Kiezer Weblog

Ein Projekt vom "Kiez-Web-Team Klausenerplatz".
Autoren
Impressum

Kategorien

Alfred Rietschel
Blog-News
Cartoons
Charlottenburger Kiez-Kanonen
Freiraum
Gastautoren
Geschichte
Gesellschaft
Gewerbe im Kiez
Gewinnspiel
Grabowskis Katze
Kiez
Kiezfundstücke
KiezRadio
Kiezreportagen
Kinder und Jugendliche
Kunst und Kultur
Mein Kiez
Menschen im Kiez
Netzfundstücke
Philosophisches
Politik
Raymond Sinister
Satire
Schlosspark
Spandauer-Damm-Brücke
Technik
Thema des Monats
Wissenschaft
ZeitZeichen

Archive

01.Jul - 31 Jul 2018
01.Jun - 30 Jun 2018
01.Mai - 31 Mai 2018
01.Apr - 30 Apr 2018
01.Mär - 31 Mär 2018
01.Feb - 28 Feb 2018
01.Jan - 31 Jan 2018
01.Dez - 31 Dez 2017
01.Nov - 30 Nov 2017
01.Okt - 31 Okt 2017
01.Sep - 30 Sep 2017
01.Aug - 31 Aug 2017
01.Jul - 31 Jul 2017
01.Jun - 30 Jun 2017
01.Mai - 31 Mai 2017
01.Apr - 30 Apr 2017
01.Mär - 31 Mär 2017
01.Feb - 28 Feb 2017
01.Jan - 31 Jan 2017
01.Dez - 31 Dez 2016
01.Nov - 30 Nov 2016
01.Okt - 31 Okt 2016
01.Sep - 30 Sep 2016
01.Aug - 31 Aug 2016
01.Jul - 31 Jul 2016
01.Jun - 30 Jun 2016
01.Mai - 31 Mai 2016
01.Apr - 30 Apr 2016
01.Mär - 31 Mär 2016
01.Feb - 29 Feb 2016
01.Jan - 31 Jan 2016
01.Dez - 31 Dez 2015
01.Nov - 30 Nov 2015
01.Okt - 31 Okt 2015
01.Sep - 30 Sep 2015
01.Aug - 31 Aug 2015
01.Jul - 31 Jul 2015
01.Jun - 30 Jun 2015
01.Mai - 31 Mai 2015
01.Apr - 30 Apr 2015
01.Mär - 31 Mär 2015
01.Feb - 28 Feb 2015
01.Jan - 31 Jan 2015
01.Dez - 31 Dez 2014
01.Nov - 30 Nov 2014
01.Okt - 31 Okt 2014
01.Sep - 30 Sep 2014
01.Aug - 31 Aug 2014
01.Jul - 31 Jul 2014
01.Jun - 30 Jun 2014
01.Mai - 31 Mai 2014
01.Apr - 30 Apr 2014
01.Mär - 31 Mär 2014
01.Feb - 28 Feb 2014
01.Jan - 31 Jan 2014
01.Dez - 31 Dez 2013
01.Nov - 30 Nov 2013
01.Okt - 31 Okt 2013
01.Sep - 30 Sep 2013
01.Aug - 31 Aug 2013
01.Jul - 31 Jul 2013
01.Jun - 30 Jun 2013
01.Mai - 31 Mai 2013
01.Apr - 30 Apr 2013
01.Mär - 31 Mär 2013
01.Feb - 28 Feb 2013
01.Jan - 31 Jan 2013
01.Dez - 31 Dez 2012
01.Nov - 30 Nov 2012
01.Okt - 31 Okt 2012
01.Sep - 30 Sep 2012
01.Aug - 31 Aug 2012
01.Jul - 31 Jul 2012
01.Jun - 30 Jun 2012
01.Mai - 31 Mai 2012
01.Apr - 30 Apr 2012
01.Mär - 31 Mär 2012
01.Feb - 29 Feb 2012
01.Jan - 31 Jan 2012
01.Dez - 31 Dez 2011
01.Nov - 30 Nov 2011
01.Okt - 31 Okt 2011
01.Sep - 30 Sep 2011
01.Aug - 31 Aug 2011
01.Jul - 31 Jul 2011
01.Jun - 30 Jun 2011
01.Mai - 31 Mai 2011
01.Apr - 30 Apr 2011
01.Mär - 31 Mär 2011
01.Feb - 28 Feb 2011
01.Jan - 31 Jan 2011
01.Dez - 31 Dez 2010
01.Nov - 30 Nov 2010
01.Okt - 31 Okt 2010
01.Sep - 30 Sep 2010
01.Aug - 31 Aug 2010
01.Jul - 31 Jul 2010
01.Jun - 30 Jun 2010
01.Mai - 31 Mai 2010
01.Apr - 30 Apr 2010
01.Mär - 31 Mär 2010
01.Feb - 28 Feb 2010
01.Jan - 31 Jan 2010
01.Dez - 31 Dez 2009
01.Nov - 30 Nov 2009
01.Okt - 31 Okt 2009
01.Sep - 30 Sep 2009
01.Aug - 31 Aug 2009
01.Jul - 31 Jul 2009
01.Jun - 30 Jun 2009
01.Mai - 31 Mai 2009
01.Apr - 30 Apr 2009
01.Mär - 31 Mär 2009
01.Feb - 28 Feb 2009
01.Jan - 31 Jan 2009
01.Dez - 31 Dez 2008
01.Nov - 30 Nov 2008
01.Okt - 31 Okt 2008
01.Sep - 30 Sep 2008
01.Aug - 31 Aug 2008
01.Jul - 31 Jul 2008
01.Jun - 30 Jun 2008
01.Mai - 31 Mai 2008
01.Apr - 30 Apr 2008
01.Mär - 31 Mär 2008
01.Feb - 29 Feb 2008
01.Jan - 31 Jan 2008
01.Dez - 31 Dez 2007
01.Nov - 30 Nov 2007
01.Okt - 31 Okt 2007
01.Sep - 30 Sep 2007
01.Aug - 31 Aug 2007
01.Jul - 31 Jul 2007
01.Jun - 30 Jun 2007
01.Mai - 31 Mai 2007
01.Apr - 30 Apr 2007
01.Mär - 31 Mär 2007
01.Feb - 28 Feb 2007
01.Jan - 31 Jan 2007
01.Dez - 31 Dez 2006
01.Nov - 30 Nov 2006
01.Okt - 31 Okt 2006
01.Sep - 30 Sep 2006
01.Aug - 31 Aug 2006

