist dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf seine FWL. Man möchte anscheinend dem großen Parteivorbild eifrig nacheifern. Der BER soll ja irgendwann mal "Willy Brandt" heißen. Welchen Zusatznamen unsere bezirklichen Volksvertreter für die FWL vorgesehen haben, ist uns leider nicht bekannt - vielleicht ja der Name von einem früheren (SPD-) Bezirksbürgermeister?

 

Eine Fernwärmeleitung (FWL) sollte verlegt werden, um die Nehring-Grundschule anzuschließen. Das größte Bezirksvorhaben zum umjubelten "Ökokiez" sollte es werden - gepriesen auf etwa 198 Seiten Papier im ca. 102.000 Euro teuren Klimaschutzkonzept und auch sonst bei jeder Gelegenheit. Ok, eigentlich dürfte diese Maßnahme mit dem Projekt "Ökokiez" gar nichts zu tun haben, aber das Bezirksamt schert sich da schon mal nicht sonderlich um Regeln. Wenn man schon sonst nichts auf die Reihe kriegt - Schlorrendorf halt, wie es leibt und lebt.

Wenn man schon sonst nichts auf die Reihe kriegt? Na hoppla, nicht ganz richtig! Auch das haben sie nämlich wieder nicht geschafft. Ein Bauzeitraum bis November 2012 war vorgesehen. Mittlerweile haben wir aber Januar im Jahre 2013. Und nach 2013 kommt 2014 und so weiter.....

 
Wir haben uns umgehört. Danach soll es wie folgt gelaufen sein:
Die FWL sollte von der Danckelmannstraße durch das Haus No 45 in Richtung Nehring-Grundschule verlegt werden. Dort nach monatelanger Buddelei angekommen, stellte sich heraus, daß man wohl vergessen hatte, sich die dazu nötige Genehmigung zu besorgen. Es handelt sich halt auch nur um ein Haus mit Mauern, mit Hausbesitzer und Mietern drin und so. Hin und wieder sollen selbst Keller zur Mietsache gehören.

So stand man plötzlich ganz erstaunt da. Da hatten wohl einige gepennt. Oder war da jemand zu oft auf BER-Eröffnungspartys gewesen?

Wie auch immer, dort war jedenfalls kein Durchkommen. So bemüht man sich derzeit noch um Ausweichwege. Durch das Studentenwohnheim möchte man nun gern die Leitung verlegen. Dafür lag bis letzte Woche auch noch keine Genehmigung vor. Allerdings, so die Auskünfte, man rechne fest damit, da es sich schließlich um ein quasi "öffentliches" Gebäude handele. Nun, damit sieht erstmal alles nach einem Fehler und Versäumnis von Vattenfall aus. Doch wer würde unseren Schlorrendorfern Bezirkspolitikern nicht noch einen kleinen Schilda-Part dabei zutrauen?

 

Fassade des "Ledigenheims" (heute Studentenwohnheim) in der Danckelmannstraße 46-47

 

Vielleicht verrät uns ja das Bezirksamt auf eine Bürgeranfrage bei der nächsten öffentlichen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Charlottenburg-Wilmersdorf am 17. Januar 2013 mehr dazu.

Drucksache - 0487/4 - 3. Einwohnerfrage
Größtes klimaschützendes Projekt des Bezirksamtes am Klausenerplatz
Ist es zutreffend, daß die Nehring-Grundschule trotz der begonnenen Bauarbeiten doch nicht an das Fernwärmenetz angeschlossen werden kann (Ich bitte um Auskunft zum Stand der Dinge und eine ausführliche Beschreibung der ev. vorhandenen Schwierigkeiten bei der Bauplanung)?

 
 
Und die Anwohner müssen eben noch eine Weile mit der längeren Sperrung ihrer Straße klarkommen.

- Kiez, Politik - 16. Januar 2013 - 00:02
Tags: /////



sechs Kommentare

Nr. 1, NEU, 16.01.2013 - 12:09
da paßt doch diese zeitungsmeldung richtig rein:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/stromf..
Nr. 2, maho, 16.01.2013 - 20:43
Ein Kommentar zum Tagesspiegel-Artikel trifft die Sache passend:
“.... im Winter erfrieren Obdachlose und wir beheizen Bürgersteige und Brücken…..und wehe, die lassen sich dort zum Schlafen nieder, es würde nicht lange dauern, bis die staatliche Gewalt aktiv würde.” ...
http://www.tagesspiegel.de/berlin/stromf..
Siehe dazu auch:
“Wohnungslose suchen dringend Obdach – Katastrophale Situation bei der Unterbringung im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf”
http://blog.klausenerplatz-kiez.de/archi..


