Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Dez - 31 Dez 2018
01.Nov - 30 Nov 2018
01.Okt - 31 Okt 2018
01.Sep - 30 Sep 2018
01.Aug - 31 Aug 2018
01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Link (Spiel) des Tage… | Home | Motorisierte und ande… »

§17 Mietenproblematik - Neubaumieten für modernisierte Altbauten

Sitzung des Ausschusses für Bauen und Wohnen zur §17 Mietenproblematik

Am Mittwoch, 28. November 2007, 15:00 Uhr wird im Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 311 – Bernhard-Letterhaus-Saal – der Ausschuss für Bauen und Wohnen des Berliner Abgeordnetenhauses tagen.

Der Ausschuss für Bauen und Wohnen beabsichtigt, in seiner oben genannten Sitzung u. a. zu der Besprechung gemäß § 21 Abs. 3 GO Abghs
"Das neue Gerichtsurteil des Bundesgerichtshofes zu § 17 des 2. Wohnungsbaugesetzes - Konsequenzen für betroffene Mieterinnen und Mieter in Berlin" (auf Antrag der Fraktion der CDU) eine Anhörung durchzuführen.

Der Vorsitzende hat im Namen des Ausschusses einen Mieter-Vertreter aus unserem Kiez eingeladen, an der Besprechung teilzunehmen, eine kurze, ca. 5-minütige Stellungnahme abzugeben und im Anschluss für Fragen der Ausschussmitglieder zur Verfügung zu stehen.

Die Sitzung ist öffentlich!
Besucher können also an der Sitzung teilnehmen!
Alle interessierten Mieter können kommen!
Besonders interessant für die betroffenen Mieter der §17-Mieten aus dem Kiez!



Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstraße 5, 10111 Berlin
Raum 311 – Bernhard-Letterhaus-Saal
S-Bahnhof: Anhalter Bhf. - Potsdamer Platz
Bus: 129, 142, 248, 341, 348


Lange schon, viel zu lange schon gehen die Auseinandersetzungen zu dieser ganz besonderen und schier unglaublichen Mietenproblematik hier bei uns im Kiez.
Durch die Politik, ganz besonders durch die SPD, werden alle Versuche, hier eine erträgliche und gerechte Lösung endlich umzusetzen blockiert und nach Möglichkeit verschwiegen. Vergessen die Ansage von Frau Ülker Radziwill (SPD), kurz vor den letzten Wahlen(!), das Thema zu lösen und es in die neue Koalitionsvereinbarung zu verankern. (Frau Ülker Radziwill (SPD) kandidierte in unserem Wahlkreis, ist Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und gehört dort u.a. dem Ausschuss für Bauen und Wohnen an.)
Aber das war ja kurz vor der Wahl, der Zeit für Sprüche und Versprechungen. Dann war es vorbei damit. War dann Wichtigeres zu tun, wie z.B. den TSD zu retten und dafür öffentliche Fördergelder für den Divan e.V. zu besorgen? Da war der Einsatz groß!
Die Eröffnung zum Divan e.V. hat dann auch die ganze, auch die örtliche, SPD-Prominenz in diesen Raum gelockt.
Mieterversammlungen in der Nehring-Grundschule, jedesmal voll besucht mit einigen Hundert Mietern, hatten das nicht geschafft. Das hatte man wohl nicht für nötig gehalten? Zu feige, den Mietern in die Augen zu sehen? Alles zu unbedeutend und unwichtig, diese Mieter - sollen sie doch zahlen?
Klar doch, ein paar Sülz- und Schwafel-Reden zu einer parteiinternen Eröffnung kommen leichter über die Lippen - oder?

Genau so fiel vor einiger Zeit die Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine Schriftliche Anfrage der CDU aus. Eine Antwort, die ich einfach nur, wenn auch juristisch zu rechtfertigen, aus menschlicher Sicht, aus einer Sicht von Fairness, Gerechtigkeit und eines ganz normalen Menschenverstandes als unglaublich ignorant und verachtend ansehen kann. Genau so unglaublich, wie das eigentliche Problem zu den Mieten selbst.
(siehe Link: Abgeordnetenhaus BERLIN 16. Wahlperiode Drucksache 16/ 10 579)

Es gilt also weiterzumachen und Mieter tun das auch.
Die Mieterini wird weitermachen.
Der Mieterbeirat vom Klausenerplatz hatte vor kurzer Zeit ein Gespräch mit der Geschäftsführung der WIR zum Thema.
Die nächsten Klagen nach dem BGH-Urteil wurden bei den Gerichten eingereicht. Die ersten Urteile beim Amtsgericht sind mittlerweile gefallen - und wurden von dem Mietern entsprechend der BGH-Vorgabe gewonnen! Natürlich geht die WIR wieder in Berufung zu den Landgerichten. Das ganze Spiel läuft also weiter - wird wieder Zeit dauern, oder Zeit schinden, je nachdem, wie man es betrachten möchte. Wir werden sehen.

Immerhin hat es mal wieder jemand geschafft, das Thema auf die politische Tagesordnung zu setzen. Es war die CDU! Danke!
(Daß ich einmal der CDU ein Danke sagen würde, hätte ich früher für völlig unmöglich gehalten!)

Ihr von der SPD seid jedenfalls eine volle Enttäuschung, um es noch ganz vorsichtig auszudrücken.
Wir haben es mitbekommen - Wir haben verstanden!
Ein ignorantes Verhalten von der Partei mit diesem "S" im Namen - aber vielleicht steht ja dieses "S" auch gar nicht (mehr) für "sozial"!?


Mehr Beiträge und Informationen dazu:
* Kiezer Weblog
* Kiezer Weblog
* Kiezer Weblog
* Kiezer Weblog
* Kiezer Weblog
* Mieterinitiative für bezahlbare Mieten! (Forum)
* Kiezer Weblog
* Kiezer Weblog
* Kiezer Weblog


Update:

* Protokoll als PDF

* Ausschuss für Bauen und Wohnen - mit Protokollen als PDF


 

Update II

Andreas Otto, MdA, Bau- und Wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin hatte im Juli 2008 eine Kleine Anfrage an den Senat gestellt.
* http://www.otto-direkt.de (als PDF)



- Kiez, Menschen im Kiez, Politik - 25. November 2007 - 00:25
Tags: //////



Kein Kommentar


Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.