Blogsuche (via Google)

Kiez_Netzwerk
Kiez_Klausenerplatz
Kiez_News
Kiez_Termine
Kiez_Wiki
Kiez_Radio
Kiez_Forum
Kiez_Galerie
Kiez_Kunst
Kiez_Mieterbeirat Klausenerplatz
Kiez_Klausenerplatz bei Facebook
Kiez_Klausenerplatz bei Twitter
Kiez_Klausenerplatz bei YouTube
Initiative Horstweg/Wundtstraße

BerlinOnline_Charlottenburg
Bezirk_Termine
Mierendorff-Kiez
Bürger für den Lietzensee
Auch ein_Charlottenburger Kiez
Charlottenburger Bürgerinitiativen
Blog_Rote Insel aus Schöneberg
Blog_potseblog aus Schöneberg
Blog_Graefekiez
Blog_Wrangelstraße
Blog_Moabit Online
Blog_Auguststrasse aus Mitte
Blog_Modersohn-Magazin
Blog_Berlin Street
Blog_Notes of Berlin
Blog@inBerlin_Metropole Berlin

KiezBlogs

urbanophil.net
ABRISSBERLIN
Mietenpolitisches Dossier
Steigende Mieten stoppen!
Gentrification Blog

Icke_Berliner Rockpoet
Blog_'AQua!'
Blog_Icke, Neuberlinerin
Blog_gesichtspunkte.de
Blog_Ullis Mord & Totschlag

Sonstiges

Powered by Pivot - 1.40.8: 'Dreadwind' 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Veranstaltungstips (0… | Home | Was bisher geschah ..… »

Weitere "Enthüllungen" des Bezirksamtes

Der Bezirk ist pleite, wir hatten mehrfach berichtet.  Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat es bisher nicht für nötig gehalten, den Bürgern zu erklären wie es zur Pleite kommen konnte und endlich eine Erklärung und Rechenschaft abzugeben.

Mühsam mußten wir uns Stück für Stück die Informationen aus anderen Quellen besorgen. Die ersten Hinweise tauchten in der Presse auf, weitere folgten. Zuletzt hatten wir auf eine Pressemitteilung des Bezirksamts hingewiesen, bei der man etwas zwischen den Zeilen erkennen konnte. Wenig später erschien eine weitere, in der dann plötzlich ein deutlicherer Begriff auftaucht: Haushaltssperre.