Dazu paßt weiterhin treffend die 12. Einwohnerfrage (Drucksache – 0487/4) zum Flughafen Tegel und Umweltschutz

“Um wie viel t CO2 pro Jahr ist die Belastung des Bezirkes (separat: des zukünftigen „Ökokiezes“) durch die Ausweitung des Betriebes seit Juni 2012 gestiegen; wieviel wird sie durch die verlängerte Nichtöffnung voraussichtlich noch steigen? Gab es von Ihrer Abteilung (ev. in Kooperation mit den Umweltstadträten anderer Bezirke) Protest gegen die Ausweitung des Betriebes? Wo ist Ihr Protest für die Öffentlichkeit nachlesbar?”
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-w..
Nr. 3, ulli, 17.01.2013 - 10:22
man sollte sich vor Augen halten, dass in Berlin ja fast gar nichts funktioniert: Das fängt beim Flughafen an, geht über die S-Bahn, die bei Schnee nie fährt, bis zu der Tatsache, dass 25% der Viertklässler in Berlin kaum Lesen und Schreiben können. Will man im Bürgeramt einen Pass beantragen, so muss man viele Stunden warten, nutzt man die Internetanmeldung, kriegt man einen Termin in frühestens vier Wochen. Die Wohnungsnot wird immer schlimmer. Es gibt sicher noch mehr Beispiele. Dafür gibts jede Menge Irxmix, wie den teuren "Ökokiez" in unseren drei Straßenzügen.
Vielleicht befindet sich die Stadt ja an einem Wendepunkt. Mit diesem Gemurkse kann es einfach nicht weitergehen…
Nr. 4, Dan(c)keladen, 19.01.2013 - 18:10
Bitte nicht das ganze Gewerbe im vergessen, welches im Umfeld darunter leidet.
Nr. 5, C.R., 21.01.2013 - 14:00
Es ist eine schwierige Zeit. Alles soll sofort da sein.
Schüler sollen lesen, Bürger brauchen Termine, eine Schule einen kostensparenden Fernwärmeanschluss und Berlin und Brandenburg bräuchte zur Belebung und langfristigen wirtschaftlichen Ausrichtung der Region einen neuen Flughafen – wie soll das alles denn mal schnell dahin gehoppelt werden?
Berlin als Zentrum und Bollwerk der Entschleunigung in einer immer schneller werdenden Informations- und Leistungsgesellschaft – das ist die positive Botschaft – und das ist die Leistung einer als ignorant, selbstgefällig und machthungrig denunzierten SPD Berlin, die solche Kritik auch nach mehr als 25 Jahren Regierungsbeteiligung an sich abperlen lassen kann!
Nr. 6, maho, 23.01.2013 - 22:47
Das Bezirksamt hat die Bürgeranfrage beantwortet:
“Ist es zutreffend, daß die Nehring-Grundschule trotz der begonnenen Bauarbeiten doch nicht an das Fernwärmenetz angeschlossen werden kann (Ich bitte um Auskunft zum Stand der Dinge und eine ausführliche Beschreibung der ev. vorhandenen Schwierigkeiten bei der Bauplanung)?”


Antwort von Bezirksstadtrat Klaus-Dieter Gröhler:
“Die Heranführung der Fernwärmeleitungen wurde vom Wärmeversorger Vattenfall über die Danckelmannstraße geplant. Hierzu war es erforderlich, zwei Leitungsführungsgenehmigungen über die an das Schulgrundstück angrenzenden Privatgrundstücke zu erhalten. Diese wurden nach umfangreichen Verhandlungen gewährt. Im Zuge der Bauausführung sind weitere Probleme aufgetreten, die eine Fortführung der Leitungen in einen Gebäudeteil an der Danckelmannstraße verhindern. Schulseitig sind alle notwendigen Vorarbeiten abgeschlossen.

Aktuell befindet sich Vattenfall erneut in Verhandlungen mit einem Nachbareigentümer, um eine Alternativführung der Leitungen zu ermöglichen. Vattenfall hofft einen Bauabschluss im ersten Quartal 2013 realisieren zu können.

Für das Bezirksamt entstehen durch diese von ihm nicht zu vertretenden Verzögerungen keine Mehrkosten.”

Drucksache – 0487/4 (3. Einwohnerfrage)
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-w..

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.