 

Das bedeutet, die Senatsverwaltung für Finanzen hat eine haushaltswirtschaftliche Sperre über den Bezirk verhängt. Eine Haushaltssperre wird von der übergeordneten Exekutive (Landesregierung) ausgesprochen wenn Gefahr besteht, daß kein ausgeglichener Haushalt von den Zuständigen im Bezirk erstellt werden kann (Einnahmen und Ausgaben im Mißverhältnis). Manche mögen zu den hiesigen Verhältnissen ganz einfach und direkt als Grund nennen: "... wenn halt eine Zählgemeinschaft nicht zählen kann ...".

So haben wir auch nach und nach erfahren, in welchen Bereichen BVV und Bezirksamt denn nun bei den Ausgaben sparen möchten: u.a bei Spielplätzen, Jugendeinrichtungen, Bibliotheken, Kultureinrichtungen, Straßeninstandhaltung und so manches mehr.

Ich wiederhole meine Frage:
>> Wird das Bezirksamt und die Zählgemeinschaft in der BVV trotz Haushaltssperre weiterhin die pure Dreistigkeit besitzen, ihre eigenen Wahlhilfe-Vereine bevorzugt "warm zu halten"? Wird die  Gebietskoordination auch weiterhin exklusiv für sie (den vom Bezirk bezahlten!) "(Ein-) Heizer" spielen dürfen?

Ich bin gespannt, wie sie das wieder tricksen werden - echt gespannt! Denn nächstes Jahr sind Wahlen. Dafür werden die Sub-Kolonnen der parteieigenen Wahlhilfe-Vereine schließlich dringend gebraucht. Unendlich dringender jedenfalls als Spielplätze, Jugendeinrichtungen, Gesundheit, Kultur und so manch anderes.
Wir werden ja sehn  .....

 
PS
Passend zu den Themen Selbstbedienung und Selbstversorgung tickerte gerade noch ein Pressebericht von Welt Online ein.
Anmerkung: Eine ähnliche bezirkliche Auszeichnung heißt "Bürgermedaille".

- Gesellschaft, Kiez, Politik - 09. Dezember 2010 - 22:26
Tags: /////////



zwei Kommentare

Nr. 1, Eddie Wabe, 15.12.2010 - 18:13
Haushaltssperren gab es in den letzten Jahren regelmäßig im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Auch die Erklärungen sind vielfältig, meist bedient man sich der Schuldzuweisung an die nächst höhere Stelle, also den Senat.

Der Senat nennt dann einige nachvollziehbare Gründe, warum der Bezirk die Verantwortung trage. Der Bezirk argumentiert mit der "mangelnden Finanzzuweisung", der Senat bezweifelt daraufhin, dass der Bezirk seine Hausaufgaben gemacht hat, was in etwa bedeuten soll, dass nicht genug gespart wird, Sparpotenziale nicht genutzt und insgesamt nicht effizient ( Verwaltung, Gebäudemanagement, Energiekosten usw.) genug gehandelt wird.
Grund der vom Senat verhängten Haushaltssperre ist die Tatsache, dass der Bezirk Schulden zur Deckung der laufenden Ausgaben machen musste. Dies konnte auch geschehen, weil Einnahmen (Parkraumbewirtschaftung) in den Etat gebucht wurden, die nach dem befragten Willen der Bevölkerung (absehbare Ablehnung), nicht realisiert werden konnten.

Wären die politischen Würdenträger einmal bereit zu erklären, welche Probleme und Chancen der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf hat, würde dies sicherlich mit Interesse von uns bedacht werden. Dazu gehört allerdings eine gewisse Selbstreflexion. Diese ist überhaupt nicht erkennbar.

Alles richtig gemacht, was soll da noch reflektiert werden, interne Probleme sind natürlich bekannt, aber eben intern und nur theoretisch lösbar.

Zudem werden Haushaltssperren auch wieder aufgehoben. Was nicht gesagt wird ist, welchen Preis der Bezirk dafür bezahlen muss.
Nr. 2, neu, 19.03.2011 - 00:18
Eddie Wabe,

ein halbes jahr später,am 18 mai, bekommst du (vielleicht) in der nehringschule- während einer einwohnerversammlung zur schuldenpolitik des bezirkes- vom ba antworten auf deine fragen.jedenfalls haben letzten donnerstag sämtliche verordnete der BVV meinem antrag zugestimmt.ich hoffe jetzt, dass du auch kommst.

Kein Trackback

Trackback link:

Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um eine Trackback URL generieren zu können.


  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.



E